AKTION: GRATIS PREMIUM PLUGIN beim Kauf einer Professional Edition
Aktion endet in:
  • 00
    Tagen
  • 00
    Stunden
  • 00
    Minuten
  • 00
    Sekunden
Geräte-Erkennung mit Kundengruppen-Zuordnung

Geräte-Erkennung mit Kundengruppen-Zuordnung

von: nailport
l Verschlüsselt
4 Downloads

Version:

199,00 €  *
Dieser Hersteller reagiert sehr schnell auf Supportanfragen
    npug885691499172
  • 1.0.2
  • 04.02.2017
  • de_DE en_GB
  • von nailport
  • 5.0.0 – 5.0.4
    5.1.0 – 5.1.6
    5.2.0 – 5.2.27
Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Marktanalyse betrieben und haben festgestellt, dass die... mehr

Produktinformationen

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Marktanalyse betrieben und haben festgestellt, dass die Mehrzahl Ihrer Kunden über ein Tablet oder Smartphone einkauft.Was tun Sie als guter Kaufmann, um von diesen Einkäufskanälen mehr zu profitieren? Genau! Sie erhöhen die Preise. Oder, Sie erkennen, dass Sie über die verwendeten Geräte eine Werbekampagne forcieren können, also senken Sie die Preise für verschiedene Produkte, nur speziell für diese Geräte, Browser oder Plattformen. Der Kunde sieht nur auf der Geräte-Auswahl den dafür eingestellten Kundengruppen-Preis.


Dieses Plugin ermöglicht genau diese Auswahlmöglichkeiten über die Zuordnung einer Kundengruppe zum Gerät/Browser oder Plattform:


  • Sie können eine Geräte spezifische Kundengruppe für insgesamt 62(!) Geräte-Typen definieren
  • Sie können jedem Gerät eine andere Kundengruppe oder eine Auswahl von Geräten eine Kundengruppe zuweisen (z.B. alle Windows-Plattformen eine Kundengruppe, alle Mac-Plattformen eine Kundengruppe)
  • Sie können z.B. definieren, ob eine Kundengruppe nur für Tablets oder nur für Smartphone gelten soll, dabei können Sie auch unterteilen ob dies nur für iPhones oder nur für Android-Geräte gelten soll.
  • Sie können eine Kundengruppe für Robots, also z.B. nur für Google definieren. In dieser Kundengruppe könnten Sie sehr günstige Preise definieren und sich Vorteile im Ranking sichern.
  • Sie können bestimmen, ob der Kunde die Kundengruppe dauerhaft behalten soll, oder ob dies nur für den einmaligen Einkauf über sein Gerät festgelegt ist (Standard).
  • Sie können jetzt über das Riskmanagement der Kundengruppen auch bestimmen, ob Käufer über bestimmte Geräte-Kanäle bestimmte Zahlungsdienstleister nutzen könne, oder auch nicht.

Die Zuordnung der Kundengruppe zum erkannten Gerät/Browser/Plattform ist nicht abgewandelt worden. Das heißt, dass die Funktionalität der Riskmanagement-Einstellungen vollständig zur Verfügung stehen.


Wir können dieses Plugin gerne auf Anfrage erweitern und an Bedürfnisse anpassen. Bei Bedarf bitte mit Vorschlägen melden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Installationsanleitung

  • Wichtig vorab: Das Plugin schreibt temporär, also zum Zeitpunkt der Bestellung die bisher beim Kunden eingestellte Kundengruppe auf die im Plugin zugewiesene Kundengruppe um. Diesen Vorgang können Sie auch verändern, in dem Sie die Auswahl "Kundengruppe dauerhaft umschreiben" auf "Ja (true)" stellen. Dabei behält der Kunde die zum Zeitpunkt des Kaufes zugewiesene Kundengruppe. Wir empfehlen das nicht, weil dabei der Kunde der zuvor auf einem Tablet gekauft hat, bei seiner Wiederkehr auf einem anderen Gerät, z.B. auf einem Desktop-Rechner, die Preise des Tablets sieht und dies nicht ohne manuelle Änderung aufgehoben werden kann. In der Standardeinstellung steht diese Einstellung auf "Nein". Der Kunde erhält nach seinem Kauf (nach dem Logout, auch nach einem Bestellabbruch), die ursprüngliche Kundengruppe zurück.

  • 1. Installieren Sie das Plugin ganz normal über den Installationsmanager.

  • 2. Definieren Sie unter Einstellungen->Grundeinstellungen->Kundengruppen beliebige Gruppe für die jeweiligen Geräte. Es ist dabei egal, ob Sie eine Kundengruppe oder mehrere definieren. Nennen Sie die Kundengruppe am besten so, wie das Gerät lautet, z.B. iPhone für das Smartphone und iPad für das iPad. Wenn sie alle Smartphones oder Tablets anziehen, dann nennen Sie die Gruppe z.B. "Tablet", andere folgen diesem Benennungmuster.

  • 3. Wechseln Sie wieder in die Plugineinstellungen. Suchen Sie jetzt in den Einstellungen z.B. nach iPhone und wählen Sie aus der Liste die soeben neu angelegte Kundengruppe.

  • 4. Bitte wählen Sie jetzt in den Plugin-Einstellungen (Freitextfeld Auswahl) noch aus, in welchem Freitextfeld der Hinweis auf die zum Zeitpunkt der Bestellung genutzte Kundengruppe gespeichert werden soll. Deshalb ist es wichtig, dass Sie der Kundengruppe eine sinnvolle Bezeichnung geben, damit Sie später erkennen können, wie der Preis zustande kam. Die Bezeichnung für die Kundengruppe finden Sie dann unter Kunden->Bestellungen dann den Stift für die Bestelldetails in der Übersicht mit Namen "Kundengruppe bei Bestellung".

5. Bitte klicken Sie nun in den Plugin-Einstellungen auf "Speichern".

Wichtig: Nach dem Klick auf speichern müssen Sie ihr Backend neu laden (Aktualisieren im Browser klicken), damit die Bennung des Freitextfeldes geändert angezeigt wird.

Viel Spaß mit diesem Plugin! Rückfragen und Support richten Sie direkt an info@nailport.de



Änderungen

Version 1.0.2

Version 1.0.1

Version 1.0.0

Infos zum Hersteller

6 Erweiterungen
5 Ø-Bewertung

Version:

199,00 €  *

Zuletzt angesehen