Designer

Designer

von: Borucinski Grafix (4) Bewertungen 188 Downloads
Aktuelle Version:

Version:

Um den Merkzettel zu nutzen, musst Du die dafür notwendigen Cookies akzeptieren. Cookies akzeptieren
Nutzbar in:
Nicht verfügbar
Diese App kann nicht in einem Shopware Cloud Shop verwendet werden.
Cloud
Self-hosted
Diese App ist für Shopware 6 geplant
Voraussichtlich verfügbar ab Dez. 2021
Support
Dieser Hersteller reagiert sehr schnell auf Supportanfragen
Details
  • bogx345982464735
  • Borucinski Grafix
  • 3.4.1
  • 23.06.2021
  • de_DE en_GB
  • 5.4.0 – 5.4.6
    5.5.0 – 5.5.10
    5.6.0 – 5.6.10
    5.7.0 – 5.7.2
Dieses Plugin ist ein Addon (Erweiterungsmodul) zu unserem Produkt Konfigurator. "Designer"... mehr

Produktinformationen

Highlights

  • Mehrzeilige Texte (als Pflicht oder optional definierbar, einzeln vom Kunden änderbar)
  • Mehrfache Motive (als Pflicht oder optional definierbar)
  • Mehrfache Uploads (Motive und/oder Logos)
  • Fertigungsbedingte Limitierungen durch den Shopbetreiber definierbar
  • Kompakte Darstellung - keine separate Shopseite

Features

  • Sehr gut geeignet auch für sog. Multilayer Visualisierung z.B. Geräteaufbau, Möbelausführungen, Dekos und Geschenke, Mode-Looks, Textilien-Veredelung ...
  • Neu ab 3.2.0: Clipping (Maskierung), Limitierung der bedruckbaren/gestaltbaren Bereiche mit eigenen ClipPaths im SVG-Format

Beschreibung

Dieses Plugin ist ein Addon (Erweiterungsmodul) zu unserem Produkt Konfigurator. "Designer" erweitert den Konfigurator um Gestaltung und Visualisierung von personalisierten Produkten zum Beispiel von Bestickungs-, Print- oder Gravur-Artikeln. Das Spektrum der Anwendung ist recht breit - vor allem im Lifestyle Bereich. Durch den digitalen Fortschritt der Druck-, Laser- und Bestickungs-Prozesse ist die Personalisierung (auch in sehr kleinen Stückzahlen) möglich geworden. Ob es vorgefertigte Visitenkarten, Grußkarten, Etiketten, Aufkleber, Patches, Geschenkartikel oder Textilien sind. Alles, was sich bedrucken, besticken, bekleben oder lasern lässt, kann nun mit Hilfe unseres Designers in wenigen Schritten in einem (ganz normalen) Shopware-Shop praxisnah konfiguriert werden - eine Leistung, die bisher nur sehr aufwendig programmierten (High-Budget) Konfiguratoren vorbehalten war. 


Die Gestaltung kann durch die Vorgaben des Shopbetreibers (pro Produkt) limitiert werden, so das der Kunde nur in einem bestimmten Rahmen die Bestickung, Druck oder Gravur gestalten und bestellen kann . Die Vorgaben z.B. zur bedruckbaren Flächengröße, zu den verwendbaren Farben oder zu den Schriften und Grafikformaten sind notwendig, um die automatisierten Fertigungsbedingungen je nach Produkt zu erfüllen.


Damit der Kunde auch das Ergebnis seiner Gestaltung sofort sehen kann, werden seine Angaben in "real-time" angezeigt. Die Anzeige dient dann auch später als druckfähige "Job"-Unterlage in 72 bis 300-dpi Auflösung oder in einem skalierbaren Vektor (SVG) Format.


Der Designer zusammen mit dem Produkt Konfigurator erheben keinen Anspruch ein herkömmliches Layout bzw. Grafikprogramm zu ersetzen. Seine Stärken liegen nicht in einer komplett freien Gestaltung sondern mehr in der Umsetzung vorgefertigter Produkt-Designs, in denen nur noch wenige Kundenangaben für die Personalisierung notwendig sind. Er hilft dem Shopbetreiber seine Fertigprodukte besser an die Kundenbedürfnisse anzupassen oder stärker zu personalisieren, z.B. in Form eines zusätzlichen Aufklebers, Etiketts, Aufdrucks, Aufnähers, eigener Bestickung, Beschriftung, Widmung oder eines schönen Motivs - ohne dem Kunden gestalterische bzw. künstlerische Fähigkeiten zuzumuten. Die Vererbung bzw. Nutzung der Konfigurator-Funktionalität (z.B. Abhängigkeiten und Kalkulationsformeln) macht ihn dabei  besonders leistungsstark und für den Kunden insgesamt leichter zu bedienen.


Folgende Funktionen und Eigenschaften stehen in dem Designer (als spezielle Konfigurator-Erweiterungen) zur Verfügung:


Frontend

  • alle "Designer" Kunden-Eingaben werden dynamisch in der Designfläche (Canvas) angezeigt und gespeichert
  • die in Canvas eingefügten Texte oder Motive können im Rahmen der definierten Vorgaben editiert (verschoben, gedreht oder skaliert) werden
  • die "Gestaltungsfreiheit" kann durch die Vorgaben des Shopbetreibers besser kontrolliert bzw. limitiert werden, was oft bei der Produkt-Personalisierung zielführender ist  
  • die Designfläche kann oberhalb/unterhalb oder anstatt des Produktbildes platziert werden
  • die Designfläche ist "Sticky", bleibt beim Scrollen stehen, damit sie immer im Sichtfeld bleibt
  • die Designfläche ist Responsive, wird auf die verfügbare Fläche (mit Einhaltung der definierten Proportionen) skaliert
  • die Designfläche wird in die Bestellung (als Produktbild optional) exportiert, so dass sie im Checkout für den Kunden sichtbar bleibt
  • Intuitive Bedienung der oben genannten "Picker-Listen"
  • Optional definierbare Infopunkte (sog. Tooltips) mit Beschreibungen bzw. Kunden-Infos


