EAP-DebitConnect (Shopware Edition) Inkasso und Bonitätsprüfung

EAP-DebitConnect (Shopware Edition) Inkasso und Bonitätsprüfung

l Quelloffen
11 Downloads

Version:

249,00 €  * 498,00 €  * (50% gespart) Rabatt gültig bis 28.02.19 10:00
    VOP3017481878366
  • 0.3.16
  • 18.10.2018
  • de_DE
  • von V.O.P GmbH & Co. KG
  • 5.1.0 – 5.1.6
    5.2.0 – 5.2.27
    5.3.0 – 5.3.7
    5.4.0 – 5.4.6
    5.5.0 – 5.5.4
Mit EAP-DebitConnect, dem ganzheitlichen Debitorenmanagement in Ihrem Shopware Backend,... mehr

Produktinformationen

Mit EAP-DebitConnect, dem ganzheitlichen Debitorenmanagement in Ihrem Shopware Backend, erhalten Sie Zahlungsüberwachung, Mahnwesen, Forderungs- und Riskmanagement in einem Tool aus einer Hand.

Die Funktionen des Plugin sind über den Shopware Cronjob automatisierbar und können so in regelmäßigen Abständen  automatisch ausgeführt werden.

Mit dem automatischen Zahlungsabgleich werden alle ein- und ausgehenden Umsätze Ihrer Bankkonten in Ihrem Shopware Backend angezeigt und automatisch Ihren offenen Posten zugeordnet. Die Zahlungsinformationen und Beträge werden zu der Bestellung hinterlegt und der Zahlungsstatus entsprechend auf bezahlt, teilweise bezahlt oder Rücklast gesetzt. Der Umsatzabruf erfolgt per standard HBCI/FinTS Zugang aus Ihrem Shopware Backend. Es ist kein manueller CSV Upload oder eine zusätzliche Bankingsoftware bzw. ein Account bei einem cloudbasierten Bankingdienstleister nötig.

Der Abgleich erfolgt anhand der Bestelldaten und wird durch umfangreiche Filterfunktionen wie z.B. Regular Expression zur Korrektur des Prefix bei Rechnungsnummer-Angaben unterstützt. Sollte dennoch eine Zahlung nicht  eindeutig zugeordnet werden können, so wird diese mit Vorschlägen zur manuellen Buchung angezeigt.

Das Versenden von Zahlungseingangsbestätigungen mit eigenem E-Mail-Template an Ihre Kunden ist ebenfalls möglich.

Die Zahlart Lastschrift kann mit DebitConnect ebenfalls verwaltet werden. Neue Bestellungen mit dieser Zahlart und einem offenen Zahlstatus  können aufgelistet und als DTA-Datei zur Erstellung des Zahlungsverkehrs-Auftrages ausgegeben werden. Die Lastschrift sowie auch evtl. Bankrücklastschriften werden über die automatisierte Zahlungsverbuchung erfasst und behandelt. Entstehende Bankrücklastkosten werden separat erfasst und beim Mahnprozess berücksichtigt.

Eine aktuelle OP-Liste in Ihrem Shopware Backend sowie ausführliche Zahlungsinformationen in den Bestelldetails unterstützen Ihre Kundenbetreuungund den Support.

In Vorschlagslisten werden die offenen Posten anhand auf Ihr Unternehmen individuell konfigurierbaren Kriterien, Fristen und Filter  zur Versendung von Zahlungserinnerungen oder zum Start des kaufmännischen Mahnwesens aufgelistet.

DebitConnect unterstützt drei Mahnstufen. Den Versand von Zahlungserinnerungen (inkl. Rechnungsdokument) mit eigenem E-Mail Template. Die Beauftragung im für Sie kostenfreien Mahnservice und Übergabe ins Inkasso ohne Kostenrisiko* bis hin zur gerichtlichen Geltendmachung. Hierbei wird der Bestellstatus gepflegt und entsprechend der erreichten Mahnstufen auf 1. Mahnung, 2. Mahnung etc. gesetzt.

