Kauf auf Rechnung - PayProtect

Kauf auf Rechnung - PayProtect

von: SHOPSY
Dieses Plugin wird nicht mehr weiterentwickelt! Finde ähnliche Plugins im Store
l Verschlüsselt
56 Downloads
Responsive

Version:

Kostenlose Version
Kostenlos

Support durch SHOPSY

Dieser Hersteller reagiert sehr schnell auf Supportanfragen
    shops82966241515f
  • 1.3.5
  • 15.08.2017
  • de_DE
  • von SHOPSY
  • 5.0.0 – 5.0.4
    5.1.0 – 5.1.6
    5.2.0 – 5.2.27
    5.3.0 – 5.3.7
    5.4.0 – 5.4.6
Sie möchten Kauf auf Rechnung als zusätzliche Zahlungsart in Ihrem Online-Shop anbieten?... mehr

Produktinformationen

Sie möchten Kauf auf Rechnung als zusätzliche Zahlungsart in Ihrem Online-Shop anbieten?

Die GFKL-Gruppe unterstützt Sie dabei, Kauf auf Rechnung als Zahlungsart anzubieten und Ihre Kaufprozesse im E-Commerce durch die Integration und Einbindung unserer innovativen und nachhaltigen E-Commerce-Lösungen PayProtect, ClientMatching und OrderCheck sicherer zu machen. Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung der GFKL-Gruppe als führender Dienstleister für Forderungsmanagement und bieten Sie ab sofort die Option Kauf auf Rechnung an. Sie erhalten so mehr abgeschlossene Bestellungen!

PayProtect-Zugang anfordern

Sven Ungruhe
Telefon: +49 201 102-1167
Fax: +49 201 102 1102-181
Mobil: +49 177 434 47 52

E-Mail: sven.ungruhe@gfkl.com
Webseite: www.payprotect.de

Shopware meets GFKL

GFKL – Wachstumsstark mit führender Marktposition

  • GFKL Financial Services AG – gegründet 1992
  • Der Spezialist für modernes Forderungsmanagement
  • Der Experte im Inkasso und Forderungskauf für Handel, Banken, Versicherungen und E-Commerce
  • Bestes Servicer Rating von Standard & Poor‘s
  • „Strong, Outlook Stable“
  • Unter den Top 5 Dienstleistern in Europa
  • Zehn Mal Auszeichnung als Top Arbeitgeber
  • Umfassende Produktpalette unter Einsatz hochautomatisierter Prozesse und intelligenter IT-Inkasso-Systeme
  • Eingebunden in das führende internationale Inkasso-Netzwerk ( u. a. UK, USA, IT, FR, Japan, China)
  • Nr. 1 im Markt (non-captive)
  • Über 60 Jahre Erfahrung im Forderungsmanagement
  • 9 Unternehmen an 11 Standorten / rd. 1.000 Mitarbeiter
  • Ca. 17 Mrd. Euro Forderungsvolumen in der Bearbeitung

Payment-Spezialist GFKL PayProtect GmbH (GPP)

  • GPP ist Spezialanbieter von Forderungs- und Risikomanagement im E-Commerce
  • ihr Tätigkeitschwerpunkt liegt im Inland und im Ausland
  • ist darüber hinaus ein gefragter Payment-Dienstleister
  • ist Innovationsführer innerhalb der GFKL-Gruppe
  • ist seit fast 30 Jahren im Markt erfolgreich
  • wurde als eines der ersten Unternehmen in Deutschland von der SCHUFA als Vertragspartner zertifiziert und garantiert folglich die maximale Sicherheit im Umgang mit den aktuellen Datenschutzanforderungen

GPP Forderungsphilosophie:

Forderungsabwicklung ist primär ein wirtschaftliches und erst sekundär ein rechtliches Thema. Deswegen liegt der Fokus auf einer einvernehmlichen Lösung mit Ihrem Kunden. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der persönlichen Ansprache Ihres Kunden! Zwangsmaßnahmen sind „ultima ratio“!

