Ready Dies ist ein speziell für Shopware 6 entwickeltes Plugin
SEO Weiterleitungen (301 und 302 Redirects) für Shopware 6

SEO Weiterleitungen (301 und 302 Redirects) für Shopware 6

von: STUTTGART MEDIA GmbH bisher keine Bewertungen Quelloffen 53 Downloads
Aktuelle Version:

Version:

20% Aktionsrabatt 103,20 € * 129,00 € * Aktion gültig bis 04.12.20 23:59
Dieses Plugin ist für Shopware 5 verfügbar
Support
Dieser Hersteller reagiert sehr schnell auf Supportanfragen
Plugin Details
  • stutt56214257426
  • STUTTGART MEDIA GmbH
  • 1.5.0
  • 21.09.2020
  • de_DE en_GB
  • 6.0.0
    6.1.0 – 6.1.6
    6.2.0 – 6.2.3
    6.3.0.0 – 6.3.0.2
    6.3.1.0 – 6.3.1.1
    6.3.2.0 – 6.3.2.1
    6.3.3.0 – 6.3.3.1
Im Laufe der Zeit, aber gerade auch bei einem Relaunch oder einer größeren Aktualisierung... mehr

Produktinformationen

Highlights

  • einfache Pflege von Weiterleitungen
  • unterstützt Shopware 6 Migrationsassistent
  • Migration von Shopware 5 über API oder lokal möglich

Beschreibung

Im Laufe der Zeit, aber gerade auch bei einem Relaunch oder einer größeren Aktualisierung entstehen alte URLs, die in Ihrem Shop nicht mehr zutreffend oder verfügbar sind. Diese können Sie mit unserem Plugin nun bequem vom Backend aus auf die korrekten URLs Ihrer Produkte, Kategorien, Blog-Inhalte, Einkaufswelten oder auf beliebige Unterseiten weiterleiten.

Eine Weiterleitung wirkt sich positiv für Ihre Kunden aus, da diese ihr Lieblingsprodukt unter der bekannten URL auffinden können. Aber auch gerade für das Ranking in Suchmaschinen wie Google ist es ein wichtiger Faktor, URLs mit guter Bewertung umzuleiten anstatt ins Leere laufen zu lassen.

Das Plugin verwendet dabei die für Google & Co. richtige Weiterleitungsart per sogenannter 301 Weiterleitung (301 Redirect), so dass Suchmaschinen auch weiterhin problemlos Ihre Inhalte auffinden können.

Mit der intuitiven Oberfläche des Plugins im Backend (im Original Shopware Look&Feel) verwalten Sie ganz simpel die Weiterleitungen und können diese auch gezielt temporär deaktivieren und aktivieren, wenn dies gewünscht ist.


Das Plugin erlaubt nun außerdem, temporäre Weiterleitungen mit HTTP-Statuscode 302 einzurichten, falls Sie Seiten nur für eine gewisse Zeit umleiten möchten.


Unser Plugin unterstützt den Migrationsassistent von Shopware 6. Installieren und aktivieren Sie unser Plugin und starten Sie danach die Migration der Produktdaten. So werden die Weiterleitungen automatisch mit übertragen. Eine Migration von Weiterleitungen ist sowohl über den lokalen Migrationsmodus als auch über die API möglich (bitte aktualisieren Sie für die Nutzung der API-Migration unser Shopware-5-Plugin SEO Weiterleitungen auf die aktuellste Version 1.9.0).

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Installationsanleitung

Installieren Sie das Plugin über den Plugin Manager in Ihrem Shopware Backend. Nachdem Sie das Plugin installiert und aktiviert haben, laden Sie bitte das Backend neu, damit der Menüpunkt für die SEO-Weiterleitungen angezeigt wird.


Die intuitive Oberfläche für die Verwaltung Ihrer Weiterleitungen finden Sie dann unter dem Menüpunkt "Einstellungen" > "SEO Redirects (301/302/410)".

Fügen neue Weiterleitungen über den Button oben rechts hinzu.

Bestehende Weiterleitungen bearbeiten Sie einfach per Doppelklick auf einen Eintrag in der Liste.


Tragen Sie in den Weiterleitungen folgendes ein:

  • alte URL: die URL, von der aus weitergeleitet werden soll, die der Benutzer also in seine Adresszeile seines Browsers eintippt
  • Weiterleitungs-Ziel: die neue URL, unter der die gewünschten Inhalte in Ihrem Shop nun zu finden sind
  • nur temporär (302): wenn aktiviert, sendet das Plugin bei der Weiterleitung einen HTTP-Statuscode 302, so dass Browser jedes Mal erneut überprüfen, ob die Weiterleitung noch besteht
  • externe Weiterleitung: Aktivieren SIe diese Option, wenn die URL auf eine Seite außerhalb Ihres Shops umgeleitet werden soll. Tragen Sie hierfür unter Weiterleitungs-Ziel ("neue URL") die gesamte URL einschließlich http(s):// und Domain ein, z.b. https://www.shopware.com/download
  • Inhalt entfernt (410): Wenn Sie einen Artikel oder eine Kategorie aus dem Sortiment nehmen, kann es sich empfehlen, Suchmaschinen dies über den HTTP-Statuscode 410 ("Inhalt entfernt") mitzuteilen. Dies führt dazu, dass Suchmaschinen diese Suchtreffer dann auslisten. Aktivieren Sie hierzu das "Häkchen bei Inhalt entfernt (410)", tragen Sie als alte URL die auszulistende Adresse ein und als neue URL einen Inhalt der menschlichen Benutzern angezeigt werden soll, z.B. die URL der 404-Seite Ihres Shops

Wichtige Hinweise zum Eintragen der URLs
1. Damit die Weiterleitungen korrekt funktionieren, tragen Sie bitte in beiden Feldern die jeweilige URL ohne "http://" sowie ohne die Domain ein.

