Zusätzliche Felder ( Eingabefeld , Textfeld , Auswahlfeld , ... ) für jede Bestellposition Lite

Zusätzliche Felder ( Eingabefeld , Textfeld , Auswahlfeld , ... ) für jede Bestellposition Lite

l Quelloffen
243 Downloads
Responsive

Version:

49,00 €  *
Dieser Hersteller reagiert sehr schnell auf Supportanfragen
    scha168342403750
  • 2.0.12.1
  • 28.11.2018
  • de_DE
  • von scharfe media
  • 5.0.0 – 5.0.4
    5.1.0 – 5.1.6
    5.2.0 – 5.2.27
    5.3.0 – 5.3.7
    5.4.0 – 5.4.6
    5.5.0 – 5.5.4
Das Plugin "Zusätzliche Felder ( Eingabefeld , Textfeld , Auswahlfeld , ... ) für jede... mehr

Produktinformationen

Das Plugin "Zusätzliche Felder ( Eingabefeld , Textfeld , Auswahlfeld , ... ) für jede Bestellposition Lite" fügt jeder Bestellposition bis zu 2 zusätzliche Felder hinzu.  Die Eingaben der jeweiligen zusätzlichen Felder können auf der Bestellbestätigungsseite, in der Bestellbestätigungsemail und den Dokumenten abgefragt werden, um dem Kunden noch einmal die Auswahl sichtbar zu machen und Ihm diese zu bestätigen (die entsprechenden Code - Schnipsel zur Ausgabe der zusätzlichen Felder können Sie der Anleitung.pdf in den Punkten 7 - 10 entnehmen). Ebenso werden Ihnen die Eingaben der jeweiligen zusätzlichen Felder in den Bestellungsdetails eingeblendet. Das Befüllen der Felder ist auch durch einen CSV-Import möglich.


Die zusätzlichen Felder können auch als Pflichtfelder markiert werden. Bei einer Pflichtfeldmarkierung steht Ihnen dann bei allen Feldern keine (nachträgliche) Bearbeitung der Felder im Warenkorb mehr zur Verfügung. Die vorgenommenen Eingaben können im Shopware Backend nachträglich durch den Shopbetreiber auch noch einmal geändert werden.


Die unterstützten Feldtypen sind:

  • Checkboxfeld
  • Eingabefeld (inklusive einer Option für eine Maximalanzahl an einzugebenden Zeichen) (*5)
  • Textfeld
  • Datumsfeld als Datepicker (inklusive optionaler Auswahl eines Startdatums, Enddatums und auszuschließender Tage) (*2), die Auswahl des Datums erfolgt dabei ausschließlich über den Datepicker
  • Auswahlfeld (Beispielinhalt siehe *4)


Innerhalb der Artikel-Bearbeitungsmaske im Shopware Backend kann jedes Feld auch optional pro Artikel / Artikelvariante definiert und dessen Typ, Beschreibung, Bedingung, Pflichtfeldmarkierung oder Startdatum, Enddatum und auszuschließende Tage einzeln ausgewählt und festgelegt werden. Dadurch haben Sie auch die Möglichkeit, beispielsweise Feld 1 bei Artikel A als Eingabefeld zu definieren, bei Artikel B aber als Datumsfeld und bei Artikel C als Textfeld.


Innerhalb der Plugin-Konfiguration können Sie festlegen, ob bei Mehrfachbestellungen des gleichen Artikels diese in mehrere Positionen aufgeteilt werden sollen, damit beim erneuten Hinzufügen des Artikels in den Warenkorb die Werte der Felder nicht wieder überschrieben werden. Sie können diese Option auch nur auf bestimmte Artikel begrenzen, bei denen Sie beispielsweise nur die Felder anzeigen lassen.


Innerhalb der Plugin-Konfiguration kann ebenso ausgewählt werden, ob das Feld auf der Artikel-Detailseite, im Warenkorb und/oder auf der Bestellabschlussseite angezeigt werden soll oder nicht. Sie haben somit auch die Möglichkeit, das Feld beziehungsweise die Eingabe auch nur auf der Bestellabschlussseite anzuzeigen. Die Anzeige auf der Bestellabschlussseite kann dabei auch auf Kundengruppen, Zahlungs- und/oder Versandarten beschränkt werden. Ebenso können Sie auch innerhalb der Plugin-Konfiguration festlegen, ob die Felder im Warenkorb und/oder auf der Bestellabschlussseite nur angezeigt werden sollen und nicht bearbeitet werden können.


