Amazon Pay (Alexa ready)

Amazon Pay (Alexa ready)

l Quelloffen
2605 Downloads
Responsive

Version:

Kostenlose Version
Kostenlos
Dieser Hersteller reagiert schnell auf Supportanfragen
    Besti53880044858f
  • 8.2.4
  • 28.11.2018
  • de_DE en_GB es_ES fr_FR it_IT
  • von best it eCommerce solutions
  • 5.0.0 – 5.0.4
    5.1.0 – 5.1.6
    5.2.0 – 5.2.27
    5.3.0 – 5.3.7
    5.4.0 – 5.4.6
    5.5.0 – 5.5.4
 Zur Registrierung von Amazon Pay Ermöglichen Sie es über 300... mehr

Produktinformationen

Ermöglichen Sie es über 300 Millionen von Amazon-Kunden, sich auf Ihrer Website einzuloggen und zu bezahlen. Jeder Amazon Kunde kann diese Zahlungsart sofort in Ihrem Shop nutzen.

Vorteile

  • Umsatzsteigerung - Erhöhung der Kaufabschlussquote um bis zu 35%* durch hohes Kundenvertrauen in Amazon.
  • Verbessertes Kundenerlebnis - Kunden bestellen mit nur drei Klicks.
  • Neue Kunden - Ermöglichen Sie allen Amazon-Kunden sicher und schnell mit ihren Amazon Kundendaten zu bezahlen, ohne sich erst extra registrieren zu müssen.
  • Datenhoheit - Keine Weitergabe von Artikel- oder Warenkorbdaten an Amazon.
  • Erhöhung Datenqualität - Sie erhalten beim Anmelden den Kundennamen und die verifizierte E-Mail-Adresse von Amazon.
  • Kostenloser Schutz vor Zahlungsausfällen - Reduzieren Sie Kosten und schützen Sie Ihr Unternehmen mit dem bewährten Schutz vor Zahlungsausfällen von Amazon.
  • Loyale Kunden - Amazon Kunden werden zu Ihren Käufern und Sie können Ihre Produkte direkt an sie vermarkten.

Voice Commerce

Voice Commerce heißt das neue Feature des Amazon Pay Plugins für Shopware. Voice Commerce ist ein white-label Skill für Amazon Alexa und bietet Shopware Händlern die Möglichkeit, ohne Programmierkenntnisse in die Welt des Voice-Commerce zu starten. Dadurch können Shopware Händler Ihren Kunden einen neuartigen Kundenservice anbieten und dadurch die Potentiale von Alexa für Ihr E-Commerce Geschäft nutzen!

Der Alexa Commerce Skill beinhaltet folgende Features:

  • Aktuelle Angebote: Alexa nennt dem Kunden die aktuellen Angebote des Shops.
  • Produktsuche: Damit können Kunden nach allen im Shop verfügbaren Produkten suchen.
  • Merkliste: Interessante Produkte können von Kunden auf die Shop-Merkliste gesetzt werden.
  • Preisalarm: Werden Produkte auf der Merkliste eines Kunden im Preis reduziert, weißt Alexa den Kunden via Push-Notifaction auf den Rabatt hin.
  • Bestellstatus: Kunden können den Status ihrer Bestellung über Alexa abfragen.

Diese Features werden in Zukunft bei neuen Releases stetig erweitert werden.

Was benötigen Sie um mit Voice Commerce voll durchzustarten? Installieren Sie das Plugin "Amazon Pay (Alexa ready)" ab Version 8.0.0 in Ihrem Shop-System und konfigurieren Sie Ihren Voice Skill bequem über Ihr Shop-Backend!

Voraussetzung für dieses Plugin ist eine Shopware Installation ab Version 5.3.5

Weitere Features

  • Reine Zahlungsabwicklung ohne Übertragung von Artikel- oder Warenkorbdaten.
  • Kunden mit einer vertrauten und zuverlässigen Anmeldung überprüfen und bestätigen.
  • Der Betrugsschutz von Amazon Pay kann Forderungsausfälle verringern.
  • Amazon Pay wird ständig weiterentwickelt, um die Anforderungen von Händlern und Kunden zu erfüllen.
  • Optimiert für mobile Endgeräte. Unterstützung von digitalen Gütern.
  • Schützen Sie Ihre Kunden mit der Amazon A-bis-Z-Garantie ohne zusätzliche Kosten.
  • Unterstützung von Fremdsprachen
    deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch
  • Unterstützung von Zahlungen in Fremdwährungen
    Currency name Currency symbol
    Australian Dollar AUD
    Japanese Yen JPY
    Euro EUR
    British Pound or Sterling GBP
    South African Rand ZAR
    Swiss Franc CHF
    Norwegian Krone NOK NOK
    Danish Krone DKK DKK
    Swedish Krone SEK SEK
    New Zealand Dollar NZD NZD
    Hong Kong Dollar HKD HKD
    US Dollar USD USD

Feedback

35% Steigerung der Conversion-Rate mit Amazon Pay

Amazon Pay bietet uns den bestmöglichen Bestellprozess und ermöglicht uns optimale Konversionsraten

Laura Garrity | E-Commerce Manager | DOMU

Bei Amazon Pay müssen keine Zahlungsinformationen mehr angegeben werden, was die Zeit für den Bestellprozess von zwei oder drei Minuten auf 30 Sekunden oder weniger verkürzt.

Andrew Kennedy | Commercial Manager | Flooring Superstore

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung aus 33 Bewertungen:

Gesamt (33)
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Sauber!!

07.11.2018

Super Support!

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Vorsicht vor diesem Plugin

29.10.2018

Leider bekommt BestIT das Plugin nicht in den Griff. Seit Monaten werden Fehler und Probleme gemeldet aber es gibt keine Lösungen. Der Support ist trotz Angebotes einer Fehlerlösung nicht daran interessiert. Nach Updates auf neue Versionen kommen neue schwere Fehler dazu. Seit der Umstellung auf Amazon Pay haben wir massive Probleme und können Amazon Pay nicht anbieten. Wir können nur jedem Shopanbieter dazu raten einen versierter Techniker alle Funktionen in einem separaten Testshop testen lassen. Nachdem wir das Plugin deinstallieren wollten hat es den kompletten Shop mit Fehlermeldungen lahmgelegt. Der Shop konnte nur mit einem Backup wiederhergestellt werden.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
29.10.2018

Hallo Herr Basil,
Sie beschreiben ein Verhalten des Plugins, das wir inzwischen mit der Plugin Version 8.2.3 beilegen konnten. Wir sind stark daran interessiert, Lösungen anzubieten, die den Betrieb Ihres Shops nicht negativ beeinflussen. Ihre letzte Support-Anfrage ging im Juli 2018 bei uns ein und wurde unserer Meinung nach kompetent bearbeitet.
Gerne stehen wir Ihnen auch bei weiteren Support-Fällen zur Seite. Wenden Sie sich jederzeit an support@bestit-online.de

Bin sehr zufrieden mit eurem Arbeit

27.10.2018

Hallo,

kann es nicht verstehen wenn Leute eure Arbeit Negativ Bewerten wenn es auf anhieb nicht so funktioniert wie gewollt, das ist mal so das bei so Komplexe Plugins das eine oder andere Problemchen halt behoben werden muss, bedenket bitte dass das Plugin KOSTENLOS ist!

Ich bin mit BestIt Plugins absolut Zufrieden, ihr macht Super Arbeit. Danke und weiter so...

P.S. Bei mir funktioniert es im Moment Tadellos!!!
LG
Calhan

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Die nächste grundlegende Funktion die auf Shopware nicht läuft.

23.10.2018

Das so ein wichtiges Plugin nicht von Shopware selbst entwickelt wird und dann noch einer Agentur wie Best IT übertragen wird zeigt wie sehr man bei Shopware die eigentliche Zielgruppe, nämlich Hersteller / Shop-Betreiber, aus dem Fokus verloren hat.

Alles was nur irgendwie innovativ wäre, alles mit dem man sich irgendwie von amazon absetzen kann wird von Shopware übersehen und gleichzeitig sind grundlegende Funktionen wie Payment / Checkout mangelhaft umgesetzt.

Das einzige Interesse von Shopware ist scheinbar die Züchtung von Shopware Partneragenturen ohne Rücksicht auf Qualität und Verluste bei den Händlern.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
26.10.2018

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass es in letzter Zeit zu diversen Fehlern gekommen ist. Mit dem aktuellen Bug Fix Release 8.2.3 sind wir nun einen großen Schritt zur Qualitätssicherung gegangen. In einem persönlichen Gespräch, gemeinsam mit Amazon Pay, möchten wir mit Ihnen ihre negativen Erfahrungen aufarbeiten um das Plugin und den Support weiter zu verbessern. Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an den bestIT-Support (support@bestit-online.de) dem Betreff „Kundenzufriedenheit Amazon Pay“. Vielen Dank!

Totale Katastrophe

18.10.2018

Also wie man so ein wichtiges Bezahlplugin von so einer Krauterbude wie Bestit als einziges Plugin für Bezahlen mit Amazon seitens Shopware und Amazon im Angebot haben kann ist mir, und auch vielen anderen Kunden, ein absolutes Rätsel. Das Plugin funktioniert seit Jahren höchstens sporadisch, der Support ist quasi nicht vorhanden und wenn es mal lief, dann maximal bis zum nächsten Update. Bei uns wurde die Zahlung häufig genutzt, zumindest wenn es mal funktionierte. Seit Monaten probiere ich jedes Update aus, aber das ist vergeudete Zeit. Heute habe ich es wieder probiert, zum letzten Mal! Hat keinen Sinn und ist reine Zeitverschwendung, ich hoffe hier programmiert Shopware mal eine dauerhafte Lösung. Geht mit Paypal ja auch, die freuen sich zumindest über unsere Umsätze mit deren Zahlart!

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
26.10.2018

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass es in letzter Zeit zu diversen Fehlern gekommen ist. Mit dem aktuellen Bug Fix Release 8.2.3 sind wir nun einen großen Schritt zur Qualitätssicherung gegangen. In einem persönlichen Gespräch, gemeinsam mit Amazon Pay, möchten wir mit Ihnen ihre negativen Erfahrungen aufarbeiten um das Plugin und den Support weiter zu verbessern. Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an den bestIT-Support (support@bestit-online.de) dem Betreff „Kundenzufriedenheit Amazon Pay“. Vielen Dank!

Immer nur Probleme

17.10.2018

Bei nahezu jedem größeren Plugin Update kommt es zu massiven Problemen die teilweise den ganzen Shop lahmlegen. Seit dem letzten Update von vor zwei Wochen muss ich das Plugin deaktiviert lassen, da es den ganzen Shop lahmlegt.
Darüber wurde der Entwickler informiert und das Problem ist lange bekannt und wird viel im Forum diskutiert, dennoch hat es BestIT auch in 14 Tagen noch nicht geschafft, ein Bugfix zu veröffentlichen.

Updates werden vom Entwickler offensichtlich nicht anständig geprüft und so werden immer wieder total verbuggte Versionen auf die Kunden losgelassen. Dass es sich dabei um Händler handelt die massiven Umsatzeinbußen hinnehmen müssen wenn der Shop plötzlich nicht mehr funktioniert und man wochenlang die beliebte Zahlungsart "Amazon Pay" nicht mehr anbieten kann, scheint ihnen egal zu sein.

Für mich völlig unverständlich, dass Amazon und Shopware einfach zur zuschauen, wie ein derart wichtiges Plugin von den Händlern solch große Probleme bereitet. Das kann nicht im Sinne von Amazon und Shopware sein, dass dieses wichtige Plugin von einer so unprofessionellen Agentur betreut wird.

Einrichtung und Funktionsweise:
Wenn das Plugin mal funktioniert, funktioniert es gut. Die Einrichtung ist sehr aufwendig und die usability lässt zu wünschen übrig. Hier habe ich aber großartige Hilfe von Amazon Pay bei der Einrichtung erhalten.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
26.10.2018

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass es in letzter Zeit zu diversen Fehlern gekommen ist. Mit dem aktuellen Bug Fix Release 8.2.3 sind wir nun einen großen Schritt zur Qualitätssicherung gegangen. In einem persönlichen Gespräch, gemeinsam mit Amazon Pay, möchten wir mit Ihnen ihre negativen Erfahrungen aufarbeiten um das Plugin und den Support weiter zu verbessern. Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an den bestIT-Support (support@bestit-online.de) dem Betreff „Kundenzufriedenheit Amazon Pay“. Vielen Dank!

Enttäuschung

16.10.2018

Im ernst - das Plugin ist eine einzige Enttäuschung. Wie kann Amazon diese Entwicklung durchgehen lassen. In Kombination mit Shopware 5 ist das neuste Update eine Zumutung. Empfehle jedem die Finger davon zu lassen. Die ganze Homepage ging nach 8.2.1 offline, selbst das Backend konnte man nicht erreichen. Absurd.

Der Support reagiert träge und verlangt Screenshots von der "Ampel" - auch wenn die Ampel fröhlich grün vor sich leuchtet ändert es nichts an den ganzen Bugs und Fehlern die dieses Plugin auslöst.
Downgrade auf Version 7.xx - bevor es Alex noch gab half nun und diese Version wird auch bleiben. Was genau wird den "verbessert" - welche Kunden shoppen bitte bei euch über Alexa?

Ich hoffe Amazon wird bald genügend Geld haben und dieses Plugin fähigeren Händen überlassen.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
26.10.2018

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass es in letzter Zeit zu diversen Fehlern gekommen ist. Mit dem aktuellen Bug Fix Release 8.2.3 sind wir nun einen großen Schritt zur Qualitätssicherung gegangen. In einem persönlichen Gespräch, gemeinsam mit Amazon Pay, möchten wir mit Ihnen ihre negativen Erfahrungen aufarbeiten um das Plugin und den Support weiter zu verbessern. Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an den bestIT-Support (support@bestit-online.de) dem Betreff „Kundenzufriedenheit Amazon Pay“. Vielen Dank!

Problemlose Einrichtung

13.10.2018

Amazon Pay Konto eingerichtet, Dokumente hochgeladen, 2 Tage später von Amazon freigeschaltet.

Plugin heruntergeladen und installiert.
Zahlungsarten und Versandarten im Shop zugewiesen.

Sandbox in 20 minuten zu meiner Zufriedenheit eingerichtet,
Dann auf Live geschaltet.

Ich kann die Meinung meiner Vorkommentatoren nicht teilen.

Das Plugin macht was genaus das was es soll!

Klasse.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Fehler, Fehler, Fehler... Keine Lösung.

09.10.2018

So kann das nicht weitergehen.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
26.10.2018

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass es in letzter Zeit zu diversen Fehlern gekommen ist. Mit dem aktuellen Bug Fix Release 8.2.3 sind wir nun einen großen Schritt zur Qualitätssicherung gegangen. In einem persönlichen Gespräch, gemeinsam mit Amazon Pay, möchten wir mit Ihnen ihre negativen Erfahrungen aufarbeiten um das Plugin und den Support weiter zu verbessern. Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an den bestIT-Support (support@bestit-online.de) dem Betreff „Kundenzufriedenheit Amazon Pay“. Vielen Dank!

Katastrophe

08.10.2018

Es ist nicht wahr, dass der Support schnell antwortet. Oder irgendetwas lösen.
Ich kann nicht verstehen, wie sie es dieser Firma erlauben, etwas so Kritisches wie Amazon Pay zu entwickeln,
Endlose Fehler, die seit Jahren ungelöst sind. Und jedes Update bereitet Kopfschmerzen.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
09.10.2018

Hallo "J. Messer"!
vielen Dank für Ihr Feedback! Aus Ihrer Bewertung gibt es derzeit eine konkrete Fehlersituation bei der wir Sie unterstützen können. Melden Sie sich einfach unter Support@bestit-online.de wir Sie umgehend unterstützen können.

nicht zu gebrauchen

08.10.2018

Fehlermeldungen, Shop nicht mehr erreichbar. Mein Fazit: nicht zu gebrauchen

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
09.10.2018

Hallo "Mike101"!
Natürlich kann es unter bestimmten Konstellationen zu Fehlersituationen kommen, wie man am Release Zyklus sehen kann, entwickeln wir mit hoher Taktzahl. Gerade in den letzten Releases stellen wir zunehmend fest, dass sich die Fehler in den "LIVE" Shops in unseren vielfältigen Testszenarien nicht immer nachstellen lassen. Somit können wir erst dann auf Fehler reagieren, wenn Sie uns gemeldet werden. Uns hilft es sehr, wenn Sie zur Fehlermeldung unser Ticketsystem nutzen. Leider können wir in unserem Support zunächst kein Ticket von Ihnen finden um hier eine genaue Analyse des Problems aufzunehmen. Nur mit Hilfe von qualifizierten Fehlern, können wir schnell und zuverlässig reagieren. Wenden Sie sich doch bitte an unseren Support@bestit-online.de damit wir auch Ihnen die notwendige Hilfe zukommen lassen können. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Warten auf die Entwicklung durch ein anderes Unternehmen. Bis dann, finger weg von Amazon Pay.

07.10.2018

Nur probleme mit diese Plug-in von Best-IT.

Kein Capture, kein Status änderung, kein richtige Support, Error 500 sehr oft...

Sehr schlechte Wahl aus Amazon seite, um dieser Firma die Entwicklung anzuvertrauen

Bei JTL-Shop funktioniert Amazon Pay OHNE PROBLEME.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
09.10.2018

Hallo "Superhändler"!
Vielen Dank für Ihre kritische Bewertung. Wir reflektieren regelmäßig, wie wir unseren Support verbessern können. Die Fälle die Sie beschrieben (Statuswechsel, Capture) sind oftmals ein Verständnisproblem des Amazon Pay Workflows. Hier ist die Frage ob die IPN durch Sie korrekt gesetzt wurde und ob die Statuseinstellungen (insbesondere im Zusammenspiel mit JTL) ebenfalls der Logik folgen. Wir würden gerne mit Ihnen gemeinsam Ihre Konfiguration überprüfen um mögliche Fehler an dieser Stelle auszuschließen. Bitte nehmen Sie mit unserem Support unter support@bestit-online.de Kontakt auf. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Hervoragender Support!

10.08.2018

Turbo schnelle und kompetente Hilfe ist gleich Bestit!
Das Amazonpay nicht einfach ist war uns klar der Fehler bei uns lag an einigen Plugins die sich mit dem AmazonPlugin nicht vertragen aber Dank Bestit war das Problem schnell gelöst .
Nochmals vielen Dank !

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Mehr schlecht als recht, auch wenn es gerade so funktioniert

16.07.2018

Sorry wenn ich meinem Vorredner die Überschrift klaue, aber genau das ist eben auch meine Erfahrung...
Bei jedem Update die Angst vor Problemen, die Tatsache dass der Shop nach jedem Update für ca 1 min tot ist zeigt schon wie tief das Plugin ins System eingreift (muss das sein bei einem normalen Bezahlplugin??) und bei Update 8.0.0 wieder mal ein Volltreffer (wie schon öfter): Der Shop war komplett tot, incl Backend!
Natürlich kann man in einem toten Backend kein Plugin deinstallieren...
Nach ewiger Sucherei nach "Plugin deinstallieren ohne Backen" (ich will nicht jedes mal meinen EDV-Dienstleister bemühen!) kam ich dann darauf, in der Datenbank das Plugin in der Tabelle von 1 (aktiv) auf 0 zu setzen. Was wieder mal ein rumgepfusche über den Server in der Datenbank nötig machte, wirklich Ahnung habe ich nicht davon... Aber hat zumindest funktioniert, nun steht es unter Deaktiviert wo es hingehört...
Nun warte ich bis das nächste Pluginupdate rauskommt, in der Zeit können meine zahlreichen Amazonpay-Kunden mal wieder nicht einkaufen... Das letzte Mal hat der Zustand mehrere Monate gedauert letzten Herbst mit zahlreichen Kundenbeschwerden.
Das Plugin nervt fasst mehr als es nützt... Leider nur fasst, ohne Amazonpay geht es heute auch nicht mehr.
Update 09.2018: Auch bei jedem Update der letzten Woche dasselbe Problem, upgedatet, Shop stürzt ab, in Datenbank wieder von 1 auf 0 gestetzt.... Dann kam mir die geniale Idee doch einfach das alte vor Version 8 zu installieren. Und tadaaa: Es klappt wieder! Jetzt läuft es wieder super auf 7.0.2. Mir ist auch wirklich nicht klar wozu ich "Alexa ready" brauchen sollte, meine Kunden stehen da nicht drauf.
Update 28.11.2018: Das gleiche Erlebnis wie immer, Version 8.2.3 installiert auf Shopware 5.5.3, Shop und Backend tot. Zum Glück nur der Testserver-Shop, inzwischen war ich so vernünftig mir das Staging-Plugin von Netzperfekt zu kaufen. Jetzt kann ich mit solchen Katastrophenplugins wie diesen experimentieren ohne Shopausfälle und Unkosten wie früher. Aber dass die nach Monaten noch immer nichts funktionierendes gebacken bekommen kostet erst mal die restlichen Punkte. Leider gibt es nicht null Punkte, also muss ich wohl einen vergeben.
Noch eine Message an Shopware für den unwahrscheinlichen Fall dass die bei den Kritiken mitlesen: Es ist eine Schande dass Sie so eine wichtige Funktion einem unfähigen externen Anbieter überlassen!
Wie viele andere User bin ich zunehmend genervt von den Mängeln in Shopware... Großspurige Werbung "die Entfesselung" etc. blablabla... aber nicht viel dahinter. Heute würde ich mir das gründlicher Überlegen welches Shopsystem ich wähle. Wenn man erst mal drin steckt mit hunderten Produkten und gekauften Plugins ist das leider nicht mehr so einfach...

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Bequem für Kunden + Support empfehlenswert

05.07.2018

Der Support hat sich bei einem Problem noch am gleichen Tag die Zeit genommen, mein Anliegen zu bearbeiten und schlussendlich auch eine Lösung gefunden (hatte nichts mit dem Plugin an sich zu tun).
Gerade Neukunden macht man es durch die Datenübernahme leichter, eine erste Bestellung durchzuführen.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Mehr schlecht als recht, auch wenn es gerade so funktioniert

16.05.2018

Leider seither bei jedem Update irgendwelche Probleme oder Misstände im Plugin. Support antwortet auf Anfragen im Shopware Support System nur mit "Wenden Sie sich per E-Mail an XY" anstatt das Shopware Support System zu benutzen.

In den Plugins sehr oft teils gravierende Templatefehler und dann auch gerne mal Vagrant Config Files die in dem Plugin nichts verloren haben. In den Changelogs werden Dinge genannt die nicht wirklich umgesetzt sind.

Support reagiert bei diversen Anfragen oftmals sehr langsam. Da im Shopware Support System nur mit "Wenden Sie sich per E-Mail an XY" steht im Shopware Store natürlich schnelle Support Reaktion was meistens nicht zutrifft.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

gute Erweiterung für die Gewinnung von Amazon-Kunden

22.02.2018

Das Plugin funktioniert gut. Lediglich die Einrichtung ist etwas Zeitaufwendig. Das beschaffen der ganzen Schlüssel (API, usw...) war etwas nervig.
Aber das macht man ja nur einmal. (normalerweise ;-)
Sichern der ganzen Einstellungsdaten in eine externe Datei nicht vergessen.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Sehr guter Service

23.11.2017

Nach einem Problem mit der automatischen Statusübergabe, wurde dieser dank dem super Service endlich gelöst. Danke schön! Antworten schnell und kompetent.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

klasse Plugin, klasse Support!

22.11.2017

Das Plugin ist einfach Top, macht eben genau das was es soll.

Es gibt jede Menge Einstellmöglichkeiten die für den ein oder anderen wichtig sein können. Das hat man nicht überall.

Den Support habe ich zweimal kontaktiert. Es waren jeweils nur Kleinigkeiten aber es wurde mir trotzdem jedesmal prompt und kompetent geholfen.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

TOP Plugin

27.10.2017

Einfach Klasse. Tut was es soll und das ohne Probleme. Weiter so!

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Zuverlässiges Plugin, schneller Support, leider Performance-Beeinträchtigungen

25.10.2017

Habe das Plugin schon längere Zeit im Einsatz. Bis jetzt keinerlei Probleme. Falls doch mal etwas hakt, ist der Support sofort zur Stelle. Vorbildlich!
[Edit]: Leider frisst das Plugin (oder die Amazon-Schnittstelle) massiv Performance bei der Seitenladezeit. PageSpeed 76% mit Plugin, 83% ohne Plugin.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

1a

23.10.2017

Das Plugin ist nun schon länger im Einsatz und funktioniert tadellos. Der Support musste deshalb noch nie in Anspruch genommen werden. Updates erscheinen regelmäßig - Volle Punktzahl!

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

gut

18.09.2017

tolles plugin

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Läuft und Läuft

15.09.2017

Das Plugin läuft problemlos und wird von den Kunden sehr gerne angenommen. Danke für das Plugin.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Klasse Plugin und guter Support

06.09.2017

Bin davon begeistert - auch weil es kostenlos ist und reibungslos funktioniert.
Support sowohl über die aufschlussreiche "Hilfe" Testfunktion des Plugins als auch per Kontaktformular ist prima. Vielen Dank.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Gutes Tool - Support hat weitergeholfen

06.09.2017

Wir nutzen das Tool und der Support hat nach einiger Zeit auch sehr gut weiterhelfen können

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Funktioniert nicht, Lizenzprobleme

28.08.2017

Nicht gut. Laut Anleitung alles richtig gemacht. Lizenzprobleme kann nicht installiert werden. Bleibt wohl doch nur JTL-Shop

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
06.09.2017

Hallo Herr Faust,

um Ihr Problem zu lösen, haben wir einen Beitrag in unserer KB veröffentlicht: https://bestitcon.zendesk.com/hc/de/articles/115002886349-SWAP-38-Neuer-Lizenzmanager-ab-Version-3-0-3

Falls Ihr Problem weiterhin besteht, stehen wir Ihnen gerne unter support@bestit-online.de zur Verfügung.

Funktoniert nicht nach letztem Update

10.07.2017

Funktioniert nicht nach letztem Update. Es wird ein kostenpflichtiger Support angeboten.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
best it eCommerce solutions
10.07.2017

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Leider konnte ich bei uns im Ticketsystem nichts zu Ihrem Fall finden. Können Sie mir bitte die Ticketnummer schicken, die Sie von unserem Support-System erhalten haben?

funktioniert einwandfrei - Kundenservice TOP!

10.05.2017

Wir haben das Update auf das neue Plugin Amazon Pay and Login with Amazon direkt vom Hersteller bestIT durchführen lassen. Hat wirklich super schnell geklappt! Der Mitarbeiter war sehr nett und absolut kompetent! Das Plugin funktioniert einwandfrei! Nach den Update-Arbeiten haben wir eine ausführliche Dokumentation anhand von Screenshots erhalten. In diesen Screenshots wurden uns der Ablauf des Updates und ein erfolgreich durchgeführter Testkauf anhand unseres eigenen Shops dargestellt. Nochmals vielen Dank und macht weiter so ! :-)

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation

Funktioniert bei uns leider nicht ganz so wie es soll

18.04.2017

Der Umstieg vom Vorgänger Amazon Payments ging reibungslos und "idiotensicher", dafür ein herzliches Dankeschön.
Jedoch können wir aufgrund eines Bugs seit vier Wochen keine Bestellungen in unsere Warenwirtschaft importieren und müssen alle Vorgänge manuell abwickeln - das nervt. Vor drei Wochen erhielten wir auf Nachfrage die Antwort, dass der Fehler im nächsten Release behoben sein soll - wann auch immer das sein wird, denn beim letzten Release war die Korrektur nicht enthalten. Schade.
*** Nachtrag 22.05.2017 ***
Letzte Woche wurde ein Update bereitgestellt, das den Fehler beheben sollte - dies war bei uns leider nicht der Fall. Best it konnte den Fehler nicht reproduzieren und vermutet das Problem innerhalb unseres Systems. Die Bearbeitung dieses Vorgangs ging sehr schnell - vielen Dank dafür!

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation

top

25.03.2017

macht was es soll, manchmal...
Edit 2018: aber in letzter Zeit gar nicht mehr so wie es sollte...
Edit 15.04.2018: seit dem Update fehler 404 und bremst shop aus. Support über shopware Account nicht erwünscht.
Edit 07.08.2018: wieder nach 2 Updates keine Funktion.
Entwickelt sich zum reinsten Betatest.
Edit 11.10.2018: seit 8.2.1 nicht mehr zu gebrauchen

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Super Plugin mit vielen Einstellmöglichkeiten

16.03.2017

Sehr zufrieden.
Freundlicher Kundenservice
Plugin arbeitet einwandfrei

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation

1a Plugin; leicht einzurichten

15.03.2017

Sehr schneller Support und konnte auch bei kleinen Startschwierigkeiten wunderbar helfen.
Kann ich nur empfehlen !

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation

Installationsanleitung

Dokumentation

Systemvoraussetzungen:

  • Gültiges SSL-Zertifikat und die Konfiguration "full_ssl"
  • php-Version ab 5.6
  • Amazon Händlerkonto
  • mySQL 5.6
  • IonCube Support (ab 8.0.0 nicht mehr notwendig)
  • Ab Plugin Version 8.0.0 wird Shopware 5.3.5 vorausgesetzt
  • Hosting Setting "allow_url_fopen" aktiviert

Plugin Kompatibilität mit Shopware

Plugin Version Shopware Version Support
3.0.0 → 3.1.4 5.0.0 → 5.1.6 kein Support oder Updates
4.0.0 → 4.4.6 5.2.0 → 5.3.4 kein Support oder Updates
5.0.0 → 7.0.2 5.3.5 →5.3.7 nur Sicherheits-Updates
8.0.0 → 8.x.x 5.4.x → 5.5.x Supported

Schritte:

  • Sie haben ein aktives Amazon Händler Konto
  • Laden Sie das Amazon Pay Plugin über den Shopware Store herunter und installieren Sie das Plugin
  • Konfigurieren Sie das Plugin mit Ihren Amazon Seller Central Daten (siehe Simple Registration)
  • Aktivieren Sie die Zahlungsart "Amazon Pay"
  • Weisen Sie "Amazon Pay" entsprechenden Versandarten zu
  • Deaktivieren Sie ggfls. den Sandbox-Modus für den Livebetrieb

Einstellungen im Amazon Seller Central

Wenn Sie erstmals Amazon Pay einrichten, müssen Sie die APP im Seller Central einrichten:




Simple Registration

Im Plugin finden Sie zwei Buttons, die eine einfache Registrierung und die Übernahme der Zugangsdaten ermöglicht.
Sofern Sie bereits ein Amazon Händler Konto besitzen, können Sie mit einem einfachen Klick, die mehrzeiligen Zugangsdaten komfortabel in das Plugin importieren (Screenshot).

Brauchen Sie Hilfe?

Beachten Sie bitte, dass das Plugin kostenlos angeboten wird und der 1st Level Support (per eMail an support@bestit-online.de) enthalten ist.

Sollten Sie Hilfe benötigen, finden Sie bereits viele Lösungsansätze in unsererm
F.A.Q. unter https://support.bestit-online.de
Für die Benutzung des Plugins haben wir ein Handbuch für Sie erstellt.
Dies können Sie hier einsehen.

Änderungen

Version 8.2.4

8.2.4
Bugfix:
  • [SWAP-1487] Bugfix zu SW Issue SW-22413 "Fatal error: Shopware_Plugins_Backend_Auth_Bootstrap::initLocale()"
  • Das Fehlverhalten das durch "initLocale()" hervorgerufen wird, wurde durch Shopware ab Version 5.5.3 korrigiert. Unser Plugin enthält nun diesen SW Fix um Shopware Versionen < 5.5.3 zu unterstützen.
  • [SWAP-1373] Kompatibilität mit SwagVariantFilter hergestellt
  • Die verwendeten Subscriber und Container wurden für eine Kompatibilität angepasst.
28.11.2018

Version 8.2.3

Falls es beim Update des Plugins zu einen Fatal Error in Form einer weißen Seite kommt, beachten Sie bitte den folgenden FAQ Link.
8.2.3
Bugfix:
  • [SWAP-1425] Core: Behebt ein Problem des Alexa Benachrichtigungs Cronjob, falls bei der Durchführung ungültige Zugangsdate konfiguriert wurden.
  • [SWAP-1447] Core: Erweitert das Logging für das Frontend, fall kein JavaScript hinzugefügt werden kann.
  • [SWAP-1427] Core: Behebt ein Performance Problem falls das Amazon Pay Plugin aktiv ist.
  • Optimiert die Performance durch ein neues und optimierted Caching System. Dieser Cache wird automatisch neu erstellt, sobald das Plugin Änderungen an der Plugin Config, der Zahlungsart oder den Versandarten entdeckt.
  • [SWAP-1424] Core: Behebt Smarty Security Fehler, falls eine spezifische Kombination von HTTP Cache und Dynamischer Config auftritt.
  • Entfernt das dynamische Hinzufügen der Templateverzeichnisse und verschiebt die komplette Template Logik in die einzelnen Template Dateien.
23.10.2018

Version 8.2.1

Falls es beim Update des Plugins zu einen Fatal Error in Form einer weißen Seite kommt, beachten Sie bitte den folgenden FAQ Link.
8.2.1
Anpassungen:
  • SWAP-1156 Kompatibilität in Front- und Backend für SwagUserPrices wurde umgesetzt
  • SWAP-1178 Kompatibilität für NetInventors Plugin NetFoundation wurde umgesetzt
  • SWAP-1213 Voice Commerce: Filterung von nicht erlaubten Zeichen in der Ausgabe wurde umgesetzt
  • Details zur Einschränkung finden Sie hier: https://www.w3.org/2003/entities/2007/htmlmathml.json
  • SWAP-1222 Login Prozess wurde um Subshop Scope erweitert
  • Wenn Sie als Shopbetreiber einen Kunden an den jeweiligen Subshop gebunden haben, wurde im Login Prozess mit Amazon Pay keine eindeutige UserID ermittelt.
  • SWAP-115 Validierung der Amazon Zugangsdaten wurde in der Check Funktion angepasst
  • SWAP-1376 Logging im Debug Modus wurde um Request und Repsonse erweitert
  • • Auswahl im Address Widget
    • JSON der Middleware Kommunikation
    • Speicherungsvorgang der Adressdaten in der Session
    • Kopiervorgang der Adressdaten aus der Session in den Auftrag
Bugfix:
  • SWAP-1113 Statuswechsel bei Traksaktionstimeout wurde korrigiert
  • SWAP-1263 Bugfix:isExpressCheckoutEnabled() » Fehler im Frontend behoben
  • SWAP-1051 Funktion getAlwaysSecure() wurde für SW < 5.4 angepasst
01.10.2018

Version 8.2.0

8.2.0
Bugfix:
  • [SWAP-990] E-Mail Übersetzungen wurden nicht berücksichtigt
  • Es lagen Übersetzungen für Sprachen vor, die im E-Mail Template nicht berücksichtigt wurden.
  • [SWAP-904] Anpassungen für Übersetzungen FR/IT im Express Checkout
  • Fehlende Übersetzungen wurden nun nachgeliefert
  • [SWAP-869] Php Trim-Funktion um Credentials zu korrigieren
  • Copy & Paste Fehler innerhalb der Credentials, z.B. Überzählige Leerzeichen, werden jetzt automatisch korrigiert. 
Kompatibilität Shopware 5.5:
  • [SWAP-637] Kompabilität zu Shopware 5.5 geprüft
  • Diese Version wurde für die Shopware 5.5 optimiert.
  • [SWAP-1183] Unterstützung für das Shopware 5.5 Feature Gastmodus beenden.
  • Der Gastmodus beendet auch die Login-Session für Amazon Pay
Wichtige Hinweise zu Kompatibilitäten         SW 5.5.xSW 5.4.xSW 5.3
Mit Veröffentlichung der Version 8.2.0 setzt das Plugin weiterhin eine Shopware Version ab 5.3.5 als Mindestanforderung voraus. Für Shopware 5.3 gilt nun der eingeschränkte Legacy Support.
03.09.2018

Version 8.1.3

8.1.3
Bugfix:
  • [SWAP-1118] Behebt ein Problem mit der Registrierung der Template Verzeichnisse im Kontext der Smarty Security Funktionalität.
  • Das Zusammenspiel zwischen dem HTTP Cache und der Registrierung der Templates führte in bestimmten Kombinationen zu einem Fatal Error, falls die Smarty Security Funktionalität aktiviert ist. Die Event Reihenfolge für die Registrierung der Templates wurde angepasst.
8.1.1
Änderungen:
  • [SWAP-1106] SQL Abfrage zum "Login mit Amazon" geändert
  • [SWAP-1101] Backend Option für "Express Checkout Button" geändert
8.1.0
Bugfix:
  • [SWAP-127] Core: Autorisierungsfehler mit steuerfreien Kunden behoben
  • [SWAP-243] Core: Korrektur der Code-Einbindung bei inaktiven Subshops
  • [SWAP-815] Support: Fehlermeldung "OrderReferenceId is invalid" bei Bestellabschluss
  • Diese Meldung wurde als Template Fehler identifiziert. Prüfen Sie Ihr Template gemäß FAQ Beitrag: https://support.bestit-online.de/hc/de/articles/360004004734-Shopware-Checkout-leitet-falsch-weiter
  • [SWAP-981] Core: Typo Fehler in Status Ampel korrigiert
  • [SWAP-1008] Core: "Allowed memory size of ___ bytes exhausted" Fehler im Loginprozess behoben
  • Beim Einloggen in einen Account kam es zu einer "Memory allowed" Fehlermeldung. Die Änderung einer SQL Abfrage hat nun abhilfe geschaffen.
  • [SWAP-1021] Voice Commerce: URL im Controller geändert
  • Damit das Backend auch in einem Sub-Directory betrieben werden kann, wurde eine URL im Controller angepasst.
  • [SWAP-1039] Voice Commerce: Anpassung für nginx Hosting
  • [SWAP-1045] Express-Checkout: Frontend Anpassung für Button/Text in Detailansicht
Änderungen:
  • [SWAP-1001] Backend: Option "Statusübermittlung ab Ordernumber" entfernt
  • [SWAP-816] Backend: Anpassung der Konfigurationsmöglichkeiten der Amazon Buttons
  • [SWAP-904] Express-Checkout: Übersetzungen FR/IT hinzugefügt
  • [SWAP-1013] Voice Commerce: "Skill löschen" als Funktion hinzugefügt
13.08.2018

Version 8.0.1

8.0.1
Bugfix:
  • [SWAP-999] Behebt ein Problem mit invaliden Kundenattributen in der Shopware Bestellverarbeitung. Die Problematik betrifft externe Plugins wie Pickware Mobile, Magnalister oder das interne Shopware update einer Bestellung (z.b. Bestellstatus).
  • Bestellungen mit einem invaliden Kunden (z.b keine zugeordneten Attribute) führen zu einem Fatalen Fehler beim Update dieser Bestellung über Doctrine.
18.07.2018

Version 8.0.0

8.0.0
Alexa ready:
  • Voice Commerce Release
  • Das auf dem Shopware Community Day vorgestellte Amazon Alexa - Voice Commerce Feature ist nun Bestandteil des Amazon Pay Plugins.
  • Neue Dokumentation für Voice Commerce
  • Sie finden die Dokumentation zur Einrichtung direkt in unserem Support Center .
  • IonCube Support entfernt
  • Ab diesem Release setzen wir keine Iconcube Verschlüsselung mehr ein.
Wichtige Hinweise zu Kompatibilitäten SW 5.4.x SW 5.3.5 SW 5.2
Mit Veröffentlichung der Version 8.0.0 setzt das Plugin eine Shopware Version ab 5.3.5 als Mindestanforderung voraus.
Kompatibel mit Shopware ab 5.3.5 bis 5.4.x.
Nicht kompatibel mit Shopware kleiner 5.3.5.

Version 7.0.2

7.0.2
Sicherheits Update
   
Bugfix:    
  • [SWAP-833] Lange Ladezeit, teilweise mit RAM Speicherfehler
  •          Bei der Registrierung eines Users kam es teilweise zu hohen  Ladezeiten und einer "Memory allowed" Fehlermeldung.   
  • [SWAP-704] Meldung in der Browser Konsole "index_after_body" optimiert           
  • Trotz einer Deaktivierung der Zahlungsmethode, wurde auf den benötigten Smarty DIV Block, nach dem Body Tag geprüft.
  • [SWAP-710] Übersetzungen zum Express Checkout hinzugefügt
  • [SWAP-804] Konsolenlog beachtete inaktiven Subshop nicht
  • [SWAP-810] B2B wurden fehlerhaft autorisiert
  • [SWAP-835] Express Checkout Button fehlte nach einigen Artikeln im Artikellisting

Version 7.0.1

7.0.1
Bugfix:
  • [SWAP-791] Fehler beim Nachladen von Artikeln in Produktlisten behoben
  • In Produktlisten wurden bei aktiviertem "infinite scrolling' keine Produkte nachgeladen.

Version 7.0.0

7.0.0
Anpassungen:
  • [SWAP-401] Express Checkout eingebaut
Bugfix:
  • [SWAP-522] Darstellungsfehler bei Registrierschritten mit kurzen Übersetzungen behoben
  • [SWAP-599] Verfügt ein Kunde über mehrere Shopware Konten mit der selben E-Mail-Adresse, bekommt er nun eine Fehlermeldung angezeigt.

Version 4.4.6

4.4.6
Anpassung:
  • [SWAP-587] Entfernen der ca-bundle.crt Datei

Version 6.1.0

6.1.0
Sicherheits Update

Sicherheits-Update

Die Version 6.0.1 behebt einen kritischen Fehler im Bezug des Multi-Currency-Features von Amazon Pay was es ermöglicht hat, dass der Wert des Warenkorbs unter gewissen Umständen reduziert werden kann. Sollten Sie diese Funktion nutzen, empfehlen wir Ihnen dringend ein Update auf Version 6.0.1 oder später.

Bugfix:
  • [SWAP-40] E-Mail Versand in Kundensprache behoben
  • [SWAP-544] Automatische Authorisierung "Nur bei positivem Lagerbestand" behoben
Anpassungen:
  • [SWAP-526] Widget.js Implementierung aufräumen
  • [SWAP-544] Pluginversion an Amazon übermitteln

Version 6.0.1

6.0.1

Sicherheits-Update

Die Version 6.0.1 behebt einen kritischen Fehler im Bezug des Multi-Currency-Features von Amazon Pay was es ermöglicht hat, dass der Wert des Warenkorbs unter gewissen Umständen reduziert werden kann. Sollten Sie diese Funktion nutzen, empfehlen wir Ihnen dringend ein Update auf Version 6.0.1 oder später.

Hotfix:
  • [SWAP-580] Währungsfaktor wird nicht berücksichtigt

Version 6.0.0

6.0.0
Anpassungen:
  • [SWAP-533] ca-bundle.crt entfernen
  • [SWAP-437] setBestitAmazonHash undefined method behoben

Version 5.1.1

5.1.1
Bugfix:
  • [SWAP-525] "Class 'OffAmazonPaymentsNotifications_Client' not found" behoben

Version 5.1.0

5.1.0
Anpassungen:
  • [SWAP-457] Laden der Widget.js von Amazon optimieren
  • [SWAP-459] Support für eine Shopware Composer Installation herstellen

Version 5.0.1

5.0.1
Bugfix:
  • [SWAP-393] Datentyp der Warenkorb-Summe behoben
  • [SWAP-402] Fehler beim Auswählen einer Adresse welche nur ein Wort als Name enthält behoben
  • [SWAP-411] Fehler wenn keine Rechnungsadresse von Amazon gelifert wird behoben
  • [SWAP-436] Weiterleitung bei Shops die sich in einem Unterordner befinden behoben
  • [SWAP-438] "Zufällige Passwort"-Funktion welche erst ab SW 5.3.5+ verfügbar ist behoben
  • [SWAP-439] Registrierschritte sehen nun wie vorher aus, wenn die Datenvervollständigung deaktiviert ist
  • [SWAP-440] Fatal Error der bei Fehlern in der Middleware zurückgegeben wird ist nun behoben

Version 5.0.0

5.0.0
Neues Feature: Vervollständigungsformular
  • [SWAP-312] Vervollständigungsformular optional in Checkout einbinden
  • Zwischen Amazon und Shopware gibt es seit je her unterschiedliche Datenstrukturen. Mit dem Vervollständigungsformular können Sie nun im Checkout dafür sorgen, dass der Kunde, nicht bereitgestellte Daten korrigieren bzw. nachliefern muss. Dies können z.B. Telefonnummer (z.B. als Pflichtfeld) oder Anrede (wird in Amazon nicht verwendet) sein. Von Shopware erwartete Pflichtfelder werden entsprechend abgeglichen. Sie können diesen Step per Option in der Plugin-Konfiguration aktivieren.
Anpassungen:
  • [SWAP-284] UI Anpassung | Checkout
  • Im Checkout gibt es nun mit dem Formular insgesamt vier Schritte
  • [SWAP-222] Übersetzungen Vervollständigungsformular
  • Übersetzungen in Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch eingepflegt
Bugfix:
  • [SWAP-209] Persönliche Daten werden mit Rechnungsinformationen überschrieben
  • [SWAP-208] Loglevel Fehler korrigieren
  • [SWAP-335] Bestellabschluss Seite - Weiterleitung korrigiert
Kein Legacy Support SW 5.4 SW 5.3 SW 5.2 SW 5.1 SW 5.0
Bitte beachten Sie den Wegfall der Unterstützung für Shopware 5.2

Version 4.4.5

4.4.5
Anpassung:
  • [SWAP-287] Kompatibilität zu Shopware 5.4 herstellen

Version 4.3.1

4.3.1

Bugfix

  • [SWAP-179] Behebung fehlerhafter Weiterleitung im Account-Bereich

Version 4.3.0

4.3.0

Neue Funktion

  • [SWAP-167] Tooltip am Amazon Button
  • Standardisiert wird am Amazon Button nun ein Tooltip mit Hinweistext angezeigt. Dieser lässt sich in den Plugin-Einstellungen ein/ausschalten.
  • [SWAP-168] Link im Amazon Checkout zum Shopware Checkout
  • Der Endkunde hat nun die Möglichkeit komfortabel vom Amazon Checkout in den Shopware Checkout zu wechseln.
  • [SWAP-169] "Versandart ändern"-Button im Amazon Checkout nur sichtbar wenn mindestens 2 Versandarten zur Verfügung stehen
  • [SWAP-170] Bestellungen von 0.00 Warenkorbwert unterbinden
  • Eine Zahlung von 0.00,- ist mit Amazon Pay nicht möglich. Der "Bezahlen mit Amazon"-Button wird in diesem Fall nicht angeboten.

Bugfix

  • [SWAP-173] Theme-Kompilierung via CLI korrigiert

Version 4.2.4

4.2.4

Bugfix
  • [SWAP-172] Verbergen der AGB bei Shops mit ausgeschlossener Zahlart behoben

Version 4.2.3

4.2.3
Bugfix
  • [SWAP-166] Cronjob "You must call Zend_Session::setId() before any output has been sent to the browser" behoben
  • Das Konsolen Kommando "sw:cron:run" führte unseren Cronjob aus und verursachte einen Fehler. Dieser Fehler wurde behoben und im selben Zuge haben wir die Plugin Konfiguration "Statusausgabe Cronjob" entfernt.

Version 4.2.2

4.2.2
Bugfix
  • [SWAP-165] checkout/confirm.tpl » Blöcke entfernt
  • In einem reinen Amazon Loginvorgang wurden bislang die Blöcke der Optionen, Kommentar und Premium Artikel eingeblendet. Da diese zum Login keine Rolle spielen aber einen JavaScript Fehler verursachen, wurden diese nun entfernt. Im regulären Checkout bleiben diese erhalten.

Version 4.2.1

4.2.1
Bugfix
  • [SWAP-156] Löschen von Plugin Konfigurationselementen wurde behoben
Neue Funktion
  • [SWAP-161] Fallback für Rechnungsadresse implementiert
  • Händler die keine oder eine nicht valide USt-IdNr. im Amazon Seller Central hinterlegt haben, bekommen keine Rechungsadresse des Kunden im Bestellprozess. Diesen Fall haben wir mit einem Fallback abgefangen. Ersatzweise wird für die Rechnungsadresse, die von Amazon übermittelte Lieferadresse gesetzt. Zudem geben wir nun die Möglichkeit die Rechnungsadresse im Bestellprozess zu ändern.
Wichtige Information für Händler
Nach dem Release der Version 4.2.0 traf eine erhöhte Quote an Support-Anfragen ein. Die meisten davon konnten mit der Korrektur der USt-IdNr. gelöst werden. Bitte vervollständigen Sie Ihre USt-IdNr. oder validieren Sie diese mit Hilfe des [ FAQ Beitrags ]

Version 4.2.0

4.2.0
Neue Funktion
  • [SWAP-71] PLZ in Bestellabschluss fehlt
  • Frontendanpassung eines fehlenden Templateblocks
  • [SWAP-92] SSL Prüfung in Bootstrap refaktorisieren
  • [SWAP-132] Option "Rechnungsadresse überschreiben" entfernen
  • [SWAP-133] Rechnungsadresse von Amazon beziehen
  • Gemäß der neuen Möglichkeit, die Rechnungsadresse vom Amazon Konto zu beziehen, wurde das Plugin entsprechend konform angepasst. Die Rechnungsadresse im Shopware Account wird überschrieben bzw. neu angelegt. Im Zuge dieser neuen Funktion wurde auch die checkout/confirm.tpl angepasst, sofern Amazon Pay als Zahlungsart ausgewählt ist.
  • [SWAP-134] Veraltete Bestit Components entfernen
  • Code Bestandteile aus Shopware 4 wurden nun entfernt
  • [SWAP-139] Plugin-Option "Bestellstatus übermitteln ab" entfernen
  • Es ist keine Einschränkung dieser Art mehr notwendig. Der Bestellstatus wird inzwischen über Filter ermittelt. Die Funktion "ab" sollte einen einfach SQL Limit entsprechen und ist nun obsolete.
  • [SWAP-140] Plugin-Option "Platzhalter für Leerfelder" entfernen
  • [SWAP-142] Veraltetes Amazon SDK updaten
  • Amazon stellt ein aktualisiertes SDK zur Verfügung, dass nun genutzt wird

Version 3.1.4

3.1.4
Änderung
  • [SWAP-146] Lizenzmanager entfernen für SW 5.0 und 5.1
  • Kunden, die noch Shopware 5.0 oder 5.1 nutzen konnten durch die Corelistung keinen Lizenzcode mehr von Shopware bekommen. In dieser Version ist die Lizenzprüfung nachträglich deaktiviert worden.
Kein Legacy Support SW 5.3 SW 5.2 SW 5.1 SW 5.0
Die Version 3.1.4 ist ein Sonderrelease, dass Kunden die noch SW 5.0 und 5.1 einsetzen nun auch ohne den Lizenzmanager das Plugin nutzen können. Es gibt ansonsten keine Weiterentwicklung für diese Version.

Version 4.1.0

4.1.0
Neue Funktion
  • [SWAP-35] Multi Currency Support
  • Warenkörbe mit auswärtiger Währung werden nun durch Amazon Pay konvertiert
  • [SWAP-128] Amazon Seller Central » USA hinzugefügt
  • Händler die ein Seller Account auf dem US Knoten des Seller Centrals führen können nun Amazon Pay nutzen.
  • [SWAP-88] Plugin Logging refaktorisiert
  • Die Meldungen des Plugins laufen nun in eine eigenständige Logdatei ein.
  • [SWAP-91] Logeintrag: Widget.js Ladefehler
  • Wenn die von Amazon bereitgestellte Widget.js nicht geladen werden kann, erfolgt eine Fehlermeldung im Amazon Logfile
Neu: Multi Currency Support
Das neue Feature wird zugweise für Händler ausgerollt. Bieten Sie z.B. Artikel in USD an erfolgt der Checkout für den Kunden in USD. Ihnen wird der Betrag dann zum entsprechenden Kurs umgerechnet und gutgeschrieben. Mehr Informationen erhalten Sie derzeit nur bei Ihrem Amazon Partnermanagement.

Version 4.0.6

4.0.6
Bugfix
  • [SWAP-124] Ungültige Währung abfangen
  • Bezahlen mit einer ungültigen Währung führt zu Fehlermeldung
  • [SWAP-114] View im Smarty Security Modul korrigiert
  • [SWAP-100] Übersetzungen korrigiert/hinzugefügt
Änderung
  • [SWAP-98] Order States in Konfiguration durch ExtJS ersetzen
  • Bestell/Zahlstatus durch Shopware ExtJS Store ersetzt
Neue Funktion
  • [SWAP-95] Backend Option: Sidebar hinzugefügt
  • Das Sidebar Logo kann nun per Option konfiguriert werden
  • [SWAP-26] Frontend: Hinweis im Checkout bei Adressenabgleich
  • Wenn die Lieferanschrift der Rechnungsanschrift entspricht wird ein Hinweis angezeigt

Version 4.0.5

4.0.5
Änderung
  • [SWAP-120] Entfernen des Shopware Lizenzmanagers
  • Nach der Umbenennung des Plugins (Technischer Name) ist nun die Core-Listung erfolgreich verlaufen und der Showpare Lizenzmanager kann wieder entfernt werden. Vorhandene Lizenzkeys können ebenfalls gelöscht werden.
  • [SWAP-115] Sidebar Logo » Größe optimiert
  • Die Dimension des Logos und damit die Größe der Datei wurden optimiert

Version 4.0.4

4.0.4
Neue Funktion
  • [SWAP-111] Body-Tag erweitert
  • Die JavaScript basierende Steuerung des Plugins wird nun über Data-Attribute eines neuen DIV Blocks direkt unter dem BODY Tag gesteuert

Version 4.0.3

4.0.3
Änderung
  • [SWAP-93] Doppelter Button auf Warenkorb Seite entfernt
  • Wenn der Paypal Button nicht eingeblendet wird, entstand ein Dopplungseffekt

Version 4.0.2

4.0.2
Änderung
  • [SWAP-89] Durch Widget.js verursachte Javascript-Fehler behoben
  • [SWAP-90] Frontend Refaktorisierung
  • Styling des Plugins im LESS Prozess optimiert und refaktorisiert.

Version 4.0.1

4.0.1
Änderung
  • [SWAP-87] Event-Registrierung erweitert

Version 4.0.0

4.0.0
Änderungen
  • [SWAP-69] Shopware 5.3.x Kompatibilität
  • Das Plugin ist nun für Shopware 5.3.x freigegeben
  • [SWAP-76] Legacy Code für Shopware 5.0.x und 5.1.x entfernt
  • Für Shopware 5.0 und 5.1 ist der Support und die Entwicklung nun eingestellt
  • [SWAP-78] PHP5.6 Sprachlevel eingeführt
  • Der Code des Plugins wurde nun auf das Sprachlevel PHP5.6 angehoben. Darunterliegende Versionen werden nicht mehr unterstützt.
  • [SWAP-77] Adressmanagement refaktorisiert
  • Mit Einführung des neuen Adressmanagements in Shopware musste der entsprechende Prozess überarbeitet werden.
  • [SWAP-79] Attributmanagement refaktorisiert
  • Mit Einführung des neuen Attributmanagement in Shopware musste der entsprechende Prozess überarbeitet werden.
  • [SWAP-80] Asynchrones Laden optimieren
  • Das Widget wird nun asynchron geladen (Ladezeitverbesserung)
  • [SWAP-85] JavaScript Logik verschoben
  • Die Kompilierung des JS Codes erfolgt nun über Shopware
Kein Legacy Support SW 5.3 SW 5.2 SW 5.1 SW 5.0
Mit Veröffentlichung der Version unterstützt das Plugin nun Shopware 5.3.x. Damit wird die Unterstützung und Weiterentwicklung für die Legacy Versionen eingestellt. (Aktuelle Shopware Version -1 » darunter kein Support mehr).

Version 3.1.3

3.1.3
Bugfix
  • [SWAP-61] Lieferadresse Land ist leer - korrigiert
  • [SWAP-67] PHP-Fehler: setInternalComment on null - korrigiert

Version 3.1.2

3.1.2
Bugfix
  • [SWAP-72] Unrecognized field: name - korrigiert
Änderung
  • [SWAP-73] Refund Prozess ausgesetzt
  • Im Zuge der Aktualisierung des Plugins und in Hinblick auf die kommende Kompatibilität mit Shopware 5.3 muss der Refundprozess vorläufig ausgesetzt werden. Beachten Sie bitte bis zur Refaktorisierung unsere Empfehlungen zum Workflow in diesem [ FAQ Beitrag ]
Neue Funktion
  • [SWAP-63] Pluginbeschreibung vom CDN entfernt
  • Die Beschreibung wurde nun direkt im Plugin integriert um Probleme mit externen Quellen zu vermeiden.

Version 3.1.1

3.1.1
BugFix
  • [SWAP-54] Prüfroutine nach Legacy Plugin
  • Prüfung integriert, dass ein Update bei vorhandener veralteter Plugin-Version verhindert wird
Änderung
  • [SWAP-52] Sandbox === false
  • Aufgrund Kundenfeedback wird das Plugin nach einem Update oder einer Installation nicht mehr im Sandbox Modus, sondern direkt im LIVE Modus ausgeliefert
  • [SWAP-53] FAQ bei Lizenzfehler anzeigen
  • Der in Version 3.0.3 eingebaute Lizenzmanager wird nicht von jedem Shopbetreiber vor einem Update berücksichtigt. Wir blenden nun eine Hilfsbox ein, die den Link zum FAQ und der Lösung zeigt.
  • [SWAP-55] Debug Modus erweitert
  • Das Errorlog wird im Debug Modus des Plugins nun angaben zu betroffenden OrderID & TransactionID liefern.
Verbesserung
  • [SWAP-62] - SELECT exceeds MAX_JOIN_SIZE
  • Optimierung SQL Abfrage

Version 3.1.0

3.1.0
Bugfix
  • [SWAP-47] ALTER TABLE
  • Fehler mit Index Key bei weiteren Installationsversuch wurde behoben
Verbesserung
  • [SWAP-29] Sandbox Simulation
  • Simulation von Fehler im Sandbox Modus verbessert & korrigiert
  • [SWAP-46] Update/Install Nachricht
  • Hinweis Ballon auf FAQ bei Installation oder Update
  • [SWAP-48] Feldbezeichnung Backend geändert
  • Auf Wunsch vieler Kunden wurde das Feld Händlernummer in Händler-ID umbenannt
  • [SWAP-45] Identifier auf Transaction ID umgestellt
  • Im Errorlog wird nun bei "No OrderID given" eine Transaction ID ausgegeben.
  • [SWAP-37] Status Korrektur im Fall von "Capture now"
  • Infos siehe [ FAQ Beitrag ]
Neue Funktion
  • [SWAP-44] Neue Statusbezeichnungen
  • Sie können nun mit Bestell- und Zahlstatus, noch detaillierter differenzieren. Insbesondere Nutzer einer Warenwirtschaft oder eines ERP Systems, die abweichende Übernahmepunkte vom Amazon Workflow haben, können nun individuell gesetzt werden. Mehr erfahren Sie unter diesem [ FAQ Beitrag ]

Version 3.0.3

3.0.3

Verbesserung

  • [SWAP-41] MySQL Performance
  • Attribute in s_user_attributes wurden mit einem Index versehen um bei hoher Anzahl an Kunden, den Loginprozess zu beschleunigen.
  • Neue Funktion

  • [SWAP-38] Shopware Lizenzmanager eingeführt
  • Zur Vermeidung der Anzeige einer Softwarefälschung wurde nun das Shopware Lizenzmanagement eingeführt. Bitte kopieren Sie die Lizenz aus Ihrem Shopware Account in den Shopware Lizenzmanager des Backends. [FAQ: Lizenzmanager ]
  • Version 3.0.2

    3.0.2
    Bugfix
    • [SWAP-25] Datenaustausch » Telefonnummer Übernahme
    • Hinterlegte Telefonnummer im Amazon Konto wird nun übernommen. [FAQ: Telefonnummer Übernahme ]
    • [SWAP-39] Korrektur in Cronjobs

    Version 3.0.1

    3.0.1
    Bugfix
    • [SWAP-31] Korrektur an Pflichtfeldern (Adressdaten)
    • Nicht ausgefüllte Pflichtfelder verhinderten das Anlegen neuer Kunden Accounts
    Verbesserung
    • Erneuerung der "Amazon Check" Funktion:
    • Prüfen Sie nun selbst den Status des Plugins. Eine komfortable Übersicht des Status finden Sie nun über das Backend im Menüpunkt Hilfe » Amazon Pay [FAQ: Status-Ampel ]

    Version 3.0.0

    3.0.0
    Änderungen
    • Umsortierung des Plugin-Backends
    • Unterstützung Multilanguage, Sub- und Sprachshop
    • Neue Readme.md (im Zip) mit Details zu Änderungen
    Aus "Amazon Payments Advanced" wird jetzt "Amazon Pay".
    Als Pluginhersteller haben wir diese Umstellung genutzt um uns von veralteten Strukturen und Code im Plugin zu lösen. Bislang waren 5.0 und 5.1 vom 5.2 Code getrennt. Das neue Amazon Pay startet mit der Zusammenlegung beider Codes daher in Version 3.0 des Plugin.
    Wichtig: Stellen Sie den Pfad in der IPN URL, die Sie im Amazon Seller Central hinterlegen, bitte auf den [ neuen Controller Namen ] um.

    Infos zum Hersteller

    Shopware Enterprise Partner
    Shopware Enterprise Partner
    5 Zertifizierungen
    Partner 3 Developer 1 Developer Advanced 1 Template Designer 0 Template Developer 0
    5 Erweiterungen
    3 Ø-Bewertung

    Version:

    Kostenlose Version
    Kostenlos

    Zuletzt angesehen