Bestellbearbeitung

  • Übergabe der Designer-Konfiguration an Shopware-Bestellung, Bestellbestätigung, Dokumente, Bestellhistorie
  • Erweiterung des Dokumenten-Templates ("Out-Of-The-Box" - keine gesonderte Anpassung notwendig)
  • Erweiterung des sOrder Templates ("Out-Of-The-Box" - keine gesonderte Anpassung notwendig)
  • Anzeige der Designerdaten pro Bestellposition im separaten Tab "Bogx Konfigurator"
  • das Designfläche-Bild kann im Tab "Bogx-Konfigurator" gesichtet und herunter geladen werden. Mit rechter Maustaste anklicken und die Funktion "Bild speichern unter" wählen


Relevante Plugins

  1. Produkt Konfigurator
    das Basis-Plugin. Alle Konfigurator-Addons setzen die Installation dieses Plugin voraus.
  2. Parametrix: Dimensionierung, Preisberechnung (Längen- und Flächenberechnung)
    Falls auch Masse der Designfläche vom Kunden frei definierbar und kalkuliert werden sollen, sollte dieses Addon installiert werden.
  3. Multiupload
    Flexibler Upload von mehreren Dateien. Frei definierbare Limitierungen für beliebige Dateitypen, Größen und Anzahl. Ermöglicht auch Bilder-Upload (Logos und Motive) im Designer.



Demos:

  1. Designer - Aufkleber mit Flagge und eigenem Text
  2. Designer - Tattoos Größen und Farben
  3. Designer - Aufkleber und Patches 
  4. Designer - und Parametrix für randlose Klebeschriften
  5. Designer T-Shirt (mit den meisten Designer Funktionalitäten)
  6. Designer T-Shirt mit gerundetem Texten



Handbuch

Installation, die ersten Schritte, Bedienungsanleitung und sonstige Informationen finden Sie in unserem neuen Designer-Handbuch.
Designer Handbuch aufrufen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung aus 4 Bewertungen:

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Ausgezeichnetes Plugin - Guter Support

03.06.2021

Das Plugin ist super - es kann so gut wie alles. Es ist anfänglich zwar sehr aufwändig sich einzuarbeiten - da es unzählige Möglichkeiten gibt. Der Support ist sehr gut - und es wird schnell auf Fragen geantwortet. Das gute ist dass das Plugin ständig weiterentwickelt wird. Unter anderem Live im Einsatz zu sehen bei: https://www.flamingo-shop.eu/

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

0% Service - warte seit Monaten auf Rückmeldung

15.05.2021

Vor Kauf des Plugins wurde getestet und einige Funktionen vermisst. Zusage kam, dass diese Funktionen im April 2020 kommen. Nun Mai 2021 gibt es diese noch immer nicht, obwohl zwischenzeitlich nochmals die Bestätigung kam und auch eine weitere Funktion für Anfang Feb 2021 zugesagt wurde - die bis dato auch fehlt. Seit Feb. 2021 wieder keine Rückmeldung und Ignorierung unserer Mails + Anrufe. Viel blabla um den Kunden anfangs bei Laune zu halten, nach Zahlung und Einrichtungsphase kein Interesse mehr am Kunden. So ein Verhalten geht garnicht - Service verdient 0 Punkte

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support
Borucinski Grafix
16.05.2021

"0% Support"
1. Nachweislich wurden über 70 (!!!) E-Mails ausgetauscht und nachweislich blieb keine E-Mail von Herrn Robert Frei unbeantwortet.

"keine Rückmeldung und Ignorierung unserer Mails"
2. Nachweislich sind bis heute zwei unsere letzten E-Mails (mit Fragen) unbeantwortet geblieben.

"Vor Kauf des Plugins wurde getestet und einige Funktionen vermisst. Zusage kam, dass diese Funktionen im April 2020 kommen."
3. Es wurden von mir keine Funktionaltäten versprochen, die nicht geplant und nicht umgesetzt worden sind.
4. Wir supporten "NUR" die vorhandenen Funktionalitäten und entwickeln kontinuierlich den Designer weiter, was im CHANGELOG nachweislich zu sehen ist.
5. Mittlerweile sind alle geplanten bzw. angekündigten einzeiligen und mehrzeiligen Text-Funktionalitäten im Designer umgesetzt worden - dazu empfehle ich einfach im "DESIGNER-CHANGELOG" und im HANDBUCH nachzulesen, z.B. Zeilen-Limitierung in der "Textbox" (= im "mehrzeiligen Text").

6. In den letzten E-Mails Anfang 2021 hat uns Herr Robert Frei mit "ANFORDERUNGEN" (!) konfrontiert, von denen wir vorher nichts wussten und angeblich angekündigt hätten. Man muss sich das auch richtig verstellen: "Herr Robert Frei kauft ein Plugin und nach mehreren Monaten stellt er an den Hersteller seine "ANFORDERUNGEN" und erwartet eine Umsetzung dieser ANFORDERUNGEN im Rahmen eines KOSTENLOSEN SUPPORTS!