Um die Auswahl und die Eingaben bei den zusätzlichen Feldern für alle Varianten automatisch aus dem Hauptartikel zu übernehmen, kann dazu die Shopware-Funktion "Standarddaten übernehmen" im Varianten-Reiter genutzt werden ( Screenshot ). Es muss dabei nur die Option "Attribut-Konfiguration übernehmen" aktiviert und die Schaltfläche "Speichern" geklickt werden ( Screenshot ). Falls die Auswahl oder die Eingaben einer Variante eines Artikels vom Hauptartikel abweichen, können im Anschluss die abweichenden Werte bei der Variante geändert werden.


Die Plugin-Konfiguration ermöglicht für jedes Feld unter anderem folgende Einstellungsmöglichkeiten:

  • Feld aktiv (Ja / Nein)
  • Feldtyp (Checkbox, Eingabefeld, Textfeld, Datumsfeld und Auswahlfeld)
  • Bei allen Artikeln anzeigen (Ja / Nein - nur bei ausgewählten Artikeln)
  • Immer einblenden
  • Einblenden bei folgenden Kundengruppen
  • Einblenden bei folgenden Zahlungsarten
  • Einblenden bei folgenden Versandarten
  • In der Listenansicht im Backend anzeigen (Ja / Nein)
  • Bedingung für den Feldtyp (*2)
  • Konfigurationsfeld 1 (bspw. Starttermin, Maximalanzahl Zeichen)
  • Konfigurationsfeld 2 (bspw. Endtermin)
  • Konfigurationsfeld 3 (bspw. ausgeschlossene Tage, Optionen für das Auswahlfeld)
  • Pflichtfeld (*3)
  • Werte im Warenkorb nur anzeigen (Ja / Nein)
  • Werte auf der Bestellabschlussseite nur anzeigen (Ja / Nein)

Kontakt & Support

Treten Sie bei Fragen, Kritik oder Anregungen einfach mit uns über die E-Mail shopware@scharfe-media.de in Kontakt und wir helfen Ihnen sehr gern weiter.


Anleitung zum Plugin

Anleitung_ZusatzfelderFuerJedeBestellpositionLite.pdf


Hinweise zum Plugin

(1). Unverschlüsselt: ab Shopware Version 5.2 beziehungsweise der Plugin - Version 2.0.0 wird das Plugin komplett quelloffen bereitgestellt, es benötigt also auch nicht den Lizenz Manager von Shopware und kann somit problemlos ohne den iOnCube Loader genutzt werden.

(2). Mehrsprachigkeit: die einzelnen Texte, Beschriftungen und Meldungen im Front- und Backend können innerhalb der Textbausteine nach Ihren Wünschen angepasst werden.

(3). Subshop-Fähigkeit: das Plugin ist subshopfähig und kann je Subshop aktiviert werden.

(4). Kompatible Themes: dieses Plugin ist zu dem Responsiven Theme von Shopware und zu Themes, die von diesem abgeleitet werden, kompatibel. Bei der Nutzung eines Drittanbieter - Themes, das über den Shopware Store erworben wurde, kann der ordnungsgemäße Einsatz des Plugins nicht garantiert werden.

(5). Demoshop: damit Sie sich einen Überblick über die Funktionen des Plugins vor dem Kauf verschaffen können, haben wir für Sie einen Demoshop eingerichtet. Dort können Sie das Plugin testen und sich vom Funktionsumfang und dem Nutzen überzeugen. Sie finden den Link zum Demoshop im Tab "Demo".

(6). Aktiver OffCanvas - Warenkorb nötig: zum Übertragen der Werte der zusätzlichen Felder in den Warenkorb wird der OffCanvas - Warenkorb ("Einstellungen" -> "Theme Manager" -> aktives Theme auswählen -> Schaltfläche "Theme konfigurieren" anklicken -> Tab "Konfiguration" -> Checkboxfeld bei "OffCanvas Warenkorb" anwählen -> Schaltfläche "Speichern" anklicken) benötigt, der OffCanvas - Warenkorb muss beim Einsatz des Plugins also aktiv sein.


Anmerkungen zum Plugin

(*2): Bei der Bedingung für den Feldtyp kann ausgewählt werden, ob das ausgewählte Datum vor dem aktuellen Datum liegen darf (beispielsweise bei einem Geburtsdatum) oder nicht (beispielsweise bei einem Abholdatum). Bei zukünftigen Daten können auch Wochentage (beispielsweise Samstag und Sonntag) bei der Auswahl ausgeschlossen werden.