E-Commerce – Eine Kernkompetenz der GFKL-Gruppe

  • Online-Händler arbeiten mit hochsensiblen, personenbezogenen Daten
  • GFKL ist Marktführer in „reputationssensiblen“ Branchen: E-Commerce, Assekuranz u. Banken
  • GFKL E-Commerce Solutions sorgen für geringe Abbruchsquoten u. steigende Verkaufszahlen
  • GFKL Fokus liegt auf modernster Technik sowie der Einhaltung des Datenschutzes

PayProtect Produktvorteile

  • Kauf auf Rechnung und ELV mit 100% Zahlungsgarantie
  • Schnelle Liquidität da 100% Zahlungseingang auf eigenem Geschäftskonto
  • Nur der „Online Shop“ erscheint in der Außendarstellung konsequenter „white label“ Ansatz
  • Individuelle Anbindung mit- und ohne Absicherung möglich
  • Sichere automatisierte Abläufe - vollautomatisiert integriert in den Online-Bestellprozess
  • Stabile IT-Infrastruktur inkl. mehrstufigen Fallbackszenarien und örtlich getrennten Rechenzentren (alle in Deutschland) garantieren höchste Systemverfügbarkeiten
  • Garantierte „High-Level-Performance“ - auch zu Lastspitzen sichern wir „schnelle“ Antwortzeiten unserer Systeme – per SLA – zu
  • 24/7 IT-Support und eigenes E-Commerce Projektmanagement-Team
  • Als Aktive Zahlartensteuerung einsetzbar

Prozess im Online-Shop / auch als Steuerungstool

  • Kein Umleiten oder Medienbruch
  • Der Checkout-Prozess bleibt in der Darstellung unverändert
  • Dank Fallbackszenario für angeschlossene Dienstleister und skalierbare Backup-Rechenzentren hochverfügbar und schnell

Forderungsmanagement

Service aus einer Hand – Kein Weiterverkauf an Drittunternehmen

  • Außergerichtliches Inkasso
  • Telefoninkasso
  • Gerichtliches Mahnverfahren
  • Zwangsvollstreckung
  • Langzeitüberwachung
  • Auslandsinkasso - weltweites Partnernetzwerk
  • Partnerschaften zu Witschaftsauskunfteien
  • Unser Fokus liegt auf den Kundenerhalt – kundenbindende Maßnahmen!
  • Perfektes Fach-Know-how in der Ansprache von Schuldnern im E-Commerce

Wrap-up: GFKL E-Commerce Solutions (GFKL ECS)

  • Abgesicherter Rechnungskauf im Angebot seit 2007
  • Keine Brand-Lösung / kein echtes Factoring
  • Konsequenter White-Label-Ansatz inkl. Reporting
  • Aktive Zahlartensteuerung
  • Inkasso bleibt inhouse – kein Forderungsverkauf an Dritte
  • Mehr als 50 namhafte Online-Shops als Kunden plus diverse kleinere Mandate
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Installationsanleitung

Einfach über den Plugin Manager installieren.

Bei Verwendung von Shopware kleiner als 5.1 müssen noch folgende Änderungen an zwei Doctrine Dateien vorgenommen werden, da in Doctrine Version 2.4 ein Bug besteht:
https://github.com/doctrine/doctrine2/issues/4394
Datei 1:
\vendor\doctrine\orm\lib\Doctrine\ORM\Tools\Pagination\WhereInWalker.php -> Zeilen 84-86 einkommentieren
oder entfernen.
Datei 2:
\vendor\doctrine\orm\lib\Doctrine\ORM\Tools\Pagination\CountWalker.php Zeilen 63-65 einkommentieren oder entfernen.


Zugangsdaten und Konditionen bei PayProtect anfordern

Im Plugin folgende Felder ausfüllen:
PayProtect-Benutzer: Pflichtfeld
PayProtect-Passwort: Pflichtfeld
PayProtect-Mandant Nr.: Kann leer bleiben
PayProtect-FTP-Server: Voreingetragen
PayProtect-FTP-Benutzer: Pflichtfeld
PayProtect-FTP-Passwort: Pflichtfeld
Plugineinstellungen speichern und anschließend das Plugin aktivieren

Unter Einstellungen -> Grundeinstellungen -> Shopeinstellungen -> PDF-Belegerstellung ist nun die Zahlungserinnerung vorhanden.