Und es geht dabei NICHT um eine kleine Anpassung - nein - es geht um einen "TEXTEDITOR", wie Herr Robert Frei es selbst genannt hat. Es geht um eine komplexe "Beschriftung" Applikation, analog zu dem Modul "Folienplot" wie bei folienplot.de (Klebeschriften) zu sehen ist. Eine "Beschriftung" Applikation, deren Programmierung ca. ein Jahr dauerte - und somit mit einem Budget von über 100.000 EUR finanziert wurde! Das wollte Herr Robert Frei von uns KOSTENLOS bekommen - und da er es verständlicherweise nicht bekommen konnte, verleitet ihn das urplötzlich zu den extrem destruktiven Handlungen - ohne uns auf unsere letzten E-Mails zu antworten - ohne ein Vorzeichen - einfach so - WUTAUSBRUCH aus dem heiteren Himmel - wie ein Schlag auf den Hinterkopf - Bäääm.

"So ein Verhalten geht garnicht"
Ich habe Sie, Herr Robert Frei, stets unterstützt, Ihre Fragen gewissenhaft beantwortet und dabei Ihnen viel Geduld und Zeit geopfert. Aber die Unwahrheiten, die Sie, Herr Robert Frei, hier und bei Google verbreiten - gehen in der Tat gar nicht. Weder Sie noch irgendjemand wird etwas davon haben und es wird zu keiner guten Lösung für Sie führen. Ich hoffe, Sie werden noch in aller Ruhe darüber nachdenken?

mit freundlichen Grüßen
Konrad Borucinski

Unglaublich gutes Plugin, absolut zu empfehlen!

21.08.2020

Eigentlich wollte ich nur den Konfigurator haben, aber als ich mir dann testweise den Designer auch noch installiert hatte gab es kein zurück mehr. Das Plugin rundet den Konfigurator exzellent ab, denn man kann dem Kunden dadurch eine Live-Vorschau der von ihm getätigten Konfigurationen anbieten. Und ich denke heutzutage erwarten viele Kunden genau dieses. Der Designer ist ein Top-Plugin und jeden Cent wert. Die vielen Möglichkeiten werden sehr detailliert im Handbuch beschrieben und falls man mal nicht weiterkommt - der Support antwortet sehr schnell und kompetent. Man merkt, dass da sehr viel Herzblut, Wissen und Leidenschaft drinsteckt. So macht es dem Online-Händler auch riesigen Spaß, neue Produkte zu kreieren und ich bin fast traurig, dass meine Produkte nun stehen...

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Super plugin mit excellentemSUPPORT

08.04.2019

Gesamt
Funktionalität
Bedienung
Dokumentation
Support

Installationsanleitung

Installation, die ersten Schritte, Bedienungsanleitung und sonstige Informationen finden Sie in unserem neuen Designer-Handbuch.

Designer Handbuch aufrufen

Änderungen

Version 3.4.1

Wenn kein Background-Bild benötigt wird, kann ersatzweise auch eine Background-Farbe für Designfläche/Canvas vordefiniert werden, mit dem Vorgabe-Parameter "backgroundColor" z,B. 


Designfläche Vorgaben:

Canvas-Layout = {"width":1000,"height":300,"backgroundColor":"rgb(200,200,200)","export":"png","filter":"multiply"}

Version 3.4.0

1. Anpassungen an "Produkt Konfigurator" Minor-Update 5.9.0 (an "Blackoptions").

2. Das Touch-Scrolling (Scrolling durch Wischen) über die Designfläche (über Canvas) in mobilen Geräten ist nun möglich (allowTouchScrolling=true).

Version 3.3.9

Neuer Vorgabe-Parameter für Motive und Upload-Bilder "lockScalingFlip":true (optional, Boolean).

Der Parameter bestimmt, ob bei der Skalierung auch Spiegelung des Motivs/Uploadbildes möglich sein soll, wenn das Motiv in der Designfläche angeklickt und in negative Richtung skaliert wird. 


true = die Spiegelung bei Skalierung von Motiv/Uploadbild wird geblockt.

false = die Spiegelung bei Skalierung von Motiv/Uploadbild wird nicht geblockt. Der Kunde kann das Motiv anklicken, in negative Richtung bewegen/skalieren und dabei das Bild um X- oder Y-Achse spiegeln.


Bitte beachten: nur wenn Parameter “hasControls”:true ist, werden Einstellungen in diesem Parameter wirksam.


Standard-Vorgabe = true, wenn der Parameter nicht angegeben wird.


Version 3.3.8

Zusätzlicher eigener Vorgabe-Parameter "custom_id" für "Upload-Bilder" Designer-Vorgaben.

"custom_id":"meine_id" wird an das Upload-Bild in dem Canvas-Design intern angehängt und exportiert, so dass dieser Parameter eventuell im Postprocessing genutzt werden kann.

Der Parameter wird in der "id" der Upload-Datei verwendet - dies kann vor allem in SVG-Dateien von Vorteil sein, da die "id" im Postprocessing angezeigt wird. 


ACHTUNG: Der Parameter "custom_id" ersetzt den Parameter "custom" im Update 3.3.7

Version 3.3.7

1. Die Sichtbarkeit der Texte kann in Canvas mit dem Properity-Key "visible" je nach Bedarf in einer Formel geswitcht werden. 


2. Die Platzierung der Designfläche oberhalb des Produktbildes wird nicht mehr auf "STICKY" gesetzt, da es zu Problemen geführt hat. 


3. Neue Vorgabe-Parameter für Textbox (mehrzeiliger Text = Datentyp "designer-textbox"):

- "maxLines" (Optional, Integer)

  Dient der Limitierung der Zeilenanzahl.

  Wenn nicht angegeben oder maxLines=0 gesetzt, kann die Textbox beliebig viele Zeilen haben. Die Menge des Textes in der Textbox wird dann lediglich durch die Anzahl der Zeichen limitiert. Maximale Anzahl der Zeichen (= Textlänge) ist in dem CSV Datensatz (im “Feld5”) anzugeben.   


- "splitByGrapheme" (Optional, Boolean false oder true)

  Dient dem “harten Zeilenumbruch” beim Erreichen der vorgegebenen Textbox-Breite (z.B. “width”:400).

