KILB Product Designer - Artikeldesigner für T-Shirts, Poster, Tassen, Karten, Banner ...

KILB Product Designer - Artikeldesigner für T-Shirts, Poster, Tassen, Karten, Banner ...

Version:

249,50 €  * 499,00 €  * (50% gespart) Rabatt gültig bis 31.12.17 23:59
    Kilb32461825292
  • 1.1.4
  • 29.09.2017
  • de_DE en_GB
  • 5.2.0 – 5.2.27
    5.3.0 – 5.3.4
Der KILB Product Designer erlaubt es Kunden, Produkte (T-Shirts, Poster, Banner, Tassen usw.)... mehr

Produktinformationen

Der KILB Product Designer erlaubt es Kunden, Produkte (T-Shirts, Poster, Banner, Tassen usw.) vor dem Kauf mit einem eigenen Design zu versehen.

Bevor das gewünschte Produkt in den Warenkorb gelegt wird, kann der Kunde das Design völlig frei bestimmen. Hierfür hat er die Möglichkeit, eigene Bilder hochzuladen,  Texte in diversen Schriftarten hinzuzufügen, QR-Codes zu generieren oder zwischen beliebig vielen vorausgewählten Motiven auszuwählen.

Das fertige Design wird darauf als Vorschaubild im Warenkorb angezeigt und nach Abschluss der Bestellung per E-Mail an eine beliebige E-Mail-Adresse (z.B. die der Druckerei) versendet.

Bei der Entwicklung des Plugins wurde viel Wert gelegt auf:

Konfigurierbarkeit: Nahezu alles (Auflösung, Bildgröße, Druckgröße, Schriftgröße usw. usf.) lässt sich konfigurieren. Es lassen sich beliebig viele Konfigurationen für beliebig viele Artikel festlegen. Sogar ein einzelner Artikel kann mehrere Konfigurationen aufweisen, die sich beliebig unterscheiden können. Der bedruckbare Artikel hat eine Vorder- und Rückseite - die Rückseite hat aber eine kleinere Fläche und die einstellbare Schriftgröße des aufzudruckenden Texts darf den Wert 30 nicht überschreiten? Kein Problem!

Performance: Der Product Designer basiert auf einem performanten JavaScript-Framework. Sämtliche aufwändigere Logik, v.a. bei der Bildbearbeitung, findet serverseitig statt, um den Browser des Kunden möglichst wenig zu belasten und damit auch älteren Geräten eine gute User Experience zu bieten. 

Kompatibilität: Das Plugin integriert sich in Shopware, soweit nötig. Aber nicht mehr, als nötig. Damit werden so gut wie möglich Konflikte mit angepassten Shopware-Shops und anderen Plugins vermieden. Außerdem: Viele Aufgaben des Plugins finden serverseitig statt. Das bedeutet, der Browser des Kunden muss weniger Aufgaben übernehmen und die Unterstützung unterschiedlicher Browser steigt.

Responsiveness: Egal, ob der Product Designer über das Smartphone, das Tablet oder den Desktop verwendet wird: Er funktioniert immer auf die gleiche Weise und passt sich der verfügbaren Größe automatisch an.

Weitere Features:

- Artikel- und Varianten-spezifische Produkt-Designs
- Starke Anpassbarkeit durch JavaScript- und PHP Event System inkl. Dokumentation für Entwickler

- SVG Support für Motive und Bild-Uploads

- Vorkonfigurierte Produkt-Designs

- Sehr gute Performance, kleine Dateigröße der JavaScript und CSS-Dateien

- Einsehen aller bisherigen Produkt-Designs im Shopware Backend

Link zur Dokumentation: Dokumentation Product Designer

Link zur Developer Dokumentation (Customization, Event System): Developer Documentation

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Installationsanleitung

Link zur Dokumentation: Dokumentation Product Designer

Link zur Developer Dokumentation (Customization, Event System): Developer Documentation

Installation

Hier erklären wir Die Schritt für Schritt, wie Du den KILB Product Designer in Deinem Shopware Shop installierst.


Selbstverständlich setzen wir an dieser Stelle voraus, dass Du bereits einen Shopware Shop aufgesetzt hast.

