Social Login via HybridAuth für Facebook, Google+, Amazon, LinkedIn

Social Login via HybridAuth für Facebook, Google+, Amazon, LinkedIn

von: portrino

Version:

199,00 €  *
Dieser Hersteller reagiert schnell auf Supportanfragen
    port171127432370
  • 1.2.2
  • 27.09.2017
  • de_DE en_GB
  • 5.2.14 – 5.2.27
    5.3.0 – 5.3.3
.hybrid--bullet-list { margin-left: 20px; } Login über... mehr

Produktinformationen

Login über Facebook, Google+, LinkedIn und Amazon

Viele Web-Applikationen bieten bereits den Login über soziale Netzwerke an und Kunden nehmen diesen hilfreichen Service sehr gern in Anspruch. Sie ersparen es sich dadurch, ihre Kontaktdaten immer wieder neu zu hinterlegen. Mit HybridAuth, unserem Plugin für Shopware und TYPO3, können Ihre Kunden sich direkt und bequem über ihr bevorzugtes soziales Netzwerk in Ihrem Shop registrieren und anmelden. Ob nun über Facebook, Xing, LinkedIn, Amazon oder Google+.

So funktioniert das Social Login mit HybridAuth

Anmeldeprozess für Neukunden

Neukunden, die sich mit dem Social Login bei Ihnen registrieren, werden sofort eingeloggt und in der Datenbank abgelegt. Bei unvollständigen Daten muss er diese spätestens beim Ausloggen ergänzen.

Um Ihren Kunden die Anmeldung zu erleichtern, haben wir auf einen zusätzlichen Registrierungsschritt verzichtet, in dem die restlichen Stammdaten abgefragt werden.

Anmeldeprozess bei Bestandskunden

Bereits bei Ihnen registrierte Kunden bleiben eingeloggt, solange der Social Login Cookie aktiv ist. Ist dieser nicht mehr verfügbar oder wurde die Session beendet, kann sich Ihr Kunde über den jeweiligen Social Login Button ohne erneute Registrierung anmelden. Der Kunde kann über die eindeutige ID identifiziert werden, welche vom Social Provider vergeben wird.

Abmeldeprozess

Mit dem Klick auf den „Logout Button“ ist Ihr Kunde auch bei allen Social Providers ausgeloggt und die Session beendet. Bei seinen sozialen Netzwerken bleibt er jedoch weiterhin angemeldet.

Mögliche spezielle Fragen

Was ist, wenn ein Kunde bereits mit der gleichen E-Mail-Adresse im System registriert ist?

Wenn sich ein Kunde erst über ein soziales Netzwerk registriert hat und dann später über ein anderes Netzwerk mit der gleichen E-Mail-Adresse anmeldet, werden diese beiden Identitäten zu einer verknüpft. Doch die meisten Nutzer melden sich in der Regel über ein Social Provider an, daher kommt es nur selten zu dieser Situation.

Wie kann ein Kunde sein Passwort wechseln?

Um den Anmeldeprozess für Ihre Kunden schnell und einfach zu halten, haben wir auf einen Zwischenschritt in der Registrierung verzichtet. Der Nutzer ist dadurch sofort eingeloggt und erhält während des Single Sign On ein zufällig generiertes Passwort, um die Anforderungen von Shopware zu erfüllen.

Möchte Ihr Kunde sein Passwort ändern, kann es auf dem Anmeldeformular zurückgesetzt werden. Dafür erhält er per E-Mail einen Link, über den er das Passwort bearbeiten kann.

Hat sich Ihr Kunde über ein Social Networt (wie z.B. Facebook eingeloggt), wird ihm in dem Menüpunkt mit seinen persönlichen Daten ein Hinweis eingeblendet, der den Link zum Formular enthält, in dem er sein Passwort zurücksetzen kann. Der Hinweistext kann von Ihnen frei gestaltet werden.

Ihre Vorteile von dem Shopware Plugin HybridAuth im Überblick

  • Attraktives Angebot für Ihre Kunden durch einfachen Anmeldeprozess
  • Mehr Anmeldungen und weniger Supportanfragen (für Passwortzurücksetzungen)
  • Bessere Kundenbindung
  • Auswertung der gesammelten Social Daten möglich

Sie haben noch weitere Fragen zu unserem Plugin für Social Logins oder möchten mit HybridAuth Ihren Kunden eine schnelle und bequeme Registrierung in Ihrem Shop ermöglichen? Kontaktieren Sie uns jetzt!