Klicken Sie hier auf das Bearbeiten-Icon bei Rechnung und anschließend auf den Button "Eigenschaften für alle Dokumente übernehmen" ( Bitte darauf achten das alle Einstellungen von der Rechnung auf alle Dokumente übertragen werden! ).

Im Plugin Manager sollten die beiden Plugins "Cron" und "CronRefresh" aktiviert sein.

Unter Einstellungen Zahlungsarten können Sie das PayProtect Plugin nun anpassen.
Bezeichnung: PayProtect Payment
Zusätzliche Beschreibung: PayProtect Payment

Name: Bitte stehen lassen.

Bitte die Zahlungsart bei der Versandart bzw. bei den Versandarten hinterlegen.

Findet ein Kauf auf Rechnung über PayProtect statt, so wird der Bezahlstatus auf "Komplett in Rechnung gestellt" gesetzt.

Sollte der Status sich am 15 Tag nicht auf "Komplett bezahlt" ändern, so wird eine Zahlungserinnerung per PDF erzeugt und automatisch an den Kunden versendet. Zusätzlich ändert sich der Zahlstatus bei dieser Bestellung auf "Mahnung 1".

Sollte sich am 29. Tag dieser Status nicht ändern, so wird der Fall an PayProtect übermittelt und somit auch der Mahnlauf gestartet.

Änderungen

Version 1.3.5

- neuer optionaler State "1. Mahnung" eingefügt
- Tage wann welches Dokument getriggert werden soll kann nun frei eingestellt werden
(Bitte vorher mit PayProtect abklären)


Info: Die eingestellten Tage werden addiert. D.h. das wenn bei Zahlungserinnerung 14 Tage eingestellt ist und bei 1. Mahnung 15, die erste Mahnung nach 29 Tagen ab Rechnungsstellung verschickt wird. Gleiches gilt bei Inkasso. Soll Inkasso nach 44 Tagen getriggert werden und 1. Mahnung ist aktiv, dann muss bei Inkasso 15 eingestellt werden.


Version 1.3.1

- CSV Upload via SFTP

Version 1.3.0

- neue Payprotect Zahlungsart Lastschrift
- E-Mail an Shopbetreiber konfigurierbar
- bei Rechnungsimport werden bereits in der Datenbank vorhandene Einträge ignoriert

Version 1.2.2

- zusätzlicher E-Mail Versand an Shopbetreiber bei 1. Mahnung und Inkasso

Version 1.2.1

- Bugfix

Version 1.2.0

- refactoring des codes
- mehr Bugfixes

Version 1.1.3

- BUGFIX Shopware >= 5.2.0

Version 1.1.2

- keine Bestellung ohne Geburtstag mehr möglich
(Pflichtfeld bei Anmeldung, registrierte Benutzer können bei fehlendem Geburtsdatum und Payprotect Zahlungsmethode nicht Abschliessen und müssen dieses im Konto setzen)

- jede übertragung an Payprotect wird geloggt und ist im Backend einsehbar (inkl. response von Payprotect)

- bugfixes

Das Plugin muss komplett neu installiert werden! Die Update Funktion ist deaktiviert.

Version 1.1.1

- Shopware ab Version 5.0.0 fix
Bitte Hinweis in der Installationsanleitung beachten für Benutzer mit Shopware kleiner als 5.1!

Version 1.1.0

- Riskmanagement
- Logging
- Externe Rechnungen
- Rechnungen via CSV importieren

Version 1.0.1

- bugfixes

Version 1.0.0

Infos zum Hersteller

Shopware Business Partner
Shopware Business Partner
20 Erweiterungen
5 Ø-Bewertung

Version:

Kostenlose Version
Kostenlos

Support durch SHOPSY

Zuletzt angesehen