(*3): Bei einer Pflichtfeldmarkierung steht Ihnen keine (nachträgliche) Bearbeitung der Felder im Warenkorb mehr zur Verfügung.

(*4): Möchten Sie Feld 1 als ein Auswahlfeld mit den Farben "rot", "gelb, "blau" und "grün" anzeigen lassen, müssen Sie dazu beim Feld "Feld 1 - Typ" den Typ "Auswahlfeld" und beim Feld "Feld 1 - Konfigurationsfeld 3 (bspw. ausgeschlossene Tage, Optionen für das Auswahlfeld)" folgenden Wert ohne Anführungs- und Leerzeichen hinterlegen: "rot|gelb|blau|grün".

(*5): Innerhalb der Plugin-Konfiguration können Sie beim Feldtyp "Eingabefeld" bei der Bedingung für den Feldtyp eine Option für eine Maximalanzahl an einzugebenden Zeichen festlegen. Die Maximalanzahl muss dabei in das Eingabefeld "Starttermin des Datumsfeldes" eingegeben werden. Sie können diese beiden Einstellungen innerhalb der Artikel-Bearbeitungsmaske auch nur auf bestimmte Artikel begrenzen, bei denen Sie beispielsweise nur die Felder anzeigen lassen.


Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung aus 3 Bewertungen:

Gesamt (3)
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Top

28.11.2018

Tolles Plugin und schneller Support

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Perfekt!

25.01.2018

Das Plug in ist genau das was ich brauchte und der Support war wirklich spitze! Kann ich nur empfehlen. Vielen Dank und weiter so!

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Sehr gutes Plugin mit schnellem Support

16.02.2017

Das Plugin entspricht genau meinen Vorstellungen und man bekommt mit dem Kauf genau das was man von der Beschreibung her erwartet.
Auch der Support war ausgezeichnet.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Installationsanleitung

Installieren Sie das Plugin ganz einfach über den Plugin-Manager und nehmen Sie Ihre gewünschten Einstellungen in der Plugin-Konfiguration vor. Besuchen Sie einmal Ihre Artikel-Detailseite und den Warenkorb, damit alle Textbausteine des Plugins generiert werden.


Leeren Sie, nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, den Cache des Shops.


Eine ausführliche Anleitung zum Plugin erhalten Sie hier:

Anleitung_ZusatzfelderFuerJedeBestellpositionLite.pdf.


Beachten Sie: die Textbausteine im Backend sind erst nach einer Neuanmeldung im Backend verfügbar.


Beachten Sie bei einer Neuinstallation eines Plugins: wenn Sie ein Plugin neu installieren, werden automatisch alle bisherigen Werte der Felder / Freitextfelder gelöscht. Legen Sie sich also bitte vor dieser Aktion eine Sicherheitskopie der Datenbanktabelle s_articles_attributes, s_order_basket_attributes und s_order_details_attributes an.


Änderungen

Version 2.0.12.1

Uncaught Error: Call to a member function toArray() on string  behoben.

$config->get('field1_excluded_customer_groups_lite')->toArray()
verursachte durch eine falsche Array-Prüfung in is_array()  bei Feld2 einer Fehlermeldung im Frontend, wenn dieses nicht gefüllt gewesen ist und somit kein gültiges Array ist. 

Version 2.0.12

- Maximalanzahl an Zeichen bei Feld Bedingung in den Artikeldetails  0 - Bedingung von Feld 1 aus der Plugin-Konfiguration übernehmen behoben und für Textfelder implementiert.

- execute->parent() Methode gekapselt, wenn diese wie ab SW 5.5 nicht verwendet wird, wird sie nicht mehr ausgeführt.

- Plugin bis SW 5.4.6 wird nicht mehr offiziell supported.

Version 2.0.11.1

Typoerror in parent:frontend/checkout/cart_item_product.tpl behoben

Version 2.0.11

Der Block frontend_checkout_cart_item_product befindet sich ab SW 5.5 in dem Template File cart_item_product.tpl anstelle von cart_item.tpl.  Bis SW 5.5 bleibt die cart_item.tpl für SW 5.0 - 5.4 erhalten. Die Inputfelder wurden ab SW 5.5 im Warenkorb und der Bestellabschlussseite (checkout) nicht mehr angezeigt.

- if condition für Templateversionen hinzugefügt, für SW <= 4.5.

Version 2.0.10

Problem mit Pflichtfeldern behoben, wenn die Einstellung Werte auf Bestellabschlussseite nur anzeigen  auf Ja gestellt ist.