  Normalerweise wird die Zeile immer dann umgebrochen, wenn das letzte eingegebene ganze Wort in die vorgegebene Breite nicht hinein passt. Die Vorgabe “splitByGrapheme”:true bricht dieses Wort mitten drin, so dass ein Teil des Wortes in einer Zeile und ein Teil in der nächsten Zeile umgebrochen wird.

  Wenn nicht angegeben, wird die Zeile nur bei ganzen Wörtern umgebrochen, “splitByGrapheme”:false


4. Zusätzlicher eigener Vorgabe-Parameter "custom" für "Upload-Bilder".

"custom":"mein Wert" wird an das Upload-Bild in dem Canvas-Design intern angehängt und exportiert, so dass dieser Parameter eventuell im Postprocessing genutzt werden kann.

Version 3.3.6

1. Developer jQuery-API erweitert - mehr "publish"-Einstiegsstellen für externe jQuery-Module.

2. Neue "$price" Variable/Platzhalter für Aufschläge im Feld3 (CSV-Datensatz Feld "Title").

Version 3.3.5

Die gelöschte Upload-Datei (falls bereits in Canvas eingefügt) wird auch in Canvas entfernt. 

Version 3.3.4

Grid-Einstellung auch für kleine Displays (Phones bis 400px). Die Grid-Einstellung gilt für Images-, Shapes (SVG's), Colors und (neu) Backgrounds Galerien und stellt die Auswahl der Images (Thumbnail-Bilder oder Color-Flächen) gleichmäßig verteilt in dem Konfigurations-Container dar. Empfohlene Größe der Thumbnails (der Minibilder) ist 200-300px. Shapes (SVG's) müssen zwar nicht auf Minibild-Größe skaliert werden - es wäre aber zu empfehlen.

Version 3.3.3

1. Mehrfaches Einfügen von Shapes (SVG's) wurde gefixt.

2. Skalieren der Texte ist gefixt.

Version 3.3.2

Fehler-Fixing beim Verwenden von Shapes (Images oder SVG's), wenn kein Bild für die Auswahl vorgegeben wird.

Version 3.3.1

1. Neue Konfigurations-Settings in Optionsgruppen für Grid-Anzeige:

- Grid-Spalten

- Grid Abstand

Diese Einstellungen dienen einer besseren Optik von folgenden Datentypen:

- Images

- Colors

Um die vorhandene Optik nicht zu gefährden, sind die Vorgaben für Grid-Spalten und Grid-Abstand so gesetzt, dass diese nicht berücksichtigt werden. Sobald aber für images oder colors eine Spaltenanzahl größer 1 gesetzt wird, wird eine Grid-Anzeige generiert, in der die Images oder Colors gleichmäßig auf die volle bzw. verfügbare Container-Breite verteilt werden.

2. Kleine Korrektur im "Textbox" Handling.

Version 3.3.0

Anpassung des Verhaltens von Textboxen an das bewährte Verhalten von einzeiligen Texten:

- wenn Textbox-Eingabe geleert wird, verschwindet der Text der Textbox in der Preisberechnung und auch in der Designfläche

- Textboxen, die sich in Abhängigkeiten befinden, verhalten sich nun auch korrekt wie einzeilige Texte

Version 3.2.9

1. Verbesserung des Verhaltens von Upload-Motiven, die mit ClipPath verknüpft sind.

2. Neuer Vorgabe-Parameter für alle Beschriftungen: "checkoutView":"minimal/all" (im Handbuch beschrieben).

3. Verbesserung des Initial-Verhaltens von Textboxen (nur in ganz speziellen Fällen).

4. Update auf das aktuelle Canvas-Framework fabric.js (Version 4.3)

Version 3.2.8

Das angeklickte Objekt (Motiv, Logo, Text) in der Designer-Fläche (Canvas) wird nicht mehr ganz nach vorne gebracht.

Version 3.2.7

Erweiterung der Vorgaben und Eigenschaften für Texbox (Datentyp "designer-textbox"): 

1. Breite der Textbox z.B. "width":350 (Breite der Textbox = 350px)

- Wenn Breite nicht angegeben, wird die canvas-Breite ersatzweise verwendet

- Textbox-Breite verhindert, dass eingegebener Text an Leerzeichen umbricht


2. Größe der Zeilenanstände z.B. "lineHeight":1.2 (Zeilenabstand = Texthöhe * 1.2)

- Wenn "lineHeight" nicht angegeben, wird ersatzweise lineHeight=1 verwendet (= Standard Zeilenabstand)

- Werte kleiner 1 z.B. 0.5 verringern den Zeilenabstand


3. "ClipPath" wird berücksichtigt.


4. "zindex" wird berücksichtigt.

Version 3.2.6

Vollständige Kompatibilität von Javascripten mit IE11 (ES5/Shopwares Grunt) gefixt.

Version 3.2.5

Fehler beim Einfügen Hintergrund-Motive wurde behoben.

Version 3.2.4

1. Das gemeinschftliche Server-Verzeichnis "/files/bogx_product_configurator/common_images/"

funktioniert jetzt auch für alle Designer-Motive und Background Dateien ("shape", "shape_img" und "background"),

als Hauptaufbewahrungsort oder als Fallback-Speicherort. Wenn eine Motiv-Datei als Designer-Vorgabe verwendet wird,

dann kann mit dem zusätzlichen Parameter "dir":"common" bestimmt werden, dass diese Datei in dem "common" Verzeichnis

gesucht sein soll.  


2. Der Datentyp "text_box" ist nun mit einem HTML-Objekt "textarea" verknüpft und in dem Designer integriert. Ab sofort

 sind mit diesem Datentyp auch mehrzeilige Texte möglich.