Beispielsweise tragen Sie für https://www.meinedomain.de/alte-url/ folgendes ein:

/alte-url/


2. Wenn Ihr Shop in einem Unterverzeichnis auf dem Server liegt

Liegt die Shopware-Installation nicht direkt im Hauptverzeichnis Ihrer Domain, sondern in einem Unterverzeichnis (bspw. auch als Staging- oder Test-System), leitet unser Plugin die URLs unterhalb dieses Pfades um. Die weiterzuleitenden URLs tragen Sie dann ebenso wie die (internen) Weiterleitungsziele erst ab dem führenden Querstrich nach dem (physischen) Unterordner ein.

Beispiel: Ihr Shop liegt unter meinedomain.de/shopware6/public und Sie möchten die Kategorie Herren-Bekleidung (meinedomain.de/shopware6/public/Bekleidung/Herren) umleiten. Dann tragen Sie als "alte URL" bitte folgendes ein: /Bekleidung/Herren

Dies hat u.a. den Vorteil, dass Sie die eingetragenen Weiterleitungen nicht anpassen müssen, wenn Sie Ihren Shop umziehen. Wenn Sie diesen beispielsweise in einem Unterverzeichnis auf den Livegang vorbereiten oder Weiterleitungen in einem Staging-System vortesten, passen sich diese beim Umzug in das Hauptverzeichnis oder ein anderes Unterverzeichnis somit automatisch an.


3. Virtuelle Unterverzeichnisse / Sprach-Shops

Anders als bei physischen, also "echten", Unterverzeichnissen verhält es sich mit virtuellen Unterpfaden, die Sie etwa für Sprach-Shops oder Sub-Shops konfiguriert haben. Hier tragen Sie bitte den Teil der URL des Subshops mit in die Weiterleitungsziele und weiterzuleitenden (alten) URLs ein. Somit können Sie (ab Version 1.5.0 unseres Plugins) gezielt URLs nur für einzelne Sprach-Shops umleiten.

Beispielsweise meinedomain.com/fr/URL-soll-in-DE-Shop-umgeleitet-werden:

alte URL: /fr/URL-soll-in-DE-Shop-umgeleitet-werden

neue URL: /de/


4. Sprach-Shops und physische Unterverzeichnisse

Entsprechend 2. und 3. gehen Sie wie folgt vor, wenn Ihre Shopware-Installation in einem Unterverzeichnis liegt und Sie virtuelle Sprach-Shop-URLs konfiguriert haben:

Weiterzuleitende URL (Beispiel): meinedomain.com/shopware6-test/public/en/Clothing/Men/

Als alte URL tragen Sie in diesem Fall ein: /en/Clothing/Men/



Sobald Sie die Weiterleitung speichern und sofern diese von Ihnen auf "aktiviert" gesetzt wurde, greift die Weiterleitung im Shop-Frontend.

Probieren Sie es einmal aus.



Weitere Hinweise zum Weiterleiten von URLs
Das Plugin kann nur URLs weiterleiten, die auf Ihre Shopware-Installation führen. Üblicherweise sind dies alle URLs innerhalb der Shop-Domain(s). In einigen Fällen werden jedoch vom Webserver vorab bereits Umleitungen vorgenommen oder URL-Aufrufe nicht an Shopware weitergereicht, z.B. wenn eine Dateiendung wie .php in der URL enthalten ist.

Troubleshooting / Fehlerbehebung
Falls eine Weiterleitung nicht funktioniert, stellen Sie bitte sicher, dass der Aufruf in Shopware ankommt. Deaktivieren Sie die Weiterleitung zunächst wieder und rufen Sie die weiterzuleitende ("alte") URL im Browser auf. Sie sollten die Seite Ihres Shops, bspw. mit einer 404-Meldung oder einem Shopinhalt sehen. Falls Sie eine Fehlermeldung sehen, die nicht von Shopware stammt, liegt der Fehler in Ihrer Webserverkonfiguration. Bitte überprüfen Sie dies entsprechend oder wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator oder Webhoster.

Änderungen

Version 1.5.0

Subshop-spezifische Weiterleitungen, Weiterleitung von URLs mit bestehende Shopware-Inhalten, komfortablere Bedienung durch automatische URL-Bereinigung, UX-Verbesserungen, Ausgabe von beliebigem Shopinhalt bei entfernten (HTTP 410-) Einträgen, besseres Handling von Installation in Unterordnern, erweiterte Bedienungsanleitung im Shopware-Backend

Version 1.4.0

Fehlerbehebung für den Migrationsasssistenten unter Shopware 6.3.x.x

Version 1.3.0

Kompatibilitätsanpassungen mit Shopware Migrations-Assistent unter Shopware 6.3.x.x

Version 1.2.0

Kompatibilitätsanpassungen für Migrationsassistent

Version 1.1.0

Fehlerbehebung für Shopware 6.1.1

Version 1.0.0

Erstveröffentlichung des Plugins

Infos zum Hersteller

STUTTGART MEDIA GmbH STUTTGART MEDIA GmbH Shopware Business Partner Shopware Business Partner 33 Erweiterungen 5 Ø-Bewertung
Aktuelle Version:

Version:

103,20 € * 129,00 € * Aktion gültig bis 04.12.20 23:59

Zuletzt angesehen