Ready Speziell für Shopware 6 entwickelt
General Data Protection Regulation(GDPR)

General Data Protection Regulation(GDPR)

Version:

49,00 €  *
Quelloffen
Responsive
    Webku31989737972
  • 1.0.0
  • 18.02.2020
  • de_DE en_GB
  • von Webkul Software Pvt. Ltd.
  • 6.1.1 – 6.1.6
Mit der Erweiterung Shopware 6 GDPR (General Data Protection Regulation) können Sie... mehr

Produktinformationen

Mit der Erweiterung Shopware 6 GDPR (General Data Protection Regulation) können Sie sicherstellen, dass Ihr Online-Shop den neuesten EU-Vorschriften und Richtlinien zum Schutz der Benutzerdaten entspricht.

Folgen Sie dem Benutzerhandbuch: https://webkul.com/blog/shopware6-gdpr/

Kontaktieren Sie uns über Skype: https://bit.ly/Akeneo-Shopware-Pimcore


Das Shopware 6 GDPR-Modul besteht aus verschiedenen Tools und Funktionen, mit denen Sie die privaten Daten Ihrer Kunden sichern und schützen können.


Beschreibung vergrößern

Highlights

  • Unser Modul GDPR ist mit Shopware 6.1.1 kompatibel.
  • Wir bieten drei Monate zusätzlichen Support bei Modulkäufen.
  • Das Modul funktioniert nicht mit der niedrigeren und höheren Version von Shopware.
  • Für jede Anfrage können Sie ein Ticket unter https://webkul.uvdesk.com/ erstellen.

Features

  • Kunden können die Aktualisierung oder Löschung von Daten anfordern.
  • Auf Anfrage von Kundendaten erhält der Administrator auch E-Mails.
  • Kunden können sofort per PDF oder HTML auf ihre Daten zugreifen.
  • Kunden können alle seine Daten in Bezug auf Konto, Bestellung, Adresse und vieles mehr anzeigen.
  • Der Administrator kann das GDPR-Modul im Frontend aktivieren oder deaktivieren.
  • Der Administrator kann allgemeine Geschäftsbedingungen festlegen und Cookies blockieren Inhalte in der GDPR-Konfiguration.
  • Der Administrator aktiviert die Cookie-Benachrichtigung auf allen Seiten der Website.
  • Der Administrator kann das Design der Cookie-Benachrichtigung ändern, indem er einfach einen neuen statischen Block erstellt.
  • Der Administrator kann sehen, wie alle Kundendaten aktualisiert und Anforderungen im Raster gelöscht werden.
  • Der Administrator kann den Status jeder Anforderung problemlos auf Ausstehend, Verarbeitung, Abschluss oder Ablehnung aktualisieren.
  • Bei jeder Statusaktualisierung erhält der Kunde eine E-Mail.
  • Der Administrator kann auch die E-Mail-Vorlagen in der Konfiguration ändern.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Installationsanleitung

Shopware bietet zwei Möglichkeiten, um das Plugin auf dem Server zu installieren.

  • Befehl verwenden
  • Manuelle Installation

Installation mit Befehlen

1 - Verbraucher erhalten einen Zip-Ordner und müssen dann den Inhalt dieses Zip-Ordners auf ihrem System extrahieren. Der Verbraucher hat den Ordner WebkulGdpr in das Verzeichnis custom / plugins von Shopware6 kopiert.

2 - Öffnen Sie nun die Shopware6-Anwendung im Terminal.

Führen Sie diesen Befehl aus, um das Plugin zu aktualisieren -

./bin/console plugin:refresh

3 - Gehen Sie zu Ihrem Shopware-Installationsstammverzeichnis und führen Sie diesen Befehl aus, um das Plugin zu installieren. Aktivieren Sie dann das Plugin -

./bin/console plugin:install --activate WebkulGdpr

4 - Um den Cache zu leeren, führen Sie diesen Befehl aus:

./bin/console c:c

5 - Aktualisieren Sie nun die Administration.

Danach besuchen Sie Administration Setting-> System-> Plugins, die GDPR wird dort aufgelistet.

Manuelle Installation

  1. Laden Sie die Zip-Datei des Plugins hoch.
  2. Gehen Sie zu Ihrem Shopware6-Installations-Backend und navigieren Sie anschließend zu Einstellungen -> System -> Plugins. Dort finden Sie alle installierten Plugins.
  3. Klicken Sie auf das Plugin. Um das Plugin zu installieren, kann der Benutzer auf die Schaltfläche Plugin hochladen klicken. Der Benutzer kann hier die Plugin-Zip (WebkulGdpr) hochladen.
  4. Darüber hinaus können im neu hinzugefügten Plugin zwei Aktionen ausgeführt werden: Installieren und Löschen. Der Administrator installiert das Plugin, indem er in der Dropdown-Liste auf die Option Installieren klickt.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivieren.
  6. Gehen Sie danach zum Shopware-Backend und sehen Sie, dass die GDPR-Schaltfläche im Dashboard-Menü sichtbar ist.

Änderungen

Version 1.0.0

  • Kunden können die Aktualisierung oder Löschung von Daten anfordern.
  • Auf Anfrage von Kundendaten erhält der Administrator auch E-Mails.
  • Kunden können sofort per PDF oder HTML auf ihre Daten zugreifen.
  • Kunden können alle seine Daten in Bezug auf Konto, Bestellung, Adresse und vieles mehr anzeigen.
  • Der Administrator kann das GDPR-Modul im Frontend aktivieren oder deaktivieren.
  • Der Administrator kann allgemeine Geschäftsbedingungen festlegen und Cookies blockieren Inhalte in der GDPR-Konfiguration.
  • Der Administrator aktiviert die Cookie-Benachrichtigung auf allen Seiten der Website.
  • Der Administrator kann das Design der Cookie-Benachrichtigung ändern, indem er einfach einen neuen statischen Block erstellt.
  • Der Administrator kann sehen, wie alle Kundendaten aktualisiert und Anforderungen im Raster gelöscht werden.
  • Der Administrator kann den Status jeder Anforderung problemlos auf Ausstehend, Verarbeitung, Abschluss oder Ablehnung aktualisieren.
  • Bei jeder Statusaktualisierung erhält der Kunde eine E-Mail.
  • Der Administrator kann auch die E-Mail-Vorlagen in der Konfiguration ändern.

Demo

Englisch

Frontend Demo
Name test@webkul.com Passwort test1234
Backend Demo
Name admin Passwort shopware

Infos zum Hersteller

Webkul Software Pvt. Ltd. Webkul Software Pvt. Ltd. 19 Erweiterungen 3.5 Ø-Bewertung

Version:

49,00 €  *

Zuletzt angesehen