3. Der Datentyp "shape" (SVG-Grafiken) mit Vorgabeparameter "center":true wird auch mittig in die Designfläche eingefügt.


4. Die Werte der Designer-Vorgaben (z.B. Text-Vorgaben) sind besser in dem Produkt Konfigurator integriert, so dass diese

sofort korrekt in der Preisberechnung angezeigt werden. 


5. "Lazy Loading" greift jetzt auch für alle Motiv-Dateien (für alle Designer-Bilder). 


6. Die Vorgabe-Parameter "minScale" und "maxScale" (zur Limitierung der Motiv-Skalierung) werden nicht mehr unterstützt - bitte

nicht mehr verwenden.  

Version 3.2.3

Die Bewegungsfreiheit der eingefügten Objekte in der Designfläche (Canvas) wird nicht mehr limitiert auf die Canvas-Grenzen.

Version 3.2.2

1. Optimierung der Tooltip Icons: es wird plain SVG anstatt embedded SVG verwendet, um die Ladezeit bei umfangreichen Konfigurationen zu verkürzen.

2. Kompatibilität mit Shopwares "Composer-Project" Instanzen/Installationen. 

3. Neue Funktionalität: "Variants-Background-Changer"

   - flexibel und optional (in Designer-Vorgaben) einstellbar

   - gewünschte Artikelvarianten-Bilder können als Canvas-Hintergründe verwendet/aktiviert werden

   - die Canvas Hintergünde wechseln dann automatisch beim Varianten-Wechsel  

4. Die Designfläche wird als "Canvas JSON" in der Bestellung gespeichert.

   - "Canvas JSON" kann ab sofort zu beliebigen Print/Produktions-Formaten konvertiert werden z.B. PDF oder DXF

   - Geplant ist "Canvas JSON" auch für Bestellwiederholung zu verwenden

Version 3.2.1

Optimierung des SVG-Exports.

Version 3.2.0

MINOR UPDATE

1. Das neue Feature "Clipping" (Maskierung) mit folgenden Optionen:

 - Definition von ClipPath Masken

 - ClipPath Masken sind geschlossene druckbare/gestaltbare Bereiche im SVG-Format

 - Mehrere ClipPath Masken als einfache (Rechteck, Kreis) oder ganz individuelle Formen/Pfade möglich

 - Beliebige Zuordnung der ClipPath Masken zu der Designfläche und/oder Motiven und/oder Texten

 - Masken können auch zur Limitierung der druckbaren/gestalbaren Fläche dienen

 - Ausserhalb der Masken werden die zugeordneten Objekte nicht sichtbar 

 - Nicht druckbare Fläche (ausserhalb der Maske) kann ganz oder teilweise (mit "Opacity") ausgeblendet werden


2. Update des Canvas-Frameworks (fabric.js) auf die aktuelle Version 4.1.0

3. Designer-Fläche Resizing optimiert.

4. Leere Textvorgaben optimiert. 

5. Schriftgröße von manuell skalierten Texten wird dynamisch in Konfigurtionsdaten übernommen


ACHTUNG WICHTIG:

Bitte im Plugin Manager 1x den Plugin-Button "Neu Installieren" anklicken, Ihre Daten gehen dadurch NICHT verloren. 

Version 3.1.4

Kleine Template Anpassungen für die neue Funktion "ORDER CODE BUILDER".

Version 3.1.3

Optimierung der randlosen Beschriftung.

Version 3.1.2

Kleine Anpassung im Rendering der Designfläche. Für den Fall, dass die Texteingaben und Texfarben (in der Beschriftung) nicht sofort sichtbar werden.

Version 3.1.1

1. Neues Feature "Motiv Grouping".

- neue Vorgabe Einstellungen und Paramter für Motive: "mode" und "grouplist" 

-- "mode":"group"

-- "grouplist":["o_motiv1","o_motiv2","o_motiv3", ...]


Das "Grouping" erlaubt größere Auswahl an thematisch aufgeteilten Motiven. Falls Motive zwecks besserer

Übersicht thematisch aufgeteilt (in separaten Optionsgruppen definiert) werden, konnte man bisher in jedem

Thema/Optionsgruppe ein Motiv anklicken und in die Designfläche einfügen. Die Motive in der

Designfläche wurden dabei nicht ausgetauscht sondern neu eingefügt und so konnte man mehrere Motive in der Designfläche einfügen,

die nicht gewünscht waren, da es nur ein Motiv geben sollte. Das Grouping verbindet nun beliebige Motiv-Themen/Optionsgruppen und es

kann stets nur ein Motiv aus der ganzen Gruppe (aus mehreren Themen) in die Designfläche eingefügt werden. 


2. Verbesserung der Abhängigkeit in Gruppen und Optionsgruppen des Designers.

3. Optimierung für das Laden von SVG-Motiven

Version 3.1.0

1. Anpassung der runden Texte an das aktualisierte canvas Framework.

2. Anpassung der Texte mit "MaxWidth" Vorgabe an das aktualisierte canvas Framework.

Version 3.0.9

1. Aktualisierung des canvas Frameworks auf die aktuelle Version 3.6.3

2. Optimierung der Logik für runde Texte.

3. Optimierung der Logik für Multiline-Texte.

Version 3.0.8

Neue Datentypen "text_date" (Datum) und "text_time" (Uhrzeit)

- Validierung der Datum- und Uhrzeit-Eingaben über den intuitiven/modernen HTML5 Standard 

- Einfügen in die Designfläche als Textzeilen, analoges Handling wie für "font_text"

Version 3.0.7

Vorgabe-Parameter zindex für Motive und Upload-Bilder modifiziert und weiter ausgebaut:

"zindex":"back" (ganz nach hinten stellen)
"zindex":"front" (ganz nach vorne stellen)
"zindex":"backward" (nach hinten stellen, hinter das erste gefundene Objekt)
"zindex":"forward" (nach vorne stellen, vor das erste gefundene Objekt)

Version 3.0.6

Der Vorgabe-Parameter "zindex" für Motive und Upload-Files erweitert, um die Reihenfolge der Motiv- und Upload-Files in der Designfläche besser zu steuern.