ImageMagick installieren

Zum Betrieb des Plugins ist es zwingend erforderlich, dass die Image Library ImageMagick sowie deren PHP-Anbindung installiert ist.


Um zu überprüfen, ob ImageMagick bereits installiert ist, logge Dich im Shopware Backend ein und rufe Einstellungen » Systeminfo » PHP-Info auf.


Suche hier nach der Sektion für imagick:shopware_backend_imagick.png

Wenn Du fündig geworden bist und im Feld ImageMagick supported formats u.a. die Formate PNG und JPG auftauchen, ist ImageMagick bereits installiert und Du kannst diesen Punkt überspringen.


Hinweis

Wir empfehlen Dir, die ImageMagick Version 3.4.3 zu installieren. Mit dieser Version wurde das Plugin entwickelt und getestet.


Gerne kannst Du auch eine neuere Version installieren und überprüfen, ob das Plugin auch mit dieser funktioniert. Bei Problemen mit der Bildbearbeitung empfehlen wir Dir allerdings, ein Downgrade als ersten Schritt zur Lösungsfindung auszuprobieren.


Ist ImageMagick noch nicht installiert und Du keine eigene Software auf Deinem Server installieren kannst, bitte Deinen Hoster, sowohl ImageMagick als auch dessen PHP-Erweiterung für Deine PHP-Installation zu installieren.
ImageMagick ist zur Bildbearbeitung relativ bekannt und etabliert, sodass Dein Hoster wissen wird, was zu tun ist.


Wenn Du selbst Zugriff auf den Server hast und entsprechendes Wissen zur Installation von Server-Software mitbringst, kannst Du die Installation einfach selbst durchführen.


Auf Debian und Debian-Derivaten wie Ubuntu sollten folgende Befehle die Installation von ImageMagick bewirken:


(sudo) apt-get update

(sudo) apt-get install imagemagick

(sudo) apt-get install php-imagemagick


Auf dem Mac benötigst Du HomeBrew, hier erfolgt die Installation ähnlich:


brew update

brew install imagemagick --build-from-source --with-librsvg --use-rsvg

brew install php-imagemagick --build-from-source


Bitte führe diese Befehle unbedingt in dieser Reihenfolge aus, da es sonst zu Problemen führen kann.


Starte nach der Installation Deinen Server (Apache2) bzw. Deine PHP-Umgebung (PHP-FPM auf nginx) neu, um die Änderungen zu übernehmen.


Überprüfe zuletzt, ob im Shopware-Backend unter PHP-Info nun imagick inklusive der benötigten Bildformate gelistet wird.




Für SVG-Support muss ImageMagick vorher mit --with-librsvg --use-rsvg kompiliert werden. Für gewöhnlich ist dies in gängigen Linux-Repositories bereits getan. Bei Verwenden von HomeBrew auf dem Mac muss brew install imagemagick --build-from-source --with-librsvg --use-rsvg ausgeführt werden.

Ob ImageMagick RSVG zur Bildbearbeitung von SVG-Grafiken benutzt, kann mit folgendem Befehl überprüft werden:

convert -list format | grep SVG


Die Ausgabe sollte in etwa so aussehen:

MSVG  SVG rw+   ImageMagick's own SVG internal renderer

SVG   SVG rw+   Scalable Vector Graphics (RSVG 2.40.2)

SVGZ  SVG rw+   Compressed Scalable Vector Graphics (RSVG 2.40.2)


Plugin installieren


Nachdem Du ImageMagick erfolgreich installiert hast, kannst Du den KILB Product Designer über den Plugin Manager von Shopware installieren.


Die Installation unterscheidet sich nicht von derer andere Plugins.

Während der Installation öffnet sich ein Konfigurationsdialog zur Eingabe des Verzeichnispfads zu Schriftarten. Lasse diesen Wert vorerst unangetastet.


Stelle bitte sicher, dass nach der Installation des Plugins sämtliche Caches geleert und das Theme erneut kompiliert wurde.


Nachdem die Installation abgeschlossen wurde, lade bitte einmal das Backend neu (F5 bzw. CMD + R).