Durch detaillierte Übersichten bis hin zur online Akteneinsicht in laufende Inkassomandate, wird jeder Vorgang im Shopware Backend transparent und Sie behalten stehts die Kontrolle. Ihre Kundenbetreuung erhält zusätzlich zu diesen Informationen in den Bestelldetails die Möglichkeit, einen Mahnstopp auf Auftrags- oder Kundenebene zu setzen.

Liegen zu einem Kunden Zahlungsstörungen vor, so dass ein Vorgang ins Mahnwesen übernommen wurde, kann automatisiert eine Sperre für unsichere Zahlarten wie Rechnungskauf gesetzt werden. Sobald der Ausgleich der Forderung über den Zahlungsabgleich festgestellt wurde, kann die Sperre automatisiert wiederaufgehoben werden.

Dieses Risikomanagement kann durch eine Bonitätsprüfung der  SCHUFA (B2C und B2B), Identitätsprüfung oder Altersverifikation ergänzt werden.

Um die Produkte der SCHUFA im EAP-Debit Connect nutzen zu können, ist ein bestehender Vertrag mit der SCHUFA Holding AG erforderlich. Um das
POSTID Portal nutzen zu können ist ein bestehender Vertrag mit der Deutschen Post AG erforderlich.

Funktionen im Überblick:

  1. Automatisierte Zuordnung von Umsätzen Ihrer Bankkonten, zu Vorkasse-, Rechnungs- und  Lastschrift-Bestellungen,  inkl. Erfassung der Zahlungsdaten zu den Bestelldetails.
  2. Lastschriftmodul mit DTA-Ausgabe.
  3. OP-Listen Verwaltung mit Zahlungs und Inkassoinformationen.
  4. Kostenfreies Mahnen und Inkasso mit V.O.P, auch über Cronjob automatisierbar.
  5. Riskmanagement mit Blacklistensteuerung für unsichere Zahlarten bei Zahlungsstörung.
  6. SCHUFA-Bonitätsprüfung (B2C und B2B) für Versandhändler/ Onlineshops inkl. SCHUFA-Branchenscore.
  7. Altersverifikation mit SCHUFA-IdentitätsCheck Premium.
  8. Alternative zur Altersverifikation mit der SCHUFA: POSTID im Checkout Ihres Onlineshops.
  9. Identitätsprüfung über POSTID im Checkout Ihres Onlineshops.


*Als Basis der Zusammenarbeit im Forderungsmanagement (Mahnservice/Inkasso) und damit Voraussetzung für die Nutzung des Plugins ist die Rahmenvereinbarung der V.O.P GmbH & Co. KG, Hauptstraße 62, 56745 Bell, registriertes Inkassounternehmen durch den Präsident des Landgerichts Mainz, Registrierungs-Nr.: 75 E 119/08. Wenn Ihr Schuldner pflichtwidrig nicht zahlt, können Sie die Freistellung der bei V.O.P GmbH & Co. KG anfallenden Gebühren verlangen. Diesen Freistellungsanspruch (Gebührenzahlung des Schuldners an V.O.P GmbH & Co. KG) treten Sie an diese ab. Es wird versucht, Ihre Forderung zusammen mit den Gebühren bei Ihrem Schuldner beizutreiben. Gelingt das nicht, wird V.O.P GmbH & Co. KG ohne eine Zahlung Ihres Schuldners diese Gebühren nicht von Ihnen verlangen. Für Sie ist die Inkasso Tätigkeit ohne Zahlung des Schuldners daher nicht mit Kosten verbunden.




Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung aus 3 Bewertungen:

Gesamt (3)
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Wie erwartet, eine tolle Lösung zur Absicherung unseres Rechnungskaufs im Shopware

12.04.2018

Wir arbeiten bereits seit 2 Jahren sehr zufrieden mit V.O.P zusammen und setzen DebitConnect als Add-On für unsere Warenwirtschaft „JTL-Wawi“, kombiniert mit dem Plugin in unserem JTL-Shop ein.

Da wir unser Shopsystem gewechselt haben und nun Shopware in Kombination mit JTL-Wawi einsetzen, suchten wir eine neue Möglichkeit um unsere Zahlart Rechnung abzusichern.
Bisher haben wir beste Erfahrungen durch eine automatisierte Bonitätsprüfung mit der SCHUFA sammeln können.