- "zindex":"backward" (ganz nach hinten stellen)

- "zindex":"forward" (ganz nach vorne stellen)

Version 3.0.5

1. Die Eigenschaft "fontSize" wird nun auch den Textelementen einzeln zugeordnet (zusätzlich zu den bereits vorhandenen "fontFamily" und "fontColor").

2. Neuer Vorgabe-Parameter "zindex" für Motive wurde implementiert, um die Reihenfolge der Motiv-Layer in der Designfläche besser zu steuern.

Version 3.0.4

Sichtbarkeit-Wechsel der Motive wurde verbessert. 

Version 3.0.3

1. Der Fehler bei Motiven ohne Vorgabe zu dem Dateinamen wurde gefixt.

2. Der Fehler bei Auswahl von Hintergründen wurde gefixt.

Version 3.0.2

Verbesserung der internen Muliti-Layer Platzierung für Shape-Images.

Version 3.0.1

Optimierung der zulässigen Breite von Textzeilen mit dem JSON-Parameter "maxWidth". Dieser Parameter lässt die Textzeile nicht breiter werden und verkleinert notfalls automatisch die Texthöhe, damit auch der überlange Text in die verfügbare Breite reinpasst.

Version 3.0.0

Großes (Major) Update (von 22.1 auf 3.0.0) mit essentiellen Erweiterung der Funktionalität für Produkt-Personalisierung und Visualisierung.

1. Texte

- Mehrere normale Textzeilen, und/oder mehrere gerundete Texte und/oder mehrere Texboxen 

- Erweiterte Parameter-Vorgaben pro Zeile/Textart

- Pflicht-Zeilen oder optionale Zeilen definierbar

- Dynamische Zuordnung der Texteigenschaften (Font, Farbe, Fontgröße) pro Zeile

- Texte in der Designfläche editierbar (verschiebbar, drehbar, skalierbar), je nach definierte "Control" Parameter-Vorgaben 


2. Motive (Images oder Shapes)

- Mehrere Motive: Images (.png und .jpg) und/oder Shapes (.svg)

- Erweiterte Vorgaben pro Motiv-Gruppe

- Motive in der Designfläche editierbar (verschiebbar, drehbar, skalierbar), je nach definierte "Control" Paramter-Vorgaben 

- Motive einfach löschbar (markiertes Bild in der Auswahl nochmal anklicken - analog zu einer Checkbox) 

- Falls eine Motiv-Gruppe als Pflicht definiert wurde, kann das Produkt nicht bestellt werden, wenn ein Motiv aus der Gruppe nicht eingefügt wird 


3. Vorgabe-Einstellung für Anzeige des personalisierten Designer-Bildes im Warenkorb: Original-Produktbild oder Designer-Bild


4. Ein neues Handbuch für Designer erscheint in Kürze, alle aktualierten Beispiele im DEMO Shop, z.B. hier:

https://bogx.de/shopwaredemo55/plugin-demos/personalisierung-plugins/produkt-konfigurator/designer-t-shirt.html



HINWEIS: Wenn Sie eine ältere Designer-Version verwenden, empfehlen wir DRINGEND das Update zuerst in der Testumgebung

durchzuführen! Es können Unstimmigekeiten der Designer-VORGABEN auftreten, da diese essentiell erweitert worden sind.


Beispiel für die neuen Text-Vorgaben:


Für eine Textzeile:

{"o_text1":{"content":"SUPREME", "fontFamily":"roboto-bold-italic", "fontFamilyName":"Roboto BOLD ITALIC", "fontFile":"roboto-bold-italic.woff", "fontSize":50, "fontColor":"rgb(255,33,0)", "fontColorName":"08 - hellrot", "center":true, "left":0, "top":0, "margin-top":90, "margin-left":0, "angle":0, "maxWidth":500, "hasControls":true, "hasBorders":true, "hasRotatingPoint":false, "lockMovementX":true, "lockMovementY":false, "lockRotation":true, "lockUniScaling":true}}


Für drei Textzeilen:

{"o_text1":{"content":"SUPREME", "fontFamily":"roboto-bold-italic", "fontFamilyName":"Roboto BOLD ITALIC", "fontFile":"roboto-bold-italic.woff", "fontSize":50, "fontColor":"rgb(255,33,0)", "fontColorName":"08 - hellrot", "center":true, "left":0, "top":0, "margin-top":90, "margin-left":0, "angle":0, "maxWidth":500, "hasControls":true, "hasBorders":true, "hasRotatingPoint":false, "lockMovementX":true, "lockMovementY":false, "lockRotation":true, "lockUniScaling":true}, "o_text2":{"content":"different line", "fontFamily":"opensans-regular", "fontFamilyName":"Open Sans REGULAR", "fontFile":"opensans-regular.woff", "fontSize":30, "fontColor":"rgb(0,0,0)", "fontColorName":"02 - schwarz", "center":true, "left":0, "top":0, "margin-top":130, "margin-left":0, "angle":0, "maxWidth":500, "hasControls":true, "hasBorders":true, "hasRotatingPoint":false, "lockMovementX":true, "lockMovementY":false, "lockRotation":true, "lockUniScaling":true}, "o_text3":{"content":"Great Font", "fontFamily":"greatfont-regular", "fontFamilyName":"Great Font Regular", "fontFile":"greatfont-regular.woff", "fontSize":130, "fontColor":"rgb(0,0,0)", "fontColorName":"02 - schwarz", "center":true, "left":0, "top":0, "margin-top":250, "margin-left":0, "angle":0, "maxWidth":500, "hasControls":true, "hasBorders":true, "hasRotatingPoint":false, "lockMovementX":true, "lockMovementY":false, "lockRotation":true, "lockUniScaling":true}}