Im Shopware-Backend unter Einstellungen sollte nun ein neuer Menüpunkt Product Designer auftauchen. Wenn dies der Fall ist, wurde das Plugin erfolgreich installiert.


Hinweis

Das Plugin wurde für das Standard-Responsive Theme von Shopware entworfen und klingt sich in dessen Templates ein.


Bei der Entwicklung eines eigenes Themes empfehlen wir Dir, dass es sich bezüglich den Smarty-Blöcken und CSS-Klassen möglichst wenig zum Responsive Theme unterscheidet.


Sollte Dein Theme vom Responsive Theme abweichen oder das Theme so konfiguriert sein, dass es die Themes der Plugins überschreibt, ist zusätzliche Entwicklungsarbeit notwendig.


Bitte hierzu einen Entwickler, sich nach den Plugin-Templates im Plugin-Pfad unter Resources/Views/frontend/checkout, Resources/Views/frontend/detail und Resources/Views/frontend/kilb_product_designer/index.tpl zu richten.
Für angepasste Themes können wir leider keinen Support bereitstellen.


Cronjobs einrichten

Image Cleanup

Wenn ein Kunde den Product Designer benutzt, wird für jedes Element, welches er dem Zeichenbereich hinzufügt, eine temporäre Bilddatei auf dem Server generiert und abgelegt.


Im Laufe der Zeit sammeln sich hierdurch eine Vielzahl an Bildern an, die mit hoher Wahrscheinlichkeit in Zukunft nicht mehr benötigt werden.


Hierfür haben wir einen Cronjob eingerichtet, der solche Bilddateien entfernt, sobald sie ein bestimmtes Alter überschritten haben. Dieses Alter kannst Du über die Plugin-Einstellungen definieren:

shopware_backend_plugin_config2.png


Das Intervall, mit dem der Cronjob ausgeführt wird, sollte der Anzahl an Tagen der Lebensdauer entsprechen. Du kannst dieses Intervall an folgender Stelle konfigurieren:shopware_config_cronjobs.png

Image Generation

Wenn ein Kunde ein Product Design in den Warenkorb legt, wird dieses vorerst nur in geringer Qualität generiert, um zumindest schon einmal ein Bild für den Warenkorb bereitzustellen.


Erst, wenn der Kunde die Bestellung abschließt, wird die Generierung des hochauflösenden Bilds für den Druck vorgemerkt.

Die eigentliche Generierung führt ein weiterer Cronjob durch:
KilbProductDesignerGenerateImages


Dieser Cronjob sollte jede Minute laufen. Der Cronjob beendet sich, sobald sämtliche vorgemerkten Bilder generiert wurden.

Das Plugin stellt sicher, dass dieser Cronjob nicht mehrfach zur gleichen Zeit läuft.


Mailversand

Sofern eine E-Mail-Adresse in der jeweiligen Konfiguration des Product Designers vermerkt wurde, werden nach erfolgter Image Generation die generierten Grafiken per E-Mail versandt.


Auch dieser Cronjob sollte jede Minute laufen, um möglichst zeitnah E-Mails zu erhalten.

Das Plugin stellt auch hier sicher, dass der Cronjob nicht mehrfach zur gleichen Zeit läuft.


Shopware Dokumentation zu Cronjobs


Auf welchen Wegen Cronjobs ausgeführt werden können, erfährst Du in der Shopware Dokumentation:

http://community.shopware.com/Cronjobs_detail_1102.html

Plugin konfigurieren

Der KILB Product Designer ist vielseitig konfigurierbar.

Bei der Entwicklung des Plugins waren wir bemüht, die Benutzerfreundlichkeit hoch zu halten, sodass Du hoffentlich einen schnellen Einstieg findest.


Du kannst beliebig viele Konfigurationen eintragen. Das ermöglicht Dir, in Deinem Shop sowohl T-Shirts, Poster, Büromaterialien usw. zeitgleich anzubieten.


Zudem können sogar pro Artikel mehrere Konfigurationen hinterlegt werden, sodass Du bei einem T-Shirt zum Beispiel sowohl die Eigenschaften (Höhe, Breite, Auflösung uvm.) einer Vorder- als auch Rückseite anpassen kannst.