Leider gab es keine geeigneten Lösungen auf dem Markt um die SCHUFA in unseren neuen Shop einzubinden. Umso mehr hat es uns gefreut, dass V.O.P auf unsere Anfrage hin prompt mit der Entwicklung eines Shopware Moduls begonnen hat.

Wir haben DebitConnect für Shopware nun einige Zeit im Einsatz, nutzen jedoch lediglich die Funktionen für die Absicherung wie Black-Listen und die Bonitätsprüfung. Die umfangreichen weiteren Funktionen, welche für das automatisierte Mahnen und die Inkassobearbeitung in dem Plugin integriert wurden, müssen nicht unbedingt verwendet werden, wenn man wie wir mit der JTL-Warenwirtschaft arbeitet. Hier verwenden wir weiterhin parallel die JTL-Version von DebitConnect.

Vielen Dank an das Team der V.O.P für die schnelle und wie gewohnt professionelle Umsetzung.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Effiziente Lösung für offene Forderungen

21.03.2018

Wir arbeiten seit längerer Zeit mit dem Plugin von VOP für den automatischen
Zahlungsabgleich, voll automatisierter Zahlungserinnerungen, Mahnungen,
Kundensperrungen auf Zahlungsart-Ebene und vieles mehr.. Alles was für uns im
B2B Bereich von extrem hoher Relevanz ist.

Es gibt viele externe Dienstleister bei welchen mit Exporten, händischen Übermittlungen von Excel-Tabellen etc. gearbeitet wird. Bei diesem Plugin haben wir die KOMPLETTLÖSUNG direkt in unserem Shop-Backend.

Als einer der Pilotkunden haben wir nicht nur unsere Erfahrung sondern auch unsere eigenen Ideen wie das Lastschrift-Modul einbringen können. Wir sind zusammen mit dem Plugin gewachsen und der Dienstleister war extrem engagiert unsere Bedürfnisse umzusetzen. Generell merkt man die langjährige Erfahrung von VOP im Bereich offene Posten und Forderungen.

Wir haben DebitConnect nun 1 Jahr im Einsatz und können diese Erweiterung uneingeschränkt empfehlen. Es ist die perfekte Lösung für jeden der kein zusätzliches ERP einsetzt und ungerne auf Cloud-Lösungen baut.

Vielen Dank an das Team der V.O.P. Durch den Einsatz von DebitConnect haben wir nicht nur riesige Zeitersparnisse bei der Auftragsverarbeitung. Unsere Prozesse sind schlank und effektiv, dass spart bares Geld und vor allem Ressourcen. Wir konnten damit eine komplette Halbtagskraft ersetzen!

Der Support ist wirklich beispielhaft für eine echte Zusammenarbeit. Ob Installation, einfache Beratung oder Anpassungswünsche. Es wurde sich sofort um uns gekümmert. Bei dringenden Fällen schaltet sich umgehend ein Support-Mitarbeiter via Teamviewer auf unser System um schnellstmöglich reagieren zu können.

Alles aus einer Hand, sauberer Prozess, extrem intelligentes Plugin, danke für die bisherige Zusammenarbeit.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Einfach TOP!

14.03.2018

Hatten EAP DebitConnect schon in unserem JTL Shop im Einsatz und sind jetzt umgestiegen auf Shopware. Plugin wurde sofort per TeamViewer installiert und eingerichtet. Läuft super. Die optimale Erweiterung für jeden Shop die Zahlung auf Rechnung anbieten. Einfach nur TOP, super Service! Vielen Dank.

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Installationsanleitung

Voraussetzungen für die Verwendung von EAP-DebitConnect (Shopwareedition)

Akzeptierung der Rahmenvereinbarung V.O.P
Mind. PHP 5.6
SOAP-Extension
Für den Zahlungsabgleich Onlinebankingzugang HBCI/FinTS (PinTan)
Shopware API-Nutzer

 

Installation über den Plugin-Manager
Nachdem das Plugin installiert wurde ist das Menü "DebitConnect" im Shopware-Backend verfügbar.