Die Einstellung"Werte auf Bestellabschlussseite nur anzeigen funktionierte nur dann, wenn  die Option "Werte im Warenkorb nur anzeigen" auf  JA eingestellt war.

Version 2.0.9


Zeichenbegrenzung für Textfelder hinzugefügt.

Version 2.0.8

Spalte `name` durch `articleordernumber` im SQL Query ersetzt. Somit wird über die Artikelbestellnummer verglichen und nicht mehr über die Produktbezeichnung.
Bei importierten Produkten über CSV kam es zu dem Bug, dass die Eingaben in den zusätzlichen Feldern nicht in der Datenbank gespeichert wurden, wenn die Produktbezeichnung nicht identisch oder unterschiedliche Zeichen enthielt.

Version 2.0.7

übergeben des Werts für ausgewählte Select-Elemente in den Warenkorb.

Version 2.0.6

Felder zum beschränken auf eine Kundengruppe vervollständigt.

variable im output entfernt.

Version 2.0.5

Anpassung des Codes der Template - Dateien für Shopware ab Version 5.3 .

Version 2.0.4

Es kann nun innerhalb der Plugin-Konfiguration für jedes Feld neben den bereits vorhandenen Feldtypen Checkboxfeld, Eingabefeld, Textfeld und Datumsfeld auch der Feldtyp Auswahlfeld ausgewählt werden. Der Feldtyp Auswahlfeld kann dabei auch innerhalb der Artikel-Bearbeitungsmaske im Shopware Backend für jedes Feld pro Artikel definiert werden.

Version 1.0.4

Es kann nun innerhalb der Plugin-Konfiguration für jedes Feld neben den bereits vorhandenen Feldtypen Checkboxfeld, Eingabefeld, Textfeld und Datumsfeld auch der Feldtyp Auswahlfeld ausgewählt werden. Der Feldtyp Auswahlfeld kann dabei auch innerhalb der Artikel-Bearbeitungsmaske im Shopware Backend für jedes Feld pro Artikel definiert werden.

Version 2.0.3

Dieses Update stellt innerhalb der Plugin-Konfiguration eine Auswahlmöglichkeit bereit, die Validierung der Pflichtfelder über JavaScript statt über Shopware durchzuführen (dient zur besseren Unterstützung von alten Betriebssystemen und Browsern).

Version 1.0.3

Dieses Update stellt innerhalb der Plugin-Konfiguration eine Auswahlmöglichkeit bereit, die Validierung der Pflichtfelder über JavaScript statt über Shopware durchzuführen (dient zur besseren Unterstützung von alten Betriebssystemen und Browsern).

Version 2.0.2

Optimierung der Deinstallationsroutine.

Version 1.0.2

Optimierung der Deinstallationsroutine.

Version 2.0.1

Dieses Update optimiert die Darstellung der zusätzlichen Felder im Warenkorb und auf der Bestellabschlussseite, sodass nun bei einer Pflichtfeldmarkierung eines Feldes nicht mehr das Feld mit seinem Datentyp (Eingabefeld, Textfeld, Checkboxfeld, Datumsfeld) angezeigt wird, sondern nur noch der Wert des Feldes ausgegeben wird.

Wie in der Pluginbeschreibung und der Anleitung erwähnt steht bei einer Pflichtfeldmarkierung keine nachträgliche Bearbeitung der Felder im Warenkorb mehr zur Verfügung.

Version 1.0.1

Dieses Update optimiert die Darstellung der zusätzlichen Felder im Warenkorb und auf der Bestellabschlussseite, sodass nun bei einer Pflichtfeldmarkierung eines Feldes nicht mehr das Feld mit seinem Datentyp (Eingabefeld, Textfeld, Checkboxfeld, Datumsfeld) angezeigt wird, sondern nur noch der Wert des Feldes ausgegeben wird.

Wie in der Pluginbeschreibung und der Anleitung erwähnt steht bei einer Pflichtfeldmarkierung keine nachträgliche Bearbeitung der Felder im Warenkorb mehr zur Verfügung.

Version 2.0.0

Dieses Update stellt die Kompatibilität mit Shopware ab Version 5.2.0 her.


Die Checkbox-, Auswahl-, Eingabe- und Textfelder für die Konfiguration der zusätzlichen Felder befinden sich nun im Backend in der Artikel-Bearbeitungsmaske innerhalb des neuen Freitextfelder-Fieldsets von Shopware.

Version 1.0.0

Infos zum Hersteller

27 Erweiterungen
2 3 3
5 Ø-Bewertung

Version:

49,00 €  *

Zuletzt angesehen