Bei der Installation des Plugins wird bereits eine initiale Konfiguration angelegt. Du kannst sie im Backend folgendermaßen editieren:

shopware_backend_konfiguration_editieren.png


Es bietet sich an, ihr einen aussagekräftigen Namen zu geben, welcher auf den anzupassenden Artikel und der Position dessen Aufdrucks hinweist, zum Beispiel:


T-Shirt Baumwolle, Vorderseite



Hinweis

Sämtliche Einstellungen, die beim Bearbeiten einer Konfiguration getroffen werden können, wurden direkt neben dem Eingabefeld beschrieben.
Sollte Dir dennoch unklar sein, was eine Einstellung bewirkt, zögere bitte nicht, bei uns nachzufragen.

Wir werden Dir die Einstellung dann erläutern und ggf. an Hand Deiner Frage die Beschreibung des Eingabefelds in einer zukünftigen Version des Plugins verbessern.


Du kannst weitere Konfigurationen (für weitere Artikel oder weitere Positionen des Aufdrucks) anlegen, indem Du eine vorhandene Konfiguration kopierst. Klicke dazu in der Zeile einer Konfiguration auf das Kopieren-Icon:


shopware_backend_konfiguration_kopieren.png


Ein kleines Beispiel:

Angenommen, Du möchtest über Deinen Online-Shop sowohl T-Shirts aus Baumwolle (1), etwas preiswertere T-Shirts aus Polyester (2) sowie eine bedruckbare Tasse (3) anbieten.


Wenn die T-Shirts aus Polyester eine andere Konfiguration benötigen als jene aus Baumwolle (zum Beispiel, weil der Aufdruck etwas größer sein darf) und bei beiden T-Shirts sowohl Vorderseite (a) als auch Rückseite (b) bedruckt werden kann - dann könntest Du folgende Konfigurationen anlegen:


(1) (a)

Name: T-Shirt, Baumwolle, Vorderseite
Bezeichnung: Vorderseite


(1) (b)

Name: T-Shirt, Baumwolle, Rückseite
Bezeichnung: Rückseite


(2) (a)

Name: T-Shirt, Polyester, Vorderseite
Bezeichnung: Vorderseite


(2) (b)

Name: T-Shirt, Polyester, Rückseite
Bezeichnung: Rückseite


(3)

Name: Tasse

Bezeichnung: Aufdruck


Hast Du alle Konfigurationen Deinen Wünschen entsprechend angelegt, gilt es nun, diese Deinen Artikeln zuzuordnen.


Öffne dazu die Stammdaten eines Artikels und weise dem Artikel diejenigen Konfigurationen zu, die für ihn relevant sind:

shopware_backend_artikel_konfigurieren.png


Sobald einem Artikel mindestens eine Konfiguration des KILB Product Designers zugewiesen wurde, wird auf dessen Artikeldetailseite der Button “In den Warenkorb” mit dem Button “Jetzt Design gestalten” ersetzt:


shopware_frontend_warenkorb_button.png


Dieser Button bewirkt, dass der Artikel nicht mehr direkt im Warenkorb landet, sondern stattdessen der Product Designer aufgerufen wird.


Schriftarten anpassen

Wird dem Zeichenbereich Text hinzugefügt, so kann der Kunde über ein Dropdown zwischen diversen Schriftarten wählen:

product_designer_fonts.png


Diese Schriftarten werden vom Plugin mitgeliefert. Es ist allerdings auch möglich, diese anzupassen.

Lege dazu auf Deinem Server ein neues Verzeichnis außerhalb des Plugin-Verzeichnisses an.

Stelle sicher, dass PHP Zugriff und Dein Webserver auf dieses Verzeichnis hat.


Lege darauf die gewünschten Schrifartem im TTF-Format ab.


Die Namen der Dateien müssen zwingend folgenden Aufbau haben:


NameDerSchriftart-Typ.ttf


Der Typ kann folgende Werte annehmen:


Regular für die Normalform der Schriftart
Italic für die kursive Form der Schriftart
Bold für die fett geschriebene Form der Schriftart

BoldItalic für die fett geschriebene, kursive Form der Schriftart


Das Plugin wird automatisch sämtliche verfügbaren Schriftarten im Dropdown auflisten und für das Rendering des Textes die richtige Font-Datei verwenden.