 

Für ein Motiv:

{"o_motivs":{"mode":"select", "src":"car01_640.jpg", "width":0, "height":290, "left":0, "top":0, "margin-left":0, "margin-top":-100, "angle":0, "center":true, "hasControls":true, "hasBorders":true, "hasRotatingPoint":false, "lockMovementX":true, "lockMovementY":false, "lockRotation":false, "lockUniScaling":true, "minScale":0, "maxScale":0, "flipx":"0", "flipy":"0", "color":"", "colorName":""}}

Version 2.2.1

Kleine Anpassungen un Modifikationen für die neue Konfigurator-API

Version 2.2.0

  1. Verbesserte Übersicht der Designer-Vorgaben. Vorbereitung für Erweiterung der Funktionalität von: Beschriftung und Bilder.

  2. Neues Vorgabe-Feld "Upload-Bilder". In diesem Feld können Vorgaben für die neue Funktion "Bilder-Multiupload" eingegeben werden.

    Beispiel für die Vorgaben (JSON Format):
    {"o_upload":{"height":290, "left":287, "top":630, "angle":0, "hasControls":true, "hasBorders":true, "hasRotatingPoint":false, "lockMovementX":true, "lockMovementY":false, "lockRotation":false, "minScale":0.5, "maxScale":1}}

    Legende:
    • "o_upload" = Optionsgruppen-ID mit dem neuen Datentyp "multiupload-designer" - hier wird das Addon "Multiupload" vorusgesetzt.
    • "height" = Höhe des Upload-Bildes in Pixel, auf die das Bild in der Designerfläche skaliert/verkleinert wird.
    • "width" = kann anstatt "height" verwendet werden. In diesem Fall wird das Bild auf die angebene Breite (in Pixel) in der Designerfläche skaliert/verkleinert.

      ACHTUNG: Bitte verwenden Sie entweder "height" oder "width" - das Verwenden von beiden Parametern erfüllt den erwarteten Zweck nicht, da stets auf den ersten und dann auf den anderen Wert skaliert wird.

    • "left" = Abstand des linken Bildrandes vom linken Rand der Designerfläche. Numerischer Wert in Pixel.
    • "top" = Abstand des oberen Bildrandes vom oberen Rand der Designerfläche. Numerischer Wert in Pixel.
    • "angle" = Rotation- bzw. Drehwinkel des Bildes beim Einfügen in die Designerfläche. Numerischer Wert in Grad.

    • "hasControls" = true/false, Aktivierung und Sichtbarkeit der Bearbeitungsgriffe (controls) an den Ecken des eingefügten Bildes.
      ACHTUNG: die "controls" erscheinen erst dann, wenn das Bild in der Designerfläche angeklickt wird. Nur wenn "controls" aktiviert sind, ist das Bearbeiten des eingefügten Bildes möglich.

    • "hasBorders" = true/false, Sichbarkeit des Bildrahmens (boundary). Hilfreich bei png-Bildern mit Transparenz.
    • "hasRotatingPoint" = true/false, Sichtbarkeit des Drehgriffes (angle controls), der oberhalb und mittig vom Bild positioniert ist. Hilfreich, wenn Sie auch das Drehen des eingefügten Bildes zulassen möchten.
    • "lockMovementX" = true/false, Erlaubt oder blockiert das horizontale Bewegen des eingefügten Bildes.
    • "lockMovementY" = true/false, Erlaubt oder blockiert das vertikale Bewegen des eingefügten Bildes.
    • "lockRotation" = true/false, Erlaubt oder blockiert das Drehen des eingefügten Bildes.

    • "minScale" = 0.5, erlaubt das Skalieren (hier Verkleinern) des eingefügten Bildes bis auf den angegebenen Skalierungsfaktor. Soll immer kleiner 1 und größer 0 sein.
    • "maxScale" = 1, erlaubt das Skalieren (hier Vergrößern) des eingefügten Bildes bis auf den angegebenen Skalierungsfaktor. Soll immer größer oder gleich 1 sein.
      HINWEIS: wenn Sie keine Skalierung zulassen wollen, dann können Sie auf beide Parameter verzichten.

  3. Neuer Datentyp "multiupload-designer"  - hier wird das Addon "Multiupload" vorusgesetzt.

    Beispiel für den Datensatz:
    upload;upload;Dateien hochladen;10;1;;;;

  4. Speichern der verwendeten Upload-Bilder in einem separaten Ordner auf dem Server:

    /files/bogx_product_configurator/designer/
    und dann in Unterordnern, die nach dem aktuellen Datum benannt sind. Es ist jedoch nicht notwendig dort die Upload-Bilder herunterzuladen - s. Punkt 5.

  5. Die Upload-Bilder werden an die Bestellung des Konfigurationproduktes angehängt und können bequem unter dem Tab "Bogx Konfigurator"  per Klick auf den Download-Link für die Produktion oder Dokumentation  heruntergeladen werden.
 
DEMO für Upload-Bilder:
https://bogx.de/shopwaredemo55/plugin-demos/personalisierung-plugins/produkt-konfigurator/designer-t-shirt.html

Version 2.1.9

Kleine Anpassungen in Designer-Templates in Verbindung mit dem optimierten Template-Konzept

Version 2.1.8

Kleine Template Korrekturen:

- korrekte Darstellung der Gruppen-Beschriftung

Version 2.1.6

Umsetzung der aktuellen Richtlinien in plugin.xml für Basisplugin und davon abhängige Addons.

Version 2.1.5

Neuer Datentyp "curved_text" implementiert.