Beim ersten Start nach der Installation sowie nach erfolgten Updates werden Sie von DebitConnect aufgefordert die Anwendung zu installieren bzw. zu updaten. Hierbei werden die erforderlichen Datenbankinformationen geschrieben. DebitConnect schreibt die Informationen in eigenen Datenbanktabellen mit dem Prefix "dc_". Erforderliche Datenänderungen innerhalb Shopware, wie beispielsweise den Zahlungsstatus, erfolgen über die Shopware-API.

Jeder Shop/Subshop der verwendet wird, muss bei V.O.P registriert werden. Hierzu finden Sie im Menüpunkt "Einstellungen" unter "Registrierung" ein Registrierungsformular. Sie können bei Bedarf zwischen Ihren Shop/Subshops über den ersten Menüpunkt wechseln.

Die Registrierung erfolgt in 2 Schritten. Nach Eingabe Ihrer Firmendaten erhalten Sie einen Aktivierungscode, den Sie im nächsten Schritt eingeben müssen. Jeder Subshop muss danach nur einmalig aktiviert werden ohne Eingabe eines Aktivierungscodes.


DebitConnect wird bereits mit Standardeinstellungen ausgeliefert, die auf die Standard Shopware Installation abgestimmt ist.
Wir empfehlen die Einstellungen, insbesondere die Fristen, auf Ihre gewünschten Werte anzupassen.
Die Installation von DebitConnect beeinhaltet ein Standardtemplate für Zahlungserinnerungs-/Zahlungseingangsmails ohne Firmenangabe und Logo.
Bitte passen Sie Ihr Template auf Ihren Onlineshop an. Hierzu steht Ihnen ein WYSIWIG Editor ( tinymce ) bereit.
Das Template lässt sich mit den entsprechenden Smarty Variablen frei programmieren.

DebitConnect setzt die Bestell- und Zahlungsstatus über die Shopware API.
Hierzu müssen Sie die Statusmeldungen aktivieren und die Zugangsdaten der Shopware API, sowie URL definieren.
Wenn Sie die korrekten Zugangsdaten hinterlegt haben, erscheint die Meldung "API-Zugriff vorhanden".
Das Setzen des Status ist eine Grundvorraussetzung für die Verwendung von DebitConnect.

Konfiguration des HBCI-Zugangs:
Sie können unter "Einstellungen HBCI" Ihre Zugangsprofile definieren.
Hierzu benötigen Sie die HBCI-Url Ihrer Bank, sowie Ihre Zugangsdaten.
Wenn die Verbindung funktioniert hat, sehen Sie Ihre Konten.
Wählen Sie nun Ihre Konten der Eingangszahlungen aus um den Zahlungsabgleich verwenden zu können.

Verwendung des Cronjobs:
Um die Prozesse von DebitConnect automatisieren zu können, müssen Sie den Cronjob in Shopware aktivieren.
Standardmäßig wird der Intervall alle 10 Minuten ausgeführt.
Im nächsten Schritt können Sie in DebitConnect die Einstellungen für den Cronjob verwalten.
Das Abrufen neuer Umsätze vom Bankkonto findet alle 3 Stunden statt.

Änderungen

Version 0.3.16

Anpassungen für SW 5.5  

Version 0.3.13

Anpassungen an diversen Querys

Version 0.3.12

Integration der Zahlungsinformationen von Plugin "Pickware Bankabgleich"

Produkt DeviceSecure entfernt

Neues Feature : Unsichere Zahlungsarten sperren bei x Warenkorbänderungen.

Ioncube entfernt.


Diverse kleinere Bugfixes

Version 0.3.11

HBCI Einstellung : Zahlungsausgänge können ausgeblendet werden

Version 0.3.10

Anpassung im Template Inkassobearbeitung

Version 0.3.9

Produkt DeviceSecure entfernt

Version 0.3.8

Optimierung der Datenbanktabellen

Version 0.3.7

Bugfixes Bonitätsprüfung

Version 0.3.6

Shopware Lizenzcheck Intregriert


Version 0.3.5

Änderungen nach Code Review

Version 0.3.5

Änderungen nach Code Review

Infos zum Hersteller

Shopware Technology Partner
Shopware Technology Partner
1 Erweiterungen
5 Ø-Bewertung

Version:

249,00 €  * 498,00 €  * (50% gespart) Rabatt gültig bis 28.02.19 10:00

Zuletzt angesehen