Hinweis:

Sollte ein bestimmter vom Kunden eingestellter Typ einer Schriftart nicht als Datei vorliegen, so wird mit Hilfe von Bildmanipulation versucht, den Text entsprechend anzupassen:

  • Wird keine Datei für die fett geschriebene Version der Schriftart gefunden, wird das Bild - welches den Text darstellt - etwas in die Breite gezogen.

  • Wird keine Datei für die kursiv geschrieben Version der Schriftart gefunden, wird das Bild - welches den Text Darstellt - leicht verzerrt.


Eine große Auswahl an kostenlosen TTF-Schriftarten, findest Du unter Google Fonts.


Sobald Du das Verzeichnis mit Deinen Schriftarten erstellt hast, kannst Du es in den Shopware-Plugin-Einstellungen angeben:shopware_backend_plugin_config.png



Design anpassen

Das Design des Product Designers ist dem Responsive Theme von Shopware angepasst.


Es ist möglich, dieses Design über eigene CSS-Stylesheets anzupassen.


Hierbei gilt es zu beachten, dass das Design des Product Designers nicht über die Stylesheets des aktiven Shopware-Themes bestimmt wird, sondern davon losgelöst eine eigene CSS-Datei verwendet wird.


Der Grund ist, dass der eigentliche Product Designer in einem Iframe geladen wird, damit CSS-Styles aus dem Shopware-Theme keinen Einfluss auf die Funktionalität des Product Designers haben.

Andernfalls könnten CSS-Styles im Theme dafür sorgen, dass u.A. der Zeichenbereich des Product Designers nicht richtig dargestellt wird oder nicht richtig funktioniert.


Hinweis

Durch CSS-Styling kann der Product Designer beliebig angepasst werden.
Diese Anpassungen sollten allerdings nur mit Vorsicht durchgeführt werden, da die Funktionalität beeinträchtigt werden könnte.
Da dem CSS-Styling keine Grenzen gesetzt sind, können wir keinen Support für angepasste Stylesheets übernehmen.
Sollte die Funktionalität des Product Designers beeinträchtigt sein, bitten wir Dich deshalb, zuerst benutzerdefinierte Styles zu entfernen, um zu überprüfen, ob diese zu fehlerhaften Verhalten führen.


Die Standard-CSS-Styles werden durch das vom Product Designer verwendete JavaScript Framework VueJS inline in den HTML-Code geschrieben.




URL anpassen

Standardmäßig lautet die URL zum Product Designer folgendermaßen:


http://www.dein-shopware-shop.de/kilbProductDesigner/index?number=SW12345


Der Pfad-Abschnitt in der URL kann über die Shopware-Einstellungen geändert werden.

Rufe dazu die SEO-Einstellungen in den Grundeinstellungen auf und finde ein Feld namens “sonstige SEO-URLs”:

shopware_backend_seo_urls.png

Trage hier in einer neuen Zeile folgenden Wert ein:


sViewport=kilbProductDesigner&sAction=index,produkt-anpassen


Den letzten Teil (“produkt-anpassen”) kannst Du beliebig anpassen. Der Pfad in der URL zum Product Designer wird dann mit diesem Teil ersetzt:


http://www.dein-shopware-shop.de/produkt-anpassen?number=SW12345


Speichere Deine Änderung mit einem Klick auf Speichern.


Ggf. ist es danach noch erforderlich


  1. Den SEO-Index neu aufzubauen (Einstellungen » Caches / Performance » Einstellungen » SEO)

  2. Und darauf den SEO-Cache zu leeren(Einstellungen » Caches / Performance » Cache » Index SEO-URLs)


Wording anpassen

Sämtliche Texte, die im Product Designer auftauchen (Button-Texte, Optionen, Fehlermeldungen, etc.) lassen sich anpassen.


Shopware bietet dafür von Haus aus bereits eine sinnvolle Implementierung, auf die der Product Designer aufbaut: Textbausteine.


Um eine Übersicht aller Textbausteine des Product Designers zu erhalten und diese nach Bedarf editieren zu können, rufe einfach den Shopware-Dialog für Textbausteine im Backend auf und suche nach “kilb_product_designer”:


shopware_backend_snippets.png



Änderungen

Version 1.1.4

- Bugfix: Probleme mit der Konfigurationsoption "Größenverhältnis beibehalten" behoben

- Bugfix: Größenanpassung des Iframes verbessert.

- Bugfix: Beim schnellen Eintippen eines Texts auf dem Canvas gehen nun keine Buchstaben ggf. verloren.

- Bugfix: Beim Wechseln von Konfigurationsansichten im Designer gab es darauf vereinzelt unerwünschte Verschiebungen von Elementen. 


Version 1.1.3

- Feature: Über die Plugin-Konfiguration kann nun gewählt werden, ob Grafiken über URL oder Server-Pfad eingelesen werden.

- Bugfix: Sehr langer Text wird nun nicht mehr abgeschnitten

- Bugfix: Wechseln von Konfigurationen im Designer übernimmt nun wieder die Eigenschaften.

Version 1.1.2

- Performance Fix: Das Image Rendering nutzt nun Bild-Pfade statt Bild-URLs. Das erhöht die Performance und funktioniert auch, wenn die Seite von außen (durch Basic Auth PW Schutz o.ä.) nicht erreichbar ist.

- Bugfix: Der Link "Produkt-Design bearbeiten" im Warenkorb wird nun nicht mehr für Produkte ohne Product Design angezeigt.

- Bugfix: Motive unterschiedlicher Höhe werden nun in einer Zeile dargestellt.

Version 1.1.1

- Bugfix: Datum im Backend wurde auf 24h-Format angepasst.

- Bugfix: Canvas-Bilder werden nun immer für eine Konfiguration generiert, wenn keine E-Mail-Adresse eingetragen wurde

- Bugfix: Canvas-Bilder werden nun immer generiert, wenn für ein einzelnes Warenkorb-Item mehrere Konfigurationen zugeordnet wurden.

Version 1.1.0

- Neues Feature: Neu implementiertes Event System für JavaScript und PHP - passe das Plugin nach Deinen Wünschen und Einsatzzwecken an!

- Neues Feature: Konfigurierbares Mengeneingabefeld zur Auswahl einer Anzahl beim Legen eines Produkt-Designs in den Warenkorb

- Neues Feature: SVG-Support für Motive und hochgeladene Bilder (RSVG wird benötigt)

- Neues Feature: Zeitspanne bis zur automatischen Säuberung von Bildern und Datenbankeinträgen kann nun in den Plugin-Optionen festgelegt werden.

- Performance Verbesserung: jQuery wird nun über ein öffentliches CDN geladen, um die Downloadgröße des Designers zu minimieren.

- Performance Verbesserung: Hochauflösende Bilder werden nunr über einen Cronjob generiert - nicht wie zuvor beim Hinzufügen eines Produkt-Designs in den Warenkorb

- Performance Verbesserung: Das Vorschaubild für den Warenkorb wird nun in niedriger Auflösung generiert.

- Performance Verbesserung: Der Versand der E-Mail mit den Produkt-Designs erfolgt nun via Cronjob, statt nach Abschluss der Bestellung

- Performance Verbesserung: JavaScript und CSS des Designers wurden noch weiter optimiert. JavaScript Datei ist nun kleiner als 200 kB, CSS-Datei kleiner als 20 kB

- Bugfix: Auf mobilen Endgeräten kam es teilweise zu Problemen beim Verschieben und Editieren von Elementen auf dem Canvas

Version 1.0.3

- Es ist nun möglich, die E-Mail-Adresse des Empfängers in den Konfigurationen leer zu lassen. Es wird dann keine E-Mail versendet.

- Es wurde ein Bug im Template behoben, der das Mengen-Eingabefeld für Produkte ohne Product Design entfernte.

Version 1.0.2

- Die mindestens notwendige Imagick Module Version wurde auf 3.4.1 heruntergesetzt, um mehr Plattformen zu unterstützen.

- Nicht erfolgter E-Mail-Versand nach Abschluss einer Bestellung mit Product Design wurde behoben. 

Version 1.0.1

Dieses Release enthält vor allem Bugfixes und behebt kleinere Probleme.

- Die Darstellung zum Wechseln der Konfigurationen (z.B. Vorderseite/Rückseite) wurde auf mobilen Endgeräten verbessert.

- Das Symbol zum Verkleinern/Vergrößern von Elementen auf dem Canvas wird nun nicht mehr für nicht fokussierte Elemente angezeigt.

- Bei der Manipulation von Elementen auf dem Canvas gab es auf einigen Endgeräten Probleme, die nun behoben wurden.

- Die Generierung von Text-Elementen erfolgt nun schneller. Die Generierung von Text-Elementen mit besonders hohen Schriftgrößen führt nun nicht mehr zu abgeschnittenen Text-Grafiken.

Version 1.0.0

Initiale Version des Product Designers.

Demo

Deutsch

Frontend Demo
Backend Demo
Name designer Passwort designer
Endlos Scrollen
(2)
Endlos Scrollen von: Heiko Bee
Dieses Plugin aktiviert ein Endlos-Scrollen im Kategorielisting. Dadurch entfällt das manuelle Blättern und der Kunde kann bequem durch die gesamte Kategorie scrollen. Die Standard-Blätterfunktion wird vom Plugin automatisch...
Variantenauswahl via Thumbnail
(1)
​Dieses Plugin ermöglicht die Auswahl von Ein- und Zweidimensionalen Varianten via Thumbnail. Hierzu muss lediglich dem Bild im Artikelkonfigurator der Name der Variante zugewiesen werden. Das Plugin verwendet hierfür das Feld...
Dropdown Filter (Conexco kompatibel)
(14)
Die Filter Hersteller und Eigenschaften werden im mittleren Content als DropDown-Menü dargestellt.
Artikeldesigner Extended von: Pixeleyes GmbH
Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, online Ihre Artikel wie z.B. Poster, T-Shirts, Banner oder
Zertifiziert
Responsive
Custom Products
(5)
Custom Products von: shopware AG
Erfülle mit „Custom Products“ den häufigen Kundenwunsch nach individualisierten Produkten.
Responsive
Erweiterte Kategorie Streams von: byte für byte
Besseres Crosselling durch kategoriebasierte Product Streams in allen Artikeln der jew. Kategorie
Responsive
Mit diesem Plugin können die Menüpunkte des Dropdown für nicht eingeloggte User ausgeblendet werden.
Responsive
Artikel Blur Boxen - Quick View
(1)
Unser beliebtestes Plugin gibt es jetzt auch als Quick View Add On für die Shopware Professional...
BUNDLE
Responsive
Animierte Einkaufswelten
(1)
Belebe deine Einkaufswelten.
BUNDLE
Responsive
Mit dem Plugin kann man auf der Artikel-Detailseite die "In den Warenkorb"-Schaltfläche ersetzen.
Standardsortierung Artikelübersicht (Backend)
(1)
Sortierung der Artikel nach der gewünschten Spalte bereits beim Aufruf der Artikelübersicht.
BUNDLE
Responsive
Ein Premium Template mit Liebe zum Detail
Zertifiziert
BUNDLE
Responsive
Laguna Premium Theme | Anpassbar | Individualisierbar | PREMIUM
(3)
Das neue Community Theme von der Community für die Community. Solltest du noch Anpassungswünsche....
Zertifiziert
Hersteller Übersicht
(1)
Generiert basierend auf den angelegten Herstellern eine eigene Übersichtsseite Ihrer Marken.
Responsive
Masonry Blog - Moderne Beiträge für Ihre Kunden
(1)
Nutzen Sie Ihren Blog & informieren Sie Ihre Kunden. Angebote & informative Artikel im masonry Style
BUNDLE
Responsive
Veredeln Sie Ihre Bilder mit einem smoothen Glow:Hover Effekt. Dieser Effekt lädt kein Video und...
Responsive
Schritt für Schritt durch die Bildvariantenauswahl
Responsive
Erweitern Sie die Möglichkeiten des Responsive Themes von Shopware
Aktuelle Rechtstexte, Rechtsberatung und Abmahnhilfe für Ihren Onlineshop
Händlerbund Badges - Käufersiegel und Käufersiegel Kundenbewertung
(1)
Plugin zur unkomplizierten Einbindung des Käufersiegels und der Käufersiegel Kundenbewertung
BUNDLE
Responsive
Mit dem Plugin kann man vollflächige Hintergründe bei nicht vollflächigen Einkaufswelten realisieren
Zertifiziert
Responsive
Shopware Fashion Theme von: shopware AG
Das neue Fashion-Theme wurde direkt von Shopware entwickelt und bietet Dir somit eine nahtlose
BUNDLE
Responsive
Das neue Community Theme von der Community für die Community. Solltest du noch Anpassungswünsche....
Zertifiziert
BUNDLE
Responsive
Individuelle Eingabe von Artikel-Optionen (Freitext) für Gutschein, Gravur, Aufdruck, Stickung
(2)
Kunden können individuelle Angaben (eigene Eingabefelder) zum Artikel eintragen
Zertifiziert
BUNDLE
Responsive
SEO Professional
(26)
SEO Professional von: dreischild
Das Plugin "SEO Professional" vereint eine große Anzahl an SEO Einstellungen / Optimierungen
Zertifiziert
Responsive
Set-Artikel
(3)
Set-Artikel von: Repertus GmbH
Fassen Sie mehrere Artikel zu einem Set mit automatischer Bestandspflege zusammen.
Lieferschein Generator - Automatische... von: KILB Software Development
Lassen Sie Lieferscheine eingegangener Bestellungen automatisch als PDF generieren.
DHL Adapter
(34)
DHL Adapter von: VIISON GmbH / Pickware
Erstellen Sie DHL Versandetiketten einfach und bequem in Ihrem Shopware Backend.
Zertifiziert
Nutze das Set an vorgefertigten Einkaufswelten für eine stimmungsvolle Atmosphäre in Deinem Shop.
BUNDLE
Responsive
SPHERE | responsive Premium Theme
(2)
Sphere ist DEIN multipurpose Shopware 5 Theme, welches Du sehr stark individualisieren kannst.
BUNDLE
Responsive
DASHONE 2 | Premium Theme Responsive Template
(14)
Unser neuentwickelter Nachfolger des Topseller Templates DASHONE auf Shopware 5 Basis
BUNDLE
Responsive
Shopster | Premium Theme Responsive Template
(15)
Designer Template Konzipiert für SW 5
Amazon Dropdown Menü Professionell
(1)
Präsentieren Sie Ihre Navigation wie bei Amazon und fügen Sie Bilder und Texte individuell ein!
Responsive
Komplexe Produkte einfach über den Webshop verkaufen.
Zertifiziert
BUNDLE
Responsive
Varianten im Listing als wählbare Vorschau
(9)
Dieses Plugin bietet Ihren Kunden die Möglichkeit Varianten bereits im Listing betrachten zu können.
Zertifiziert
Artikel Konfigurator für Sets
(1)
Unser Konfigurator zum Zusammenstellen von Artikelsets jetzt auch für Shopware 5
Zertifiziert
Responsive
Für Deinen einzigartigen Markenauftritt mit umfangreichen Service.
Responsive
Ihre Anzeigen performen? Jetzt kinderleicht tracken mit Google Conversion Tracking für Formular
Zertifiziert
BUNDLE
Responsive
ThemeWare Modern | Customizable Responsive Theme
(26)
Extrem anpassbares, modernes und verkaufsförderndes Responsive Theme mit vielen Zusatz-Funktionen.
Zertifiziert
Responsive
Artikel Konfigurator für Sets / Bundles
(6)
Komfortables erstellen & verwalten von individuellen Produkt Sets / Bundles.
Flat Responsive Theme
(9)
Moderner und frischer Flat Style für das Responsive Theme.
NEU
BUNDLE
Responsive
Mit dem Plugin kann man die Shopware Landingpages individualisieren.
In Shopware wird bei einem Abverkaufsartikel der gesamte Artikel bei einer realen Bestellung genau dann deaktiviert, wenn alle Varianten einen Lagerbestand kleiner gleich 0 haben. Dieses Plugin deaktiviert automatisch Varianten, die...

Zuletzt angesehen