Als Vorgabe kann folgender JSON verwendet werden (unter "Designer-Vorgaben" > Text JSON-Style):
{"height":50,"center":true,"margin-top":-150,"radius":250,"space":5}


radius = Radius [in Pixel] des Kreises, an dem der Text ausgerichtet wird 
space = Abstände [in Pixel] zwischen den Buchstaben im Text.


Diese Vorgaben haben wir in dem neuen Demo verwendet:
https://bogx.de/shopwaredemo55/plugin-demos/personalisierung-plugins/produkt-konfigurator/designer-t-shirt-mit-rundtext.html

WICHTIG: Nach dem Update bitte das Plugin 1x "Neu Installieren" (Button "Neu installieren" anklicken) - keine Sorge, die bestehenden Daten werden nicht gelöscht.

Version 2.1.4

Tooltipps überarbeitet (refactoring) - funktionieren jetzt auch in Abhängigkeiten.

Version 2.1.3

Styling-Optimierung aller <input> und <select> Eingabefelder - auch für Mobile Devices.

Version 2.1.2

Schriftgröße von der Bild-Skalierung unabhängig gemacht.

Version 2.1.1

Der Datentyp für Schriftgröße "designer-font_size" wurde korrigiert. Die Schriftgrößen in den Designer-Texten können nun - so wie vom Shopbetreiber vorgesehen - vom User geändert werden.

Version 2.1.0

Kalkulation Formel Wert=0 wurde implementiert - s. auch Changelog für Produkt Konfigurator Update 4.2.2

Version 2.0.0

Berücksichtigung der neuen Funktion "Kalkulation Formel".

Version 1.9.0

Verbesserung der Darstellung (Usability) für Designer-Vorgaben in der Artikel-Übersicht (im Backend).

Version 1.8.0

Die SVG-Bilder (Datentyp "designer_shape") können mit Datentyp "designer-shape_color" komplett eingefärbt werden.

Version 1.7.0

1. Verbesserung der Kompatibilität von Designfläche mit Varianten.


2. Text-Objekte werden in der Designfläche stets auf der obersten Ebene eingefügt und nicht von Images verdeckt.  


3. Verbesserung des initialen Ladens von Schriften (Font-Family observer).

Version 1.6.0

Sticky-Verhalten der Designfläche auf Smartphone-Geräten korrigiert bzw. entfernt.

Version 1.5.0

Font-Vorgabe in dem Datentyp "designer-textbox" wird beim Initialisieren übernommen.

Version 1.4.0

Die Text-Borders ("boundings") werden in der Designfläche beim Anklicken nicht mehr angezeigt.

Version 1.3.0

1. Berücksichtigung der neuen Funktionalität "Lieferzeit".2. Verbesserte "Sticky" Funktion für die Designfläche (canvas) + Preisberechnungsbox.

Version 1.2.0

Neuer Datentyp "designer-background_color" zum Einfärben von Background-Images im PNG Dateiformat. Für die Einfärbung stehen zwei Color-Filter "tint" und "multiply" zu Verfügung. Für PNG-Images mit Transparenz und ohne Material-Struktur (z.B. diverse Aufkleber oder Etiketten) empfehlen wir "tint" (flächendeckende/einheitliche Einfärbung). Wenn das Bild die Material-Struktur und Schattierungen behalten soll, empfehlen wir den Filter "multiply". 

Der bisherige Datentyp "designer-background" soll nun ausschliesslich zum Wechseln von Background-Images (PNG/JPG Dateien) dienen.
WICHTIGNach dem Update bitte das Plugin 1x "Neu Installieren" - keine Sorge, die bestehenden Daten werden nicht gelöscht.

Version 1.1.0

1. Die konfigurierten (personalisierten) Kundenbilder werden nicht mehr als BLOB sondern als Dateien auf dem Server gespeichert. Dadurch können Kundenbilder beliebig groß sein und eventuelle Qualitätsverluste (die bei BLOB Generierung auftreten konnten) wurden ausgeschlossen. 
2.  Vervollständigung der CSS/JSON-Eigenschaften für Designer-Vorgaben.
3. Neuer Datentyp "shape_img" für PNG/JPG Dateiformate. Damit können beliebige Motive in die Designfläche eingefügt werden. 
 
4. Die o.g. Erweiterungen erlauben es nun einen einfachen "T-Shirt Designer" (oder auch sonstige Textilien bzw. bedruckbaren Produkte) umzusetzen, s, Beispiel in dem Demoshop:
https://bogx.de/shopwaredemo55/plugin-demos/personalisierung-plugins/produkt-konfigurator/designer-t-shirt.html

WICHTIGNach dem Update bitte das Plugin 1x "Neu Installieren" - keine Sorge, die bestehenden Daten werden nicht gelöscht.

Version 1.0.4

Erweiterte Vorgaben für den einzeiligen Designer-Text:  "margin-left" und "margin-top". Dadurch ist eine beliebige  Positionierung des Textes auf dem Hintergrund (auf Karten, Patches, Aufkleber oder Werbegeschenken) möglich.

Version 1.0.3

Korrektur der Farbänderung von SVG-Schriften.

Version 1.0.2

Anpassung der Javascript Syntax an Safari for Mobile, weil iPhones und iPads leider nicht mit dem aktuellen ECMAScript 6 Syntax kompatibel sind

Version 1.0.1

Neue Plugin ZIP-Datei für das erste Release

Version 1.0.0

Erste Veröffentlichung Addon Designer 1.0.0

Infos zum Hersteller

Borucinski Grafix Borucinski Grafix 11 Erweiterungen 5 Ø-Bewertung
Aktuelle Version:

Version:

Um den Merkzettel zu nutzen, musst Du die dafür notwendigen Cookies akzeptieren. Cookies akzeptieren

Zuletzt angesehen