Schreiben Sie uns eine Mail: support@portrino.de
Rufen Sie uns an: +49 (0)351 500 95 75
Besuchen Sie uns auf www.portrino.de

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung aus 1 Bewertungen:

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

4 social logins zu einem Preis

12.04.2017

ich hatte testweise ein anderes social login und war gar nicht zufrieden. Nachdem es mir den Shop zerschossen hat und der Support nicht auf meine Anfragen einging, habe ich mich nach einem anderen plugin umgeschaut und dieses gefunden. Leider ohne Bewertung, daher war ich skeptisch. Der andere social login hatte nur positive Bewertungen, aber das bringt mir meine Datenbank auch nicht zurück. Daher für dieses plugin eine absolut positive Bewertung. Das plugin ist super, Die Doku sehr gut und selbst der Support funktioniert. Hatte wohl vergessen mein Theme zu kompelieren und mir fehlten die Farben in den Icons. Der Support war zügig da.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Installationsanleitung

Installation

Laden Sie das Plugin aus dem Shopware Store herunter und installieren Sie es im Plugin Manager.

Konfiguration

Klicken Sie bitte im Plugin-Manager auf das Stift-Icon des Plugins "Portrino HybridAuth - Social Login". Nachdem sich das Plugin öffnet, können Sie im Tab "Konfiguration" verschiedene Einstellungen vornehmen. Diese sollen im folgenden näher erläutert werden.

Allgemein

FontAwesome einbinden

FontAwesome wird als Icon-Schrift genutzt um die Symbole von Google+, Facebook und co. anzuzeigen. Um die Icons darstellen zu können ist es notwendig, dass die Schriftart eingebunden wird. Standardmäßig wird FontAwesome 4.7.0 (http://fontawesome.io/) via CDN vom Plugin eingebunden. Wenn Sie FontAwesome bspw. bereits in Ihrem Template einbinden, ist es sinnvoll nicht erneut zu integrieren.

Standard Land (fallback)

Bitte wählen Sie hier unbedingt ein Land als Fallback aus!

Dies ist notwendig, da die Auswahl eines Landes von Shopware für alle Kunden notwendig ist. Wenn das Land des Nutzers nicht über das Plugin vom Social Provider ermittelt werden kann (z.B.: Name des Landes, ISO Code, …), dann wird auf dieses Land ausgewichen.

Hybrid Auth

Debug Mode

Sollte das "Portrino HybridAuth - Social Login" Plugin nicht korrekt funktionieren, ist der Debug-Modus sehr hilfreich. Dabei werden zusätzliche Informationen während des Login-Prozesses gesammelt und in einer von Ihnen definierten Datei abgelegt.

Das Plugin nutzt die Hybrid Auth Bibiliothek (https://hybridauth.github.io/documentation.html) und unterstützt die gleichen Debug-Modis: false|info|debug|error

Debug File

Geben Sie hier den Pfad ein, in welchem die Debug Datei gespeichert werden soll.

Wichtig ist, dass Sie einen Ordner wählen auf welchem Schreibrechte bestehen. Empfohlen ist der Unterordner /var/log/ innerhalb Ihres Shop-Ordners. Um Ihren Shop-Ordner herauszufinden können Sie bspw. im Shopware-Backend unter "Einstellungen > Systeminfo > Tab: PHP-Info" nach $_SERVER['SCRIPT_FILENAME'] suchen. (Für Linux-Nutzer: pwd im Shopware-Root auf der CLI.) Der hier angegebene Wert könnte /var/www/k12345/public_html/shopware.php lauten. Kopieren Sie diesen Wert, hängen Sie den Unterordner und Dateinamen an und tragen Sie ihn abgeändert in das Feld "Debug Datei" ein. Der Pfad könnte als wie folgt lauten: /var/www/k12345/public_html/var/log/hybridauth.log

Social Provider

Momentan steht für folgende Anbieter ein Social Login über das Plugin bereit:

  • Facebook
  • Google
  • Amazon
  • LinkedIn

Für alle Anbieter gibt es ähnliche Konfigurationsparameter

  • Aktiviert: Soll der Social Provider im Shop-Frontend angezeigt werden?
  • Client-ID: der Identifier des OAuth-Clients
  • Clientschlüssel: das zughörige Passwort zum Client
  • Scope (optional): umfasst die Berechtigungen, die von dem jeweiligen Social Provider erfragt werden.

Leeren Sie bitte den Shop-Cache, nachdem Sie Änderungen an der Konfiguration vorgenommen haben!

Facebook

1.) Gehen Sie zunächst auf https://developers.facebook.com/

2.) Fügen Sie eine neue App hinzu
und geben Sie anschließend Ihre Informationen im ein:

3.) Fügen Sie im Produkt-Setup das Produkt "Facebook Login" hinzu:

4.) Aktivieren Sie nun in den Client-OAuth-Einstellungen folgende Optionen

  • Client-OAuth-Anmeldung
  • Web-OAuth-Anmeldung
  • Eingebettete Browser-OAuth_Anmeldung

5.) Geben Sie eine gültige OAuth Redirect URI ein.

Diese URL sollte folgendes Format haben:
http://www.ihre-domain.de/hybridauth?hauth_done=Facebook

6.) Kopieren Sie die relevanten Informationen aus Facebook in die Shopware-Plugin-Konfiguration:

  • Gehen Sie auf das Facebook Developers Dashboard
  • Kopieren Sie App-ID und App-Geheimcode
  • Fügen Sie diese in Shopware in die Felder >Facebook :: App-ID und >Facebook :: App-Geheimcode ein
  • Wählen Sie im Dropdown Facebook :: Aktiviert "Ja" aus
  • Geben Sie optional einen Scope ein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://developers.facebook.com/docs/facebook-login/permissions.
  • Speichern Sie Ihre Änderungen am Plugin und leeren Sie den Shop-Cache!

Google

1.)Gehen Sie zunächst auf https://console.developers.google.com/

2.) Erstellen Sie zunächst ein Projekt
und geben Sie anschließend Ihre Informationen im ein:

Warten Sie bis das Projekt erstellt wurde - das kann einige Sekunden dauern.

3.) Gehen Sie zu Menüpunkt Zugangsdaten
4.) und klicken Sie dort auf Anmeldedaten erstellen

5.) Wählen Sie OAuth-Client-ID und anschließend Webanwendung aus
6.) Geben Sie den Namen den Sie für Ihre Applikation verwenden möchten (bspw. den Namen Ihres Shops)
7.) Geben Sie die Autorisierte Weiterleitungs-URI ein.
Diese sollte folgendermaßen aussehen:
http://www.ihre-domain.de/hybridauth?hauth.done=Google


8.) Aktivieren Sie die Google+ API.
Gehen Sie dazu auf das Dashboard, klicken Sie auf "API aktivieren" und wählen Sie anschließend Google+ aus.


9.) Kopieren Sie die relevanten Informationen aus Google in die Shopware-Plugin-Konfiguration:

  • Wechseln Sie dazu zurück in den Punkt Zugangsdaten in der Google Console.
  • Kopieren Sie Client-ID und Clientschlüssel
  • Fügen Sie diese in Shopware in die Felder Google :: Client-ID und Google :: Clientschlüssel ein
  • Wählen Sie im Dropdown Google :: Aktiviert "Ja" aus
  • Geben Sie optional einen Scope ein. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: Weitere Information dazu unter: https://developers.google.com/identity/protocols/googlescopes.
  • Speichern Sie Ihre Änderungen am Plugin und leeren Sie den Shop-Cache!

Amazon

Sie benötigen eine SSL-Verbindung zu Ihrem Shop, damit das Single-Sign-On via Amazon funktioniert.

1.)Gehen Sie zunächst in die Amazon Seller Central unter https://sellercentral.amazon.com/gp/homepage.html

2.) Klicken Sie auf Register new application
und geben Sie anschließend Ihre Informationen im ein:

3.) Geben Sie anschließend Ihre Daten ein.

4.) Rufen Sie den Punkt Web Settings auf
5.) Geben Sie die Allowed Return URL ein
Diese sollte folgendermaßen aussehen:
https://www.ihre-domain.de/hybridauth?hauth